nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6886036
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

STEEL PANTHER - Lower The Bar - Review

Reach

"Hey Baby, darf ich meine Nüsse in Deine Schokolade dippen?". Definitiv keinen Stilwechsel haben STEEL PANTHER mit "Lower The Bar" zu verzeichnen. 1980er Hairspray- und Radio-Metal, Sex, Drugs und Rock'N'Roll in musikalischer Reinform und allerlei eindeutige Zweideutigkeiten bilden nach wie vor das Erfolgsrezept. Mit elf neuen Songs präsentieren sich Sänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadinia wieder auf hohem musikalischen und textlich niedrigem Niveau. Also ganz gemäß des Albumtitels. Wären die Musiker nicht so gut, wäre das Konzept vermutlich schon ausgelutscht. Doch mit ihrem Party-Tribut an die Ära der großen Erfolge ihrer Idole wie VAN HALEN und MÖTLEY CRÜE kommen die Kalifornier weiterhin an. Jeder Song ist ein Mitgröler und Titel wie "Goin' In The Back Door", "Pussy Ain't Free" und selbst die CHEAP TRICK-Coverversion "She's Tight" sprechen für sich selbst! Getreu dem Motto: "Party Like Tomorrow Is The End Of The World". Mein Fave ist "I Got What You Want", in diesem Sinne, "Party On!".

 

www.youtube.com/watch?v=H9uXm0-tZ1g

 

Tracklist:
1. Goin' In The Back Door 03:10
2. Anything Goes 03:01
3. Poontang Boomerang 03:23
4. That's When You Came In 03:46
5. Wrong Side Of The Tracks (Out In Beverly Hills) 03:07
6. Now The Fun Starts 03:44
7. Pussy Ain't Free 03:57
8. Wasted Too Much Time 03:51
9. I Got What You Want 04:13
10. Walk Of Shame 04:12
11. She's Tight 02:57




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (4)

2.38
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch