nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6881132
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

SWEEPING DEATH - In Lucid - Review

In_Lucid.Wie man Reizüberflutung in Musik umsetzt, scheinen SWEEPING DEATH zu wissen: vertrackte Rhythmen, ungerade Takte und Gesang von Klar bis Growling. "In Lucid" ist harte Kost, die keinesfalls beim ersten Durchhören hängenbleibt. Dass die Musiker was auf dem Kasten haben steht außer Frage. Der süddeutsche Fünfer nimmt das, was Bands wie SYSTEM OF A DOWN, FAITH NO MORE, DREAM THEATER, ANNIHILATOR, CANDLEMASS, DISTURBED und DEPRESSIVE AGE an Abwechslung innehaben und packt das Ganze in ein deutlich härteres Gewand.

 

Die Bandbreite und Spannweite sind erstaunlich. Selbst Elemente der Neo-Klassik, die leicht an Yngwie Malmsteen und Konsorten erinnern, finden Einfluss. Von daher lassen sich SWEEPING DEATH in keine Schublade stecken. Diese Scheibe ist definitiv etwas für Leute, die den gängigen musikalischen Einheitsbrei satthaben. Ich persönlich höre da reichlich Potenzial, auch wenn manche Passage etwas schräg daherkommt. Außerdem hätte ich mir die eine oder andere eingängige Hookline mehr gewünscht. SWEEPING DEATH sind auf dem richtigen Weg, stechen aus der Masse heraus und werden in Zukunft sicherlich von sich hören machen.

 

Tracklist
1. Eulogue
2. Blues Funeral
3. Horror Infernal
4. Suicide Of A Chiromantist
5. Purpose (Instrumental)
6. Resonanz
7. Antitecture
8. Lucid Sin
9. Stratus
 
 

 




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch