nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1021869
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


THE NEW BLACK - Interview mit Günt
Franky: "Hi Günt!


Günt: "Guten Tach Franky, hier ist der Günt von THE NEW BLACK am Apparat. Für alle, die es noch nicht wissen: Bei uns wird gerockt, das es eine Pracht ist!
Franky: "Ihr seid ja alle Musiker, die vorher schon mal bei irgendwelchen Bands gespielt haben. SINNER, RUNAMOK und die "Hell Over Trasher" von ABANDONED. Mit den Mädels von "The Abandoneds" hatten wir ja auch schon das Vergnügen, einen Talk für HMH zu machen. Wie habt Ihr Euch denn gefunden?


Günt: "Das ging 2006 los, als Leimsen und der Fabs an der Cocktailbar auf dem Earthshaker-Festival die bunten Lampen anschalteten und dann, beim finalen Rettungsschuss, durch Caiphirinja, das einzige Richtige taten, was man in solch einer Situation tun kann: Sie gründeten eine Rockband!
Dann wurde mit Fludid einer der besten deutschen Sänger (ich schwör's!) an Land gezogen. Chris Weiss, der noch mit Fabs bei RUNAMOK trommelt, stieg auch bei TNB hinter die Kessel und mir passierte mehr oder weniger dasselbe (genau ein Jahr später) wie unseren beiden Gitarristen: Ich stand besoffen an der Caipi-Bar auf dem Earthshaker-Festival und Fabs fragte mich, ob ich nicht Bock hätte in 'ner Rockband Bass zu spielen!


Franky: "Ihr habt ja jetzt Euer erstes Album raus gebracht. Wie sind die Reaktionen bis jetzt ausgefallen? Habt ihr schon diverse Feedbacks bekommen?


Günt: "Die Reaktionen in der nationalen und internationalen Presse und, was uns am meisten gefreut hat, von den Hörern, waren allesamt gut bis sehr gut!
Franky: "Wie seid Ihr im Nachhinein zufrieden mit dem Silberling? Mir ist aufgefallen Ihr habt ein gutes Gespür für Melodien und Refrains. Welche Stücke, wollt Ihr den Hörern besonders ans Herz legen?


Günt: "Ein guter Song ist ein guter Song, da führt kein Riff dran vorbei, hahaha! Auf unserer neuen CD hat jeder von uns seine persönlichen Favoriten. Bei mir wäre das "Ballad Of Broken Angels"! Drive und... ach vergiss es, mir gefällt alles!
Franky: "Mir ist zu Ohren gekommen, dass die Fans Euren Sänger Markus "Fludid" Hammer sehr gut finden. Endlich mal wieder ein Sänger mit Charisma und Wiedererkennungswert.


Günt: "Da hast Du richtig gehört, hahaha! Ich richte es ihm gerne aus!
Franky: "Wer ist bei Euch zuständig fürs Songwriting?


Günt: "Die meisten Songs kommen von Leimsen & Fabs. Dann werden Ideen bzw. fertige Demos herum geschickt und jeder bereitet das dann zu Hause bis zum nächsten Gig vor. Klappt super!
Franky: "Wie war es mit Zakk Wylde's "BLACK LABEL SOCIETY" auf der Bühne zu stehen? Ich habe das Gefühl, die Ereignisse überschlagen sich bei Euch gerade?


Günt: "Leider waren wir ja nicht zusammen auf der Bühne, nur hintereinander...hahaha! Aber es war super für uns! die Leute fanden uns gut, wir wurden bestens behandelt, alles wunderbar! Ansonsten nehmen wir natürlich mit, was geht. Die Shows mit VOLBEAT und BLACK STONE CHERRY waren auch der Hammer! Alles wird gut!
Franky: "Wie kam es zur Zusammenarbeit mit dem Roadmovie 'Ballad Of A Broken Angel'? Ihr habt dazu einen Song beigesteuert. Ist ja schon bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass Ihr zu der Zeit noch gar kein Label hattet.


Günt: "Das stimmt! Der Produzent des Roadmovies ist durch Myspace auf uns aufmerksam geworden, fand unseren Sound gut und nach ein paar Mails hin und her bat er uns, den Titeltrack für seinen Film zu schreiben. Ist übrigens einer meiner Lieblingssongs von uns geworden!
Franky: "Ist es eigentlich schwierig in Amerika Fuß zu fassen? Als neue, ausländische Band...?


Günt: "Keine Ahnung! Da musst Du am Besten jemanden fragen, der das geschafft hat, hahaha!
Franky: "Wo kann man Euch 2009 denn überall live bewundern? Und wie kann man sich das Tourleben bei Euch vorstellen?


Günt: "Wenn Du Dir mal den Text von unserem Song 'Why I Burn' durchliest, dann weißt Du genau, warum wir den ganzen Blödsinn überhaupt machen: Spaß am Rocken!
Das Tourleben ist leider im Großen & Ganzen wie überall: Man sitzt sich den Arsch in der Karre platt - wartet den halben Tag auf alles Mögliche & Unmögliche - darf für eine Stunde den Spaß seines Lebens haben - dann wieder warten - Arsch in der Karre platt sitzen - usw...!
Franky: "Was ist mit Groupies und Drugs? Lebt Ihr das Rock'n'Roll-Image?


Günt: "Klar, volles Rohr! Letzte Tour waren wir Tag und Nacht auf Antibiotika und Hustensaft und auch die Liebe kommt bei 5 stinkenden, haarigen, alten Männern in einem engen VW Bus nicht zu kurz! Hahahaha!
Franky: "Gibt es für Euch beruflich eine Alternative, wenn es mit der Musik nicht läuft?


Günt: "Ach Du Scheiße, was denkst Du denn? Von uns geht jeder arbeiten! Die Zeiten, in denen Musiker von Ihrer Musik leben können, sind leider schon seit Ende der Neunziger vorbei! Fabs ist studierter Gitarrenlehrer und gibt Unterricht an der Musikschule in Würzburg. Chris und Fludid arbeiten bei einer Würzburger Zeitung als Fotografen, bzw. als Videoredakteure. Und Christof ist Journalist. Der Einzige, der nix Gescheites gelernt hat, bin ich! Hahaha! Ich bin Krankenpfleger auf einer Intensivstation in Heidelberg.
Franky: "Hier unsere obligatorische Ecke zum Auskotzen! Was gefällt Euch (außer kaltem Bier), was stinkt Euch? Worte an eure Fans, an die Leser...


Günt: "Was mir gefallen würde, wäre, wenn die Leute wieder mehr auf Konzerte gehen und bei der Musik einfach der Spaß am Rocken im Vordergrund steht. Cool wäre, wenn jeder sich die Musik, die ihm gefällt kauft oder es halt bleiben lässt, anstatt sie im Internet zu klauen.
Franky: "Ich bedanke mich recht herzlich bei Euch und wünsche euch viel Erfolg! Lasst es rocken und bleibt gesund!


Günt: "Biddedange! Schönen Gruß an alle! Günt & THE NEW BLACK"


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by michl am 17.03.2009 - 17:56
Die Scheibe hat echt was. Und dieses mal kannte ich sie schon vor diesem Interview. Aber wie immer toll ausgefragt :respekt:
Gruss Michl