nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6753846
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Royal Hunt - XIII Devil's Dozen - Review
Wenn der Name Royal Hunt ins Spiel kommt, sperre ich meine Ohren normalerweise weit auf.
So war es natürlich klar, dass ich mir das neue Werk der Bombast Power Metal Kapelle anhören musste, nachdem ihr letztes Album „A Life To Die For“ bei mir mal wieder bleibenden Eindruck hinterließ.
Auch diesmal ist die Menge der einzelnen Songs mit 8 Stücken sehr überschaubar ausgefallen.
Doch wiederum macht es die Länge der einzelnen Tracks aus.

Es hat sich so langsam bei der Band eingeschlichen, dass man im Abstand von gut 2 Jahren ein neues Eisen aus dem Feuer zieht.
So auch diesmal wieder.
Bevor ich erste Kommentare über „XIII Devil’s Dozen“, so der Titel des neuen Albums wird es erst einmal in ganzer Länge verköstigt, bevor ich auch nur ansatzweise etwas darüber sagen möchte.
Also Musik an und Welt aus.
Was mich jedoch etwas beunruhigt ist, dass sich bei mir nicht dieses Gefühl wie bei den vorherigen Scheiben einstellen wollte.
Sicherlich ist es ein sehr gutes Album geworden, doch will es mich nicht in dem Maße beeindrucken wie es der Vorgänger tat, geschweige denn Göttergaben wie „Moving Taget“ und „Paradox“, die ich als Vergleiche leider immer gleich im Kopf habe.
Was dann aber bleibt, sind Tracks wie z.B. „May You Never (Walk Alone)“, „A Tear In The Rain“, oder „Riches To Rags“, die allesamt ein Ausrufezeichen hinter das Können der Band setzen.
Doch irgendwie sind es dann doch ältere Stücke, die mich mehr an die Band binden.

Also versteht mich bitte nicht falsch.
„XIII Devil’s Dozen“ ist ein verdammt gutes Album geworden, nur bleibt es für meine Person einfach hinter den vorangegangenen Veröffentlichungen zurück.
Für eingefleischte Fans von Royal Hunt ist das Werk wohl eh eine Pflichtanschaffung und auch Freunde bombastischer Klänge sollten sich davon ein Bild machen.
Zum entdecken gibt es auf „XIII Devil’s Dozen“ nämlich immer noch genug.

Note: 2,5



Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch