nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5966707
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Place Vendome - Thunder In The Distance - Review
Der unermüdliche „Michael Kiske“ hat wieder zugeschlagen.
Nein es ist nicht „Unisonic“ und nein, auch nicht „Kiske/Somerville“.
Diesmal kamen „Place Vendome“ mit einem neuen Album zu Ehren.
Mit ihrer nunmehr dritten Veröffentlichung bieten die Herren „Kiske“, „Ward“, „Reitenauer“, „Werno“ und „Bruineberg“ erneut feinsten AOR/Melodic Rock, der zwar nicht die Welt ins Wanken bringen wird, der aber wie bei „Place Vendome“ so üblich, sehr edel verpackt daherkommt.

Es wird immer wieder darüber sinniert, dass sich oben erwähnte Bands bzw. Projekte doch sehr ähneln und auch wenn es zu stimmen scheint, bin ich noch immer der Meinung, dass eine Band aus mehreren Mitgliedern, als nur dem Sänger besteht und diese sich ebenfalls verwirklichen wollen und dies sollte man als Hörer und Musikliebhaber schon zu schätzen wissen.
Darum sehe ich z.B. „Thunder In The Distance“ auch als das was es ist, nämlich als eine Ansammlung von sehr schönen Songs, die natürlich von der Stimme eines „Michael Kiske“ profitieren.
Doch ja, ich mag dieses Album sehr!
Egal ob man sich nun das eröffnende „Talk To Me“,das gelungene „Broken Wings“, das herrlich schnulzige „It Can’t Rain Forever“, oder alle weiteren Stücke anhört, man bekommt auf alle Fälle erstklassigen Stoff serviert, den man vor allem als das stehen lassen sollte was er in erster Linie ausdrücken möchte, nämlich dass sich Fans und Freunde der Band bzw. der einzelnen Musiker beim Hören darüber freuen und damit eine gute Zeit haben werden und genau dies kann ich für meinen Teil absolut unterschreiben.
Ich sehe die Songs als das was sie sind.
Eingehende Rocknummern, die bleibenden Eindruck hinterlassen und die ich mir immer wieder gerne anhören werde.

„Place Vendome“ haben mit „Thunder In The Distance“ ein weiteres, sehr edles Teil auf den Markt gebracht und wird hoffentlich diejenigen begeistern, die sich gerne von eingehenden Melodien berieseln lassen und allem voran die Band auch zu würdigen wissen.

Note: 2





Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch