nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
2300235

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Plastilinovy JiNN - We are
Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Album in die Underground-Ecke nehmen soll oder hier in die Reviews!
Letztendlich ist es hier gelandet, da dies zwar der 4. Output von PLASTILINOVY JiNN ist und diese einen recht professionellen Eindruck machen aber sie haben noch keinen weltweiten Vertrieb für ihre CD's! Die Band konnte ihre bisherigen Outputs nur in Eigenregie in ihrem kleinen Land vertreiben, aber vielleicht öffnen sich mit diesem Album die Tore in die große weite Welt.

Ich staunte nicht schlecht, als in meinem Posteingang eine eMail von dieser Gruppe landete. Es hat den weiten Weg aus Kasachstan(!!!), dem Heimatland der Musiker, hinter sich gebracht. Eine CD als Promo zu schicken fällt wohl aus, habe ich zu lesen bekommen, da man nicht sicher sein kann, wann und ob dies überhaupt ankommen würde. Stattdessen bekam ich Gelegenheit die Songs herunter zu laden.

Was erwartet man, wenn man von einem Fremden -mit der Bitte um ein Review- aus Kasachstan angeschrieben wird? Doch keinen Metal, oder?
Und genau das hat mich aus den Socken gehauen! Tatsächlich... nach den ersten Takten noch recht verunsichert, braten doch auf einmal Gitarren los. "Nash Poezd" beginnt mit einem fröhlichen Synthesizer-Gepiepe und dann geht's ab. Feinste Gitarren-Riffs und dazu der kasachische Gesang. Ich versteh zwar kein Wort, aber egal. Die Musik macht Laune!! Etwas ungewohnt vielleicht, aber wen wundert's? Erster Titel hat überzeugt (auch wenn das Gitarren-Riff ab und zu ziemlich dem weltberühmten "Smoke on the Water"-Riff erinnert).
Der Titel-Song "We are" beginnt. Eine Bläser-Fanfare und dann geht die Post ab. Auch ein fröhlicher Gute-Laune Song, der jedoch die bratenden Gitarren ein wenig vermissen lässt. Geht aber locker als Up-Tempo-Nummer durch.
Dann werden mit dem unaussprechlichen "Mi kazhetsa gte to vstrechalis..." etwas ruhigere Töne angestimmt. Schöner Schmachtfetzen für ruhige Stunden.
Etwas abrupt wird man dann aus den Träumereien gerissen. "Igra" fegt einem wie ein Sturm um die Ohren... da pumpert die Double-Base, da rödelt der Gitarrist seine Riffs und der Sänger liefert einen tollen Melodie-Bogen hinzu! Ein richtiger Nackenbrecher! Wow...
Nahtlos schließt sich ein Party-Rocker an. "Bey Navernyaka !" hat wiederum ein schönes Gitarren-Riff und fetzt ordentlich durch.
Puh.... Pause wird einem nicht gegönnt... "Novy Den" ist wieder Up-Tempo mit tollem Chorus, der einem wohl noch lange im Ohr bleibt.
Auch "Dvigay" bietet das bekannte, seitherige Programm. Lediglich "Oglaynis" wirkt ein wenig einschläfernd und will nicht richtig zünden.
Der Rausschmeisser "Vechernie Ogni (Bonus)" hat mit Metal eigentlich nicht mehr viel am Hut. Klingt wie ein Chill-Out Song, ist jedoch prächtig umgesetzt und mit weiblichem Gesang.

Alles in allem ein ungewöhnliches Album mit ungewohntem Sound. Vielen wird der Sound eventuell ein wenig zu glatt gebügelt sein, aber bei mir wird sich der Silberling bestimmt noch öfters im CD-Schacht drehen.
Hoch anzurechnen ist den Jungs und dem Mädel von PLASTILINOVY JiNN, dass sie ohne großen Bombast und Effekten auskommen. Man merkt die Freude, mit der diese Band am Werk ist. Und das überträgt sich auch auf den Hörer. Für Party's oder als Tanzflächen-Feger ist auf jedenfall der eine oder andere Song dabei!
Erweitert euren Horizont und gebt der Band eine Chance!
Vielleicht bekomme ich noch raus, wo man das gute Stück erwerben kann.
Anspieltipp + Download: >Novy Den<
AntiHero
Note 2,0

[edit]
Nachdem ich dieses Review geschrieben habe, bin ich auf www.metalstorm.ee auf ein Review gestoßen, dass diesem hier zum Verwechseln ähnlich ist!
Ich beteuere hiermit, dass ich weder abgeguckt hab, noch dass ich dieses Review von MGselwonK gelesen habe!
[/edit]



Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch