nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
81086
Buch-Tipps

zeige: Galerie | Übersicht

Tagebuch eines Heroinsüchtigen:
Fesselnd, schonungslos und brutal, so mein erster Eindruck beim Lesen. Hier wurde beeindruckend die Geschichte von Nikki Sixx nieder geschrieben. Wohl einer der faszinierendsten Memoiren die je veröffentlicht wurden. Das Buch fesselt und lässt einen nicht mehr los.

Prädikat von mir: [b]Wertvoll[/b]


Ein kleiner Auszug daraus!
"Es gibt Leute, die jahrelang versucht haben, Kokain zu verharmlosen, indem sie behaupteten, daß ich vielleicht durch die Zeit bei Mötley Crüe zu einem Abhängigen wurde … aber ich sehe das anders. Dieser Geniestreich war ganz alleine mein Werk. Sogar als Kind neigte ich dazu, nie einer Kugel auszuweichen. Ich war immer der erste, der sie direkt zwischen die Augen bekam. Ich war stur, hatte einen starken Willen und war immer bereit, mich selbst in Gefahr zu begeben, um das Chaos, das Durcheinander und die Rebellion noch zu steigern - alles Charakterzüge, die mich berühmt und später berüchtigt machten. Diese Hauptursachen für Erfolg und Versagen kamen in einer netten Verpackung daher, kombiniert mit der emotionalen Stabilität eines Molotowcocktails. Als ich schließlich Ende der Siebziger nach L.A. zog und Kokain entdeckte, wurden diese charmanten Eigenschaften noch stärker. Aber Alkohol, LSD, Kokain … das waren eigentlich nur Affären. Als ich mit Heroin in Berührung kam - das war wahre Liebe.
Quelle: Amazon


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch