nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
9438143
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

STEEL PANTHER - Heavy Metal Rules - Review

Haevy Metal Rules

Zehn Jahre nach "Feel The Steel" hauen STEEL PANTHER ein Album raus, das an die Anfangszeiten und Hits wie "Community Property" und "Death To All But Metal" erinnert. Vielleicht war, entsprechend dem Titel des Longplayers "Lower The Bar" von 2017, das Niveau tatsächlich etwas gesunken. Doch mit "Always Gonna Be A Ho" und "All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)" beweisen Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia erneut, welch brillante Songwriter in ihnen stecken. Das neue Album "Heavy Metal Rules" fängt den Spirit der ersten beiden STEEL PANTHER-Alben ein und weckt Erinnerungen an den Nachfolger mit "Party Like Tomorrow Is The End Of The World".

 

Die beiden o.g. Single-Auskopplungen und Videos, die im Vorfeld veröffentlicht wurden, wissen zu überzeugen. Geil ist auch das Intro "Zebraman" mit dem Typen im Zebra-gestreiften Outfit aus der Doku "Heavy Metal Parking Lot" von 1986, welche auf dem Parkplatz des Capital Centre in Landover, Maryland vor einem JUDAS PRIEST-Konzert gedreht wurde. Er verflucht Punk-Musik und Madonna und lässt "Heavy Metal rules" verlauten, was STEEL PANTHER zum Titel des Albums inspirierte.
Natürlich finden sich wieder zahlreiche musikalische und textliche Anspielungen an die ehemals "Großen" der Glam-, Hard Rock und Heavy Metal-Szene wieder, z.B. VAN HALEN (I'm Not Your Bitch, Fuck Everybody), WHITESNAKE, BON JOVI oder KISS (Heavy Metal Rules, Sneaky Little Bitch). Aber auch leichte Anklänge an LED ZEPPELIN (Let's Get High Tonight) und POISON (I Ain't Buying What You're Selling).

 

Das Konzept geht auf und die Lyrics sprechen für sich. Parental Advisory ist vollends gegeben. Mir gefällt's jedenfalls und die Scheibe wird sich noch oft im Player drehen. Und sicherlich wird der "Fuck, fuck!"-Chor von "All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)" aus hunderten oder tausenden Kehlen bei kommenden STEEL PANTHER-Live Shows ertönen. 

 

Tracklist
1 - Zebraman (Intro)
2 - All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)
3 - Let's Get High Tonight 
4 - Always Gonna Be A Ho
5 - I'm Not Your Bitch
6 - Fuck Everybody
7 - Heavy Metal Rules
8 - Sneaky Little Bitch
9 - Gods Of Pussy
10 - I Ain't Buying What You're Selling

 

https://www.steelpantherrocks.com/

 

'All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)' Video:
https://www.youtube.com/watch?v=JpyVMzaBqzQ

 

'Always Gonna Be A Ho' Video:
https://www.youtube.com/watch?v=bkV0M1qbkcw

 

 

 




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch