nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5696733
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Reviews gefiltert nach:   X

Prisma - You Name It - Review
Eine weitere Band aus der beschaulichen Schweiz sorgt mit ihrer neuen Veröffentlichung dafür, daß Fans von Acts der Sorte „Tool“, „Porcupine Tree“ und deren mehr, sich angesprochen fühlen dürfen.
„Prisma“ katapultieren ihr neues Werk „You Name It“ auf den Markt und geben dem Progressive Rock neues Futter und verdeutlichen, daß sie in den vergangenen 4 Jahren nach dem Erscheinen ihres mächtigen Debüts „Collusion“ keineswegs untätig waren und mit ihrem neuen Album dafür sorgen, daß der erste Output von 2008 keinesfalls nur eine Eintagsfliege war.

Fernab jeglicher leicht verdaulicher Kost bewegen sich „Prisma“ auch diesmal wieder weit oberhalb der Mainstream-Grenze und verwöhnen den Hörer mit unglaublich komplexen Songs, die sich sowohl technisch, als auch musikalisch auf höchstem Niveau bewegen.
Was noch auffällt, sind die fehlenden orchestralen Arrangements, wie sie auf „Collusion“ noch verwendet wurden, was aber keinesfalls als Nachteil gewertet werden sollte, sondern vielmehr als kreativ hochwertig, denn somit beweisen die Jungs, daß sie sich nicht hinter einem Orchester verstecken müssen und mit dem homogenen Sound auf „You Name It“ weitere Türen öffnen.
Um den neuen Tracks noch mehr Ausdruck zu verleihen, wurden sie von keinem geringeren abgemischt als „Tommy Vetterli“, der ja bekanntlich schon seit Ende der 80er Jahre mit seiner Band „Coroner“ immer wieder aufs Neue deutlich macht, wie vielschichtig Musik sein kann und rückt somit die 10 Hörgenüsse, die man nicht einzeln nennen muß, da sie nur zusammen solch ein ergreifendes Album bilden, in ein noch besseres Licht.
Somit kann man schlußendlich von einem rundum gelungenen Werk reden.

Mit „You Name It“ holen „Prisma“ ein Eisen aus dem Feuer, welches hoffentlich seine positiven Spuren im teilweise doch sehr nach Einheitsbrei riechenden Dschungel der Musikwelt hinterläßt.
Bleibt der Band nur zu wünschen, mit ihrem Sound den Respekt zu bekommen, den sie meiner Meinung nach auch verdienen.

Note: 2








Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (2)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch