nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
797607
Festival-Berichte

zeige: Galerie | Übersicht


Rock Hard Festival 2005
Rock Hard Festival 2005 (13.-15.5.05)

Nachdem ich die einzige aus dem Heavy-Metal-Heaven-Team zu sein scheine, die das diesjährige Rock Hard Festival besucht hat, habe ich mich nun doch dazu breit schlagen lassen, (Ihr habt es so gewollt!) einen kurzen Bericht darüber zu schreiben...und die Betonung liegt auf KURZ!

Leider fiel der erste Festival-Tag - Freitag der 13. - für mich gleich mal flach, da ich schließlich irgendwie meine Brötchen verdienen muss...
Samstag ging's dann los und nach 5 Stunden Fahrt *gähn* plus 2 Stunden Suche nach dem Festival-Gelände (Leute, stellt Schilder auf!!!) plus fast ebenso langer Parkplatz-Suche *aaahhh!* sowie einigem Durcheinander bei der Abholung meines Passes (okay...nächstes Jahr werd ich mich rechtzeitig akkreditieren...) konnte das Fest endlich beginnen! *jubel*

Ich kam dann genau pünktlich nach ENSIFERUM an, die ich eigentlich gern sehen wollte, und laut ein paar Freunden hatte ich wohl ne echt gute Show verpasst. *grummel* ...Die Jungs selber machten gegen später im Pressezelt einen nicht mehr ganz so frischen Eindruck - schließlich kamen sie nach 18 Stunden Flug vom Gig am Vortag sozusagen direkt auf die Rock Hard-Bühne.

Da es mein erster Besuch beim Rock Hard Festival war, ging ich zunächst mal das Terrain sondieren...und ich muss sagen: Super Location! Das Amphitheater ist echt mega-festival-geeignet! Sogar Leute mit meiner Körpergröße (1,60m - plus Absätze *g*) können von jedem Standort aus das Geschehen auf der Bühne verfolgen. (großes Lob!) Und was dort so geboten war, konnte sich echt sehen lassen...
...zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich es sehr konsequent und zuverlässig schaffe, die meisten Bands zu verpassen...
(hmmm... geh ich jetzt die Band sehn oder trink ich noch eins? *rätsel* ...Prost!)

Getreu dem Grundsatz: "Ehre, wem Ehre gebührt" beehrte ich nur die Auftritte von AMON AMARTH und UNLEASHED mit meiner Anwesenheit...
...und war mehr als begeistert!
(Die Schweden können nicht nur saufen - die machen auch erstklassige Musik!!!)
Warum es diese Jungs mir persönlich ganz besonders angetan haben ist unter anderem auch ihre Einstellung: Im Unterschied zu den meisten Bands, die nur am Tag des Gigs auf dem Festival anzutreffen sind, ziehen es diese Nordmänner vor, das gesamte Wochenende zu feiern!
(Die Schweden machen nicht nur erstklassige Musik - die können auch saufen!!!) Skål!

Von den Headlinern des insgesamt echt genialen Festivals hab ich irgendwie (ich weiß gar nicht mehr, wie's dazu kam...) an beiden Abenden nix mehr mitbekommen... Warum spielen die auch immer so spät??? (so lange hält doch kein Mensch durch!)
...vielleicht klappt's ja beim nächsten Mal?! CU!!!

HASI



Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Toralf am 25.05.2005 - 14:04
Das ist mal ein Festival, das mir gefällt.
Ich sauf doch auch gern mit Schweden (Gruß an Steel Attack!)
Wenn dann noch die Bandauswahl stimmt bin ich dabei!
TO

by Horrace am 04.06.2005 - 10:39
auch wenn du uns da warst, hattest du sicher viel spass! mit uns wärst du sowieso viel zu abgelenkt gewesen! :fg:

H...

by Deadspirit am 13.12.2005 - 15:01
das war voll geil vorallem Sentenced einzigstes konzi in deutschland :bang: :evil: aba amon war auch voll geil :devil:

by Darkcoffin am 29.05.2006 - 10:05
:bang: