nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
9589584
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Svölk - Nights Under The Round Table - Review
Als ob man einen jungen “Glenn Danzig” lauschen würde.
Genau das dachte ich beim ersten Hördurchgang von „Nights Under The Round Table“, der norwegischen Stoner Truppe „Svölk“.
In der Tat ist der Vergleich wirklich nicht von der Hand zu weisen.
Musikalisch gehen sie indes eher in Richtung solcher Kapellen wie z.B. „Spiritual Beggars“ was an sich gesehen sicherlich nicht der schlechteste Vergleich ist.

Auf ihrem nunmehr zweiten Output nach „Svölk Em All“ aus dem vergangenen Jahr, finden sich insgesamt 9 Songs, von denen aber leider nicht alle wirklich zünden.
Mit dem Opener „Living By The Sword“ wissen sie noch richtig zu überzeugen, doch ist mir die nächste Nummer “Painbringer“ an manchen Ecken einfach zu emotionslos und schwächelt vor sich hin.
Mit „Feed Your Soul“ kommt jedoch gleich wieder ein klasse Song ums Eck und macht wieder Lust auf den Rest des Albums.
Dies könnte mit dem über 7 Minuten dauernden „Fallen“ jedoch wiederum etwas schwierig werden.
Zwar kann das Stück an sich mit seiner doomigen Art den einen oder anderen sicherlich in seinen Bann ziehen, doch fehlen mir hier noch ein paar echte Aha Effekte um dem Song meinen Segen zu geben.
Da sind mir persönlich dann solche Tracks wie das satt nach Vorne gehende „Twenty Four Twenty“, oder „Break My Bones“ welches sich ganz klar zu meinem Favoriten entwickelte, sowie „This Is Where It Ends“ welches das Album auch abschließt doch wesentlich lieber.
Insgesamt sicherlich kein schlechtes Ergebnis was „Svölk“ da zustande brachten, doch sind mir persönlich noch ein paar kleine Makel zuviel drin, die aber sicherlich im weiteren Verlaufe der kommenden Veröffentlichungen noch beglichen werden könnten, denn an Einfallsreichtum fehlt es den Jungs meiner bescheidenen Meinung nach nicht.

So ist „Nights Under The Round Table“ auch ein ordentliches Album geworden, das die Stoner Fans mit Sicherheit ansprechen wird.
Zudem sind diese von mir geschilderten Mängel sicherlich auch nicht für jeden Hörer zutreffend und so soll es ja auch sein.
Wo kämen wir denn hin wenn der gesamten Menschheit die gleiche Musik gefallen würde.

Note: 3 


Bewertung
Redaktion: (1)
3.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch