nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6392485
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Testament - Dark Roots Of Thrash (Live) CD&DVD - Review
„Testament“ sind wahrlich eine Größe, die aus dem Thrash Metal schon seit Beginn ihrer Karriere nicht mehr wegzudenken ist.
Regelmäßig hat uns „Chuck Billy“ und seine Jungs mit neuem Futter verköstigt, auch wenn diversen Fans dieses hin und wieder mal im Hals stecken blieb, wenn es z.B. um Veröffentlichungen wie „The Ritual“, oder „Demonic“, die teilweise auf harsche Kritik der Fans stieß, was ich gerade im Falle von „The Ritual“ absolut nicht nachvollziehen kann.

Dies sind aber alte Kamellen und können getrost in den Katakomben der Band abgelegt werden.
Denn heute gilt es ihr neuestes Opus unter die Lupe zu nehmen.
Diese Live Retrospektive mit dem Titel „Dark Roots Of Thrash“  beinhaltet ein wahres Sammelsurium an Thrash Granaten, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Von Krawallattacken wie „More Than Meets The Eye“, über antiquierte, doch keinesfalls angestabte Salben, der Marke „Practice What You Preach“, „Burnt Offerings“ und „Trial By Fire“, bis hin zu Stücken ihres aktuellen Studioalbums „Dark Roots Of Earth“, bekommt der Thrash Fanatic so ziemlich alles geboten was er sich vorstellt, von einer Band wie „Testament“ zu erhalten.
In einer erstklassigen Soundqualität kommen die 19 Stücke (wenn man das Intro mal dazuzählt) daher und können sowohl auf CD, als auch auf DVD absolut glänzen.
Chuck Billy, Eric Peterson, Alex Skolnick, Greg Christian und Gene Hoglan brennen ein Feuer nach dem anderen ab.
Für alle diejeniegen, die auf den Geschmack gekommen sind und sich überlegen, gleich zu ihrem Händler des Vertrauens zu spurten, weiter unten noch die Tracklist, damit der Gang noch leichter fällt.

Die Bay Area Thrasher haben mit „Dark Roots Of Thrash“ ein wahrlich umwerfendes Live Erlebnis auf den Weg gebracht, womit mal wieder bewiesen ist, welch einen großen Stellenwert „Testament“ in der Szene genießen.

Note: 1,5

Tracklist (DVD):

01. Intro
02. Rise Up
03. More Than Meets The Eye
04. Burnt Offerings
05. Native Blood
06. True American Hate
07. Dark Roots Of Earth
08. Into The Pit
09. Practice What You Preach
10. Riding The Snake
11. Eyes Of Wrath
12. Trial By Fire
13. The Haunting
14. The New Order
15. Do Not Resuscitate
16. Three Days In Darkness
17. The Formation Of Damnation
18. Over The Wall
19. Disciples Of The Watch
20. Credits

Bonus:
21. Backstage Footage
22. Native Blood (Video Clip)









Bewertung
Redaktion: (1)
1.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch