Repression-Reloaded
nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1814777

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Repression-Reloaded
Repression sind schon 30 Jahre im Geschäft wenn die Informationen passen!
Als zweiten Song "Metal Gods" auszuwählen ist dann schon mutig bzw. abgeklärt .
Nach einer längeren Pause kehren REPRESSION nun also mit Re-Recordings zurück.
Es handelt sich bei Prepression immerhin um die Vorgänger-Band von Messiah's Kiss.
Und letztere konnte mit drei energiegeladenen Metal-Alben voll überzeugen.
Mike Tirelli wurde entlassen Jörg Gast geholt und Repression starteten neu durch.

Es gibt traditionellen Heavy Metal  der achtziger auf die Ohren.
Nichts neues innovatives, aber auch nichts schlechtes!
Um nochmal auf "Metal Gods" zu kommen.
Lasst Coverversionen am Ende tanzen, das versauert immer das Bild der eigentlichen Künste und wenn so ein Song verhunzt wird, ist das auf das Gesamtbild der Band gesehen, eher schlechte Kritik.

Ansonsten gibt es guten Klischee mäßigen Heavy Metal mit viel Liebe zum Detail umgesetzt und passendes Songwriting rundet diese Scheiblette ab.

Die CD ist sauber produziert und hier sieht bzw. hört man mal wieder, wieviel Potenzial im Underground unterwegs ist!!

Fazit:Coversongs müssen nicht sein!
Schnörkelloser Heavy Metal mit Luft nach oben!

Note 3


Hellfire-Franky


---------------------------
Ganz so negativ, wie im Review von Franky, kann ich (Holger) das einfach nicht stehen lassen. Als mir die Songs ins Postfach flatterten und ich sie durchhörte, machten sich sofort wohlige Erinnerungen an alte Zeiten in mir breit.
Echter Metal, wie er in den 80ern in Massenware produziert wurde, okay. Aber damit sind wir groß geworden und sind das, was wir heute sind. Metal-Fans!

In mir löst es jedesmal Jubelgefühle aus, wenn auch noch "heute" solche Musik produziert wird. Neben all den Experimenten und krampfhaften Neuerungen, die inzwischen in der Metal-Szene versucht werden, zeigt REPRESSION mit "reloaded", dass diese Art von Musik zeitlos und unsterblich ist.

Zur musikalischen Seite des Albums brauche ich nicht mehr allzu viel schreiben. Das Album hätte seine Berechtigung in den 80ern neben Bands wie SINNER, STEELER, ACCEPT usw. gehabt und hat es heute genauso. Lasst diese Art von Musik nicht untergehen und seid dankbar für jede Band, die diesen Stil weiter zelebriert.

REPRESSION machen dies unmissverständlich vor und ich bin dankbar dafür.
Über den Song "Metal Gods" lässt sich sicherlich streiten diskutieren. Aber mal ehrlich, streiten viele nicht auch darüber, ob Nu-Metal seine Berechtigung hat? :-)
Da ist mir persönlich ein solcher Cover-Song zehnmal lieber... (auch wenn ich jetzt von Nu-Metal Fans gesteinigt werde).

Da dies ein Album ist, das auch heute noch öfters in meinem Player laufen wird und ich ohne Bedenken neben die o.g. Bands stellen würde, gibt es von mir eine stabile

Note 1,5

Bitte bald ein neues Album, mit neuen Songs und Plattenlabel im Rücken.

Holger




Bewertung
Redaktion: (2)
2.25
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch