nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6881289
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Shadowside - Inner Monster Out - Review
In Brasilien wird Heavy Metal ja bekanntlich mit sehr viel Inbrunst eingesogen.
Nicht weiter verwunderlich, daß eine landeseigene Band wie „Shadowside“ demzufolge auch beste Absatzzahlen ihrer Veröffentlichungen vorweisen kann.
Mit ihrem neuen Werk „Inner Monster Out“ welches in ihrem Heimatland schon erschienen ist und nun auch in unseren Breitengraden erhältlich sein wird, kann man vorab schon mal die Prognose aufstellen, daß sich dies wohl gleich verhält.

Mit einem Midtempo Stampfer namens „Gag Order“ eröffnen „Shadowside“ den Einblick in ihr neues Langeisen.
Ein Song, der in der Tat schon einige positive Aspekte zu bieten hat.
Ähnlich wie „Angel With Horns“, „Habitchual“, und dem Titelstück „Inner Monster Out“, die allesamt sehr gefallen und sich bestens darbieten.
Jedoch sollte der Song „I’m Your Mind“ meiner Meinung nach besonders hervorgehoben werden.
Ein wahrlich großartiges Stück, womit man „Shadowside“ jedem schmackhaft machen kann, der bis jetzt mit dieser Band noch nichts zu tun hatte.
Auch „A Smile Upon Death“, „Whatever Our Fortune“, sowie die Abgehnummern „A.D.D.“ und „Waste Of Life“ glänzen mit ihrer Qualität und schmälern das Gesamtbild nicht im geringsten.
Lediglich mit ihrer Coverversion von „Motörhead’s“ „Ace Of Spades“ kann die Band bei mir nicht so recht punkten.
Die Stimme von Sängerin „Dani Nolden“ ist zwar ansonsten über jeden Zweifel erhaben, jedoch einen „Lemmy“ zu imitieren, dazu gehört schon ein bissl mehr Whiskey in der Stimme.
Aber letztendlich kann sich darüber ja jeder sein eigenes Urteil bilden.
Bleiben unterm Strich auf alle Fälle eine gehörige Anzahl an sehr guten Tracks, unter die sich zwar der eine oder andere einnistet, der nicht so ganz zum Rest passen möchte, doch zumindest noch mehr als nur hörbar ist.

Von daher kann man „Inner Monster Out“ auch guten Gewissens weiter empfehlen, denn ganz ehrlich gesagt kann ich die Brasilianer schon gut verstehen, daß sie eine Band wie „Shadowside“ mit dem Kauf ihrer Veröffentlichungen so pushen.
Anchecken ist Programm!

Note: 2,5












Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch