nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6755758
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Whitesnake - Made In Japan - Review
Über die Notwendigkeit, sowie Sinn und Unsinn von Live-Alben wird schon diskutiert, seit die erste Livescheibe das Licht der Welt erblickte.
Genau für diese Sparte gibt es in Form von „Made In Japan“ von „Whitesnake“ neues Futter zum lästern und loben.
Was jedoch positiv auffällt, ist eine ausgewogene Setlist, die mit insgesamt 20 Titeln auf 2 CD’s glänzen kann.
Aufgenommen wurde das Ganze beim Loud Park Festival 2011 im japanischen Saitama und selbst ich, der ich nicht der größte Fan von Hunderten von Live-Alben einer einzigen Band bin, kann mich mit dieser Doppel-CD anfreunden.

Wie schon erwähnt, macht die Setlist amtlich was her und so finden sich sowohl Vermächtnisse, wie „Give Me All Your Love“ und „Is This Love“ darauf, genauso wie „Fool For Your Loving“, „Here I Go Again“ und „Still Of The Night“, die sich mit Songs neueren Datums, wie z.B. „Forevermore“ und „Love Will Set You Free“ bestens verstehen.
Ob man indes die etwas kurzatmige Stimme von „David Coverdale“ bemängeln möchte, oder damit leben kann, das der gute Herr, der inzwischen nun mal halt auch in die Jahre kam und nicht mehr ein solch derart gewaltiges Organ wie früher vorzuweisen hat, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
Was natürlich wie immer auch nicht fehlen darf, sind diverse Solos, die ich persönlich eigentlich noch am ehesten verschmerzen könnte, wenn stattdessen noch weitere Songs auf die Liste klettern hätten können.
Was jedoch eine sehr pfiffige Idee war, ist die Tatsache, dass die zweite CD von Akustik-Versionen bekannter Songs, wie „Fare Thee Well“ und „Good To Be Bad“ lebt und man sich somit einen Einblick über die Vielfältigkeit der Band erneut überzeugen kann.
Also für Unentschlossene sicherlich ein Anreiz, sich doch noch für den Kauf dieses Live-Dokuments zu entschließen.

Zudem wird dieses Werk auch incl. einer DVD, bzw. als Blu-ray auf den Markt kommen, um alle TV-Junkies die Vollbedienung in Sachen visuellem Verwöhnen zu geben.
Ob man sich nun für, oder gegen einen weiteren Live-Output von „Whitesnake“ entscheidet, nun diese Entscheidung kann und will ich natürlich niemandem abnehmen, jedoch spricht so einiges für dieses Doppel-Album.

Note: 2,5



Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch