nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5696753
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Rock Ignition-Innocent Thing - Review
Gegründet wurde die Band von der Ex-Kamelot Backgroundsängerin Heather Shockley und Sons of Seasons/Silent Force/Ex-Headstone Epitaph-Bassist Jürgen Steinmetz .

Heather Shockley verfügt über eine außergewöhnlich saubere und rauhe Stimme.
Sie singt sehr mitreißend und ist über alles zugleich erhaben.
Emotionaler kann man eine Ballade „ In the Light“ nicht singen.
Wundervoller Rock mit Wiedererkennungswert.
Leider sind es nur ein paar Songs, um genau zu sein , fünf an der Zahl !
Aber mit einer Qualität, die ihres gleichen sucht.Hardrock/Rock in Perfektion umgesetzt.
Es groovt ohne Ende, die Hooklines sitzen perfekt.
Heather singt bzw. faucht wie eine junge Göttin.
Rock Leidenschaft pur …........Die Rhythmus Fraktion sorgt für den nötigen Schub.
Fünf Songs sind natürlich ein bisschen wenig, um ein genaues Statement darüber abzugeben, ob die Band ihr Level halten kann oder nicht.
Aber eins ist Gewiss, diese fünf Perlen, sind mehr als gut und haben es verdient gehört zu werden.
Ein Album von diesem Format, wäre in der heutigen Hardrock Welt ein gefundenes Fressen für Fans der glamourösen Achtziger.
Als man noch Wert legte auf Stimme und gute Melodien.

Fazit:Fünf Songs sind definitiv zu wenig.
Ich will mehr davon und ihr sicher auch !!!

Note 2

Web Präsenz: www.rockignition.com/








Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (6)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch