nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1175154
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


RICHARD Z. KRUSPE Emigrate/Rammstein
Here We Go!

Iceman: "Hallo Richard! Viele Leser von uns haben schon von EMIGRATE's Single "My World" gehört und sind begeistert, was können die Leser, die EMIGRATE noch nicht kennen, erwarten?


Richard Z. Kruspe: "Aus meiner Sicht ist das Album so aufgebaut, dass man in den ersten 4-5 Songs meine Vergangenheit und Herkunft hört - die zweite Hälfte des Albums zeigt eine neue Seite von mir.

Der Unterschied zwischen RAMMSTEIN und EMIGRATE ist für mich, dass ich bei EMIGRATE mehr meine weibliche Seite ausleben kann und bei RAMMSTEIN meine männliche Seite.

Es ist ein sehr persönliches Album, das in New York geschrieben wurde, einer Stadt, die mich sehr inspiriert.

Ich bin im Nachhinein überrascht, wie rockig das Album geworden ist. Ich habe viel über den Sound von New York nachgedacht und mir Bands angehört, die in New York produziert haben, oder entstanden sind - irgendwie hat New York einen eigenen Rock-Sound!
Iceman: "Also Du bist mit dem Album rundherum zufrieden oder gibt es etwas, das Du im Nachhinein noch mal ändern wollen würdest?


Richard Z. Kruspe: " Klar würde es vielleicht ein paar Dinge geben, die ich heute anders machen würde, aber das is ja immer so. Man hört sich ein Album immer wieder an und denkt sich, was man evtl. anders hätte machen können. Momentan arbeite ich schon an einem zweiten Album.
Iceman: "Daraus ergibt sich meine nächste Frage - wie hat sich das mit EMIGRATE eigentlich ergeben? Stell uns doch mal die Band vor!


Richard Z. Kruspe: "Die Idee EMIGRATE existiert schon seit 4-5 Jahren, als ich mich entschieden habe, Berlin zu verlassen und mich in New York neuen Herausforderungen zu stellen.
RAMMSTEIN ist eine erfolgreiche, große Band, die sehr viel erreicht hat. Ich hatte schon länger das Gefühl, dass ich jemand bin, der auf der Bühne gern in die Mitte geht, das funktioniert bei RAMMSTEIN natürlich nicht, was ja auch gut so ist.
In New York habe ich von vorn angefangen, habe einfach begonnen zu schreiben.
Die erste Begleitperson für das Projekt war der Bassist Arnaud Giroux, der Franzose ist und auch in New York lebt, dann kam Henka Jahonsson, der Drummer von CLAWFINGER dazu, dann Olsen Involtini und Sascha Moser, alte Freunde aus Berlin - damit war das Team komplett.
Iceman: "Was hört denn der Privatmensch Richard Z. Kruspe für Musik?


Richard Z. Kruspe: " Ich höre am liebsten Musik, wenn ich im Auto unterwegs bin.
Ich bin Anhänger des guten, alten ACDC Rock'n Roll!
Meine Wurzeln kommen eher daher, Led Zeppelin, die alten Helden, da geht mein Herz auf!
Iceman: "Wenn Du Dir Deine "Traumband" zusammenstellen könntest, egal ob lebende oder tote Musiker, wen würdest Du wählen?


Richard Z. Kruspe: "Super! Ich würde wählen - am Schlagzeug - John Bonham, ganz klar! Gesang - Bon Scott, der größte Rock'n Roll Sänger aller Zeiten, Gitarre - auf der linken Seite Jimmy Page, auf der rechten Seite ich natürlich, als Bassisten - John Deacon von Queen und am Keyboard den Mann von Nine Inch Nails - Alessandro Cortini!
Iceman: "Ich hab von Lesern gehört, die denken "Na, wenn Richard Kruspe ein Solo-Album rausbringt, der peilt doch schon seinen Ausstieg bei Rammstein an!" Was ist los bei euch? Alles klar im Hause RAMMSTEIN?


Richard Z. Kruspe: "Im Grunde genommen brauche ich EMIGRATE als Ausgleich für meine Person, um einfach wieder Spaß bei RAMMSTEIN haben zu können.
Das Problem war, dass ich mich über die Jahre mehr und mehr unwohl gefühlt habe innerhalb der Band.
Mit EMIGRATE hat sich wieder eine Balance hergestellt, die wichtig war.

Dadurch geht es mir mit RAMMSTEIN wieder gut. Wir sind gerade dabei, ein neues Album zu schreiben und haben lange nicht mehr so eine entspannte Situation erlebt, in der wir wirklich miteinander klarkommen.
Wir haben wieder Spaß am Spiel, auch die Energie, die wir am Anfang mit RAMMSTEIN hatten, ist wieder da, weil ich einfach Gitarrist sein kann.
Iceman: "Jetzt mal was ganz anderes, wir Berliner kennen ja nun alle unsere "Leber aus Beton" (Harald Juhnke R.I.P.) und der hat mal gesagt: "Is ejal mit wat, Hauptsache man is inne Medien!"
Ich spiel damit auf eure "Sensationsmeldung", diese Trennungsgerüchte an, das Till angeblich aussteigen will, wie war das für Dich als Du davon erfahren hast?


Richard Z. Kruspe: "Zu der Zeit waren wir alle zusammen an der Ostsee und haben an dem neuen Album gearbeitet. Die Stimmung war klasse, wir haben es gar nicht für voll genommen, als diese Nachricht kam. Es ist einfach nur Blödsinn, da hat sich jemand einen Scherz erlaubt.
Iceman: "Also das "übliche Sommerpresseloch", man muss ja irgendwas schreiben, hm?


Richard Z. Kruspe: "Nicht unbedingt, ich glaube die Meldung kam aus Amerika, nicht aus unserer Ecke. Da hat jemand eine offiziell aussehende Mitteilung in unserem Namen verschickt.
Iceman: "Aber von wem das kam wisst ihr auch nicht?


Richard Z. Kruspe: "Von irgendeiner amerikanischen Internetseite, keine Ahnung. Wir haben versucht, das herauszubekommen, aber es war irgendeine E-Mailadresse, die man nicht nachvollziehen konnte!
Iceman: " Was hast Du vor? Willst Du mit EMIGRATE nebenbei noch auf Tour gehen?


Richard Z. Kruspe: "Ich habe das vor aber ich muss ganz klar sagen, dass die Prioritäten bei RAMMSTEIN liegen momentan, wir schreiben an einem neuen Album, da ist meine Mitarbeit gefragt.
Iceman: "Ok, kannst Du uns denn schon verraten wie das neue Album heißen wird und wann es erscheint?


Richard Z. Kruspe: "Mit dem Namen ist es immer schwierig bei uns, der kommt meistens ganz am Schluss. Mit dem Erscheinungsdatum sind wir gerade, Gott sei Dank, in der Situation, dass wir uns den Luxus erlauben können, zu sagen: "Es erscheint wenn es fertig ist!"!

Iceman: "Ok, Richard! Dann lassen wir uns überraschen wann es erscheinen wird! Ich danke Dir und gibt es noch etwas das Du unseren Lesern sagen möchtest?


Richard Z. Kruspe: "Don't believe the hype!


EMIGRATE Homepage


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Bangerbaby am 25.05.2005 - 14:04
Da ich RAMMSTEIN gerne höre, hat es mich umso mehr gefreut dieses Interview zu lesen. All meine Fragen sind beantwortet.
Klasse Interview!

by optical am 15.09.2007 - 18:08
das interview is klasse, hat richtig spaß gemacht es zu lesen, auch wenn ich weder rammstein noch emigrate gut finde. aber grossen :respekt: von meiner seite!

by aquilla am 16.09.2007 - 09:01
hey iceman,
Lob und Anerkennung von mir. Du hast mit deinen Fragen mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen. Genau die Fragen die uns als Leser interessieren wurden beantwortet.
Vielen Dank für deine Mühe und Arbeit.

by Roadmum am 16.09.2007 - 14:21
mensch Ice...komm her und laß Dich knuddeln :zwinker:

:respekt: :respekt: :respekt:

by Sandy am 16.09.2007 - 15:05
Kurz, knapp und informativ! - So solls sein! Klasse wenn man Gerüchte auf diesem Wege mal eben schnell aus der Welt schaffen kann...
Gut das ihr drüber geredet habt... :zwinker:

by Holmes am 16.09.2007 - 19:49
Sehr gutes Interview. Gut nachgefragt auch was Rammstein betrifft. Auch sehr gut die Frage mit dem Zitat von Harald Juhnke. Sehr interessante Antworten. Weiter so.

by Ande189 am 18.09.2007 - 17:18
Dafür, dass ich erst seit kurzem Heavy-Metal höre:bang:, erfahre ich hier über die Band Rammstein und ihre Pläne für die Zukunft. Das Interview klärt viele Fragen, die sich vielleicht ein Fan oder ein Neuankömmling, wie ich, stellen mag. Ich muss sagen, ein gelungenes Interview. :respekt:

by Metalveteran am 24.09.2007 - 14:43
Also geht´s doch weiter mit Rammstein...sehr schön!Und schön beim harten Stil bleiben,sonst :sleep:!!!

by Metalmonster am 28.09.2007 - 12:29
Klasse Interview!!
Wusste vor dem Interview gar nix von dem Projekt.... Vielen Dank, bin dadurch auf Emigrate aufmerksam geworden und hab mir gleich mal das Album bestellt...
Ich kann es nur weiter empfehlen, es ist der Hammer! :bang:
Ansonsten: Stay heavy! :bang:

by boeerdi666 am 15.11.2007 - 20:01
Ich finds gut endlich zu wissen was los is.ich höre rammstein, aber emigrate find ich nicht schlecht.ich :bang: zu beidem
:bang: :bang: :bang: :bang:

by joshtom83 am 05.09.2008 - 20:58
Klasse Interview! Schade das man nichts privates von Richard in Erfahrung bringen kann. :traurig: