nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
170788
Metal-Specials

zeige: Galerie | Übersicht

Metal-Specials
Wir haben immer wieder irgendwas, was in keiner anderen Rubrik unterzubringen ist. Witze, Anekdoten, Leserbriefe usw. usf.
Deshalb soll diese Rubrik als eine Art "Müllhalde" dienen. Keine Sorge, wenn Ihr Euch erst mal festgelesen habt, wollt Ihr womöglich gar nicht mehr raus hier...

Habt Ihr auch irgendwelche Specials? Konzerte der Superlative oder Anekdoten oder oder oder...? Dann her damit! Mailt an specials@heavy-metal-heaven.de



SACCIONE DI ROMA - BLACK ABYSS in Rom 3.10. - 5.10.2008
Nachdem 1527 schon mal Teutonen zum Sacco di Roma eingefallen waren machten sich am 3.10.2008 sechs germanische Barbaren (Andy, Felix, Martin, Olli und Stoney von Black Abyss sowie die Schreibe- und Fotoschlampe Harry) auf um Rom nochmals im Sturm zu erobern.

Wie bei den meisten Geschichten beginnt der Anfang friedlich…

In Durlangen (Home of BLACK ABYSS) den ganzen Krempel einschließlich den von Olli 'liebevoll' geschmierten Briegel (schwäbische Backspezialität, mancherorts auch Seelen genannt) eingeladen und ab auf die Autobahn.

Soweit so gut…
Allerdings hatte ein Mitglied unserer fröhlichen Reisegruppe mit akuten Nach- und unerwünschten Nebenwirkungen seiner Tätigkeit als Tontechniker auf dem Stuttgarter Volksfest zu kämpfen. Es dauerte nicht lange und der Bus glich einem rollendem Festzelt.
Von 'Humpa, humpa Täterä, Ein Prosit der Gemütlichkeit' und schlussendlich einem 'roten Pferd, das sich irgendwie umdreht' reichte das dargebotene Liedgut leider nicht hinaus.
Nach der 'gefühlten' 38. Wiederholung kann das ganze schon mal grenzwertig werden :zwinker:

Kurz vor der 'Feindberührung' unterhalb des Brenners wurde der Kälte und dem einsetzenden Schneefall tapfer und mannhaft mit 'Geweihlikör' (Kollege Iceman nennt es auch flüssige Sterbehilfe) entgegengetreten.
über das nationenübergreifende 'Beglücken', der sich mit uns im Stau bei Florenz befindlichen Italienerinnen hülle ich jetzt besser den Mantel des Schweigens…

Die lange Fahrt wurde immer wieder mit passenden Zitaten aufgeheitert: 'Varus, varus gib mir meine Legionen zurück' oder 'Dui send zwor Weldmoischdr abr mir send Babst!' (Die sind zwar (Fussball-)Weltmeister aber WIR sind Pabst!)

Gabriele von NEVERDREAM wurde per sms über die aktuelle Standortsituation des rollenden Bierzeltes informiert, damit er in Ruhe ein Lokal zum gemeinsamen Abendessen aussuchen konnte.
Als BLACK ABYSS allerdings hörten, dass in einer Kneipe im Ort eine Art Oktoberfest stattfindet war sofort klar: 'Do ganged mr na' (Da müssen wir hin).
Wie erwartet oder befürchtet wurde das römische "Oktoberfestle" umgehend mit deutschen Bierzeltliedern aufgemischt!

Germany 10 Points :zwinker:

Die Jungs von NEVERDREAM lernten sehr schnell und haben ein 'Prosit der Gemütlichkeit' im Anschluß an ihre Show in Berlin am 10.10. zum Besten gegeben.
Außerdem konnten wir feststellen, das italienische Pizza und deutsches Bier durchaus kulinarisch harmonieren können. Nur das fachgerechte einschenken von Weizenbier darf in der Kneipe noch mal geübt werden!

Nach der Stärkung gings noch in das NEVERSTUDIO um alle Instrumente sicher unterzubringen, bei der Gelegenheit konnten wir bereits einen neuen Song von NEVERDREAM im Rohmix anhören. Um 4.00 Uhr war dann allgemeine Augenpflege anempfohlen und ab ins Hotel.




Seite wählen:
| 1 | 2 | 3 | 4 || nächste->>




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Roadmum am 25.05.2005 - 14:04
:respekt:

schließ mich BB´s Meinung an, na und viell. next year bei mir in Bärlin:-)
Ick arbeite dran:-)

by Bangerbaby1 am 21.10.2008 - 09:28
Was ein geiler Bericht, hat richtig Spaß gemacht ihn zu lesen!!! :respekt:
Ich kann mir gut vorstellen, dass in dem Bus Stimmung und gute Laune war.
Ich hab Black Abyss ja selbst erleben können, die Mucke hat bei mir wie ein Blitz eingeschlagen. Was die Jungs da abliefern, diese Bühnenpräsenz ist einfach nur der Hammer!
Mal ganz ehrlich, wen Black Abyss nicht mitreißt, der muss entweder taub oder bewegungsunfähig sein. Der NEVERDREAM Song "Rain of Sorrow" ist nicht nur zum heulen schön, wie Harry so schön schreibt, er ist Gänsehaut pur!


~BB~