nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204337
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


OOMPH! - Dero im Talk
Here We Go!

Iceman: "Hallo Dero, erstmal Gratulation zur neuen Scheibe, starkes Teil, aber "Beim ersten mal tut's noch weh"? Habt ihr damit gerechnet das es solche Resonanzen hervorrufen würde?


Dero: "Wir wollten natürlich nen bisschen in die Kerbe hauen, uns war vollkommen klar das wir mit dem Video das so explizit an den Start geht, dass wir damit nicht bei VIVA und MTV anklopfen müssen.
Daher war uns klar das es auf Internetebene stattfinden wird, aber da das Internet mit seinen diversen Videoportalen immer mehr an Relevanz gewinnt fanden wir auch schon als Herausforderung auch mal abzutesten in wiefern da jetzt vielleicht auch mal nen Schwenk stattfindet von den Konsumenten, weg von dem traditionellem Musikfernsehen, hin zu den Internetportalen!
Und da muss man auch ganz klar feststellen dass die Tendenz dahin zeigt!
Trotz alledem wollen wir natürlich auch nach wie vor zukünftige Musikvideos machen, die man dann auch bei den gängigen TV Musiksendern anbieten kann!" (lacht)

Iceman: "Aber Dero, wenn ich Dich nun schon mal "an der Strippe" hab, was heißt "OOMPH"?


Dero: "0,0 Miles per hour" ist es jedenfalls nicht ;-)! Wir fanden den Namen in nem uraltem Englisch Vokabelbuch, seinerzeit, und wir haben, wie viele andere Bands eben auch, nach nem möglichst originellen Bandnamen gesucht! Als wir dann das Wort gesehen haben und es so schräg ist, dachten wir das es ganz gut zu unserer Musik passt,!(lacht)
Die Erklärung hat uns auch gut gefallen, es steht für "Energy", "Enthusiasm", "Sex-Appeal"...
Da stand dann auch "Marilyn Monroe has a lot of OOMPH"!
Iceman: "Sag mal, weil wir grad beim Thema Internet waren, ich hab da gehört ihr habt eine Petition unterschrieben an Frau Merkel, zwecks Maßnahmen gegen die "Internet-Piraterie", weil euch die Umsätze wegbrechen?


Dero: "Na, ich sage mal das Thema wurde sehr kontrovers diskutiert innerhalb unserer Band, wie alles andere auch, wir sind sehr unterschiedliche Charaktere, da gab es keine einhellige Meinung, außer dass wir der Ansicht sind das wir keinen Menschen der sich im Internet irgendwelche Lieder runtersaugt kriminalisieren wollen!
Auf der anderen Seite wollen wir aber auch darauf aufmerksam machen dass einer Band die Existenzgrundlage entzogen wird wenn sie keine Tonträger mehr verkaufen können!
Das kann sich vielleicht die musikalische Highsociety, sag ich mal, die Oberschicht, die man ja an einer Hand in Deutschland abzählen kann, die kann sich das vielleicht erlauben, die Einbrüche der realen Tonträgerumsätze durch überteuerte Ticketpreise zu kompensieren!
Das können wir uns allerdings nicht erlauben! (lacht)
Wir sind ja grad mal gesunde Mittelschicht, aber wir merken es ganz deutlich dass die Umsätze zurückgehen!
Wir haben zwar, 2004, mit "Augen auf" und auch dem Album Gold und Platin-Awards bekommen, aber das ist ja trotzdem nur noch ein Zehntel der Verkaufszahlen im Gegensatz zu den Verkäufen noch vor 10-15 Jahren!
Und daher heißt es noch lange nicht, das wenn man heutzutage in Deutschland, Österreich, der Schweiz nen Nummer 1 Hit hatte, dass man damit steinreich werden kann! Um Gottes Willen!
Es ist weiterhin "politisch korrekt" OOMPH! Scheiben zu kaufen, da wir nicht reich sind! Also, liebe Leser, ihr dürft euch weiterhin Scheiben von METALLICA brennen, aber OOMPH! CDs, doch bitte kaufen!!" (lacht)

Iceman: "Lass uns mal noch bei dem Thema bleiben! Also, versteh mich nicht falsch, ich kaufe auch lieber Originale, als so nen hässlichen, handbeschrifteten Rohling rumliegen zu haben, aber nun kommt die Industrie mit "Kopierschutz" und so was…
Wer will denn den Konsumenten kriminalisieren?
Wenn ich mir ne Kopie einer gekauften CD mache, weil ich im Auto nen CD Player hab und wenn ich mal falsch parke is mir das egal ob der Rohling in der Mittagshitze verreckt, aber bei ner originalen würd ich schon sauer sein, wer will das denn verbieten können? Das is doch überhaupt nicht mehr aufzuhalten?!


Dero: "Ich denke dass die ganze Bewegung nicht mehr aufzuhalten ist! Leider! Ich denke dass ein großer Wertewandel des Focusses stattgefunden hat! Die ganze Jugendkultur, die Subkultur fokussiert hauptsächlich auf Spielekonsolen und Handys, damit befinden die sich vollkommen in der Matrix der Industrie, damit geht das revolutionäre Potential der Musik flöten!

Ich denke dass jeder weiß, der sich für Geschichte interessiert, die 68 Revolution ohne Musik gar nicht denkbar gewesen wäre!

Wenn jetzt die Musik immer mehr in den Hintergrund gerückt wird, Musik immer mehr nur noch "Beiwerk" ist, man konsumiert zwar gern Musik möchte aber so wenig wie möglich, am liebsten gar kein Geld mehr dafür ausgeben, die Kohle is ja auch schon für die neue Konsole, Spiele und die Handyrechnung draufgegangen, dann weiß man das es eine drastische, dramatische und auch traurige Entwicklung ist.

Musik ist ja auch ein großes Potential die Gesellschaft zu sensibilisieren und auch zu politisieren, die Leute aufzuklären, das kann Musik ganz schonungslos!

Aber wenn Musik immer mehr an Relevanz verliert, dann gibt sich die Gesellschaft auch immer mehr in die Fänge der Industrie!
Davor kann ich als Musiker auch immer nur vor warnen, wenn man die Musik nicht mehr anerkennt, nicht mehr honoriert, wird es irgendwann nur noch diese austauschbaren, glattgelutschen, unpolitischen Acts ohne Ecken und Kanten geben !

Irgendnen Sound den man unter nen Game legen kann, oder zwischen zwei Werbeblöcke im Radio, Musik die keinem weh tut, aber nichts mehr mit dem man etwas verändern, jemanden wecken, die Gesellschaft verändern kann!
Iceman: "Dero, aber nun erzähl das doch mal den Kids heutzutage, die bekommen da ihre Plastikkapellen, diese ganze austauschbare Castinggrütze vorgesetzt, nun erzähl denen doch mal das es nicht korrekt ist nen Song zu ziehen!
Es ist doch immer dasselbe Konzept, z. B. bei den Boybands, immer 5 Mann, immer nen blonder Jüngling, nen dunkelhaariger Schönling, nen "wilder" tattoowierter, nen brünetter "Ideal-Schwiegersohn" und dann noch Nummer 5, was grad eben in dem Sommer so gebraucht wird!
Nun hat auch der dümmste Teenie das System langsam durchschaut, dass er doch im nächsten Jahr denselben Dreck in anderer Verpackung erneut vorgesetzt bekommt!
Wo soll er denn das Unrechtsbewusstsein herhaben das es illegal is was zu ziehen, wenn es doch eh nur Bands für einen Sommer sind?


Dero: "Man muss einfach auch mal den Anspruch an sich selbst haben, da ist jeder einzelne gefragt, sich seine eigene Musik selbst Maßzuschneidern, aus dem ganzen Pool an Musik den es weltweit gibt!

Man sollte einfach mal wieder etwas stöbern gehen, so wie wir früher in Plattenläden gegangen sind und stundenlang nach coolen Scheiben geguckt haben, geht das heutzutage natürlich auch im Internet und wenn man da was cooles gefunden hat, sollte man dem auch Tribut zollen und sich auch mal von denen was kaufen!
Iceman: "Seh ich auch so!


Dero: "Damit die Bands auch überleben! Sonst braucht man sich ja auch nicht zu wundern, wenn dann eben nur noch, wie Du gesagt hast, die Casting-Clowne, diese Fastfood-Musik da ist!
Iceman: "Aber sag mal, sind die CDs nicht einfach zu teuer?


Dero: "Ja, CDs sind teuer, aber was ist heutzutage nicht teuer? Ich find die Inflation erschreckend, ich weiß nicht wie das weitergehen soll, Deutschland ist zwar relativ harmlos in seinem revolutionärem Potenzial, also auch mal auf die Strasse zu gehen…

In Europäischem Umland sag ich mal, geht das bedeutend schneller, aber lange dauert es wohl nicht mehr, weil wenn man sich irgendwann nicht mal mehr leisten kann sein Brot, seine Butter, seine Milch und seinen Käse zu kaufen weil es alles so teuer geworden ist, geschweige den überhaupt mit dem Auto zum Supermarkt zu fahren, weil es alles so teuer geworden ist, dann wird es hier auch bald rappeln im Karton!

Die Kinderarmut nimmt immer mehr, zu nach Einführung der AGENDA 2010 hat sich die Kinderarmut in Deutschland verdoppelt, das sind alles drastische Anzeichen die darauf hindeuten!

Ich meine auch das sich die Musik wieder mehr politisieren MUSS, haben wir jetzt auch getan und werden auch noch nachziehen in unserer eigenen Politisierung!
Iceman: "Aber ihr als Künstler habt keinen Einfluss darauf was die Scheibe letztlich kostet?


Dero: "Nein, haben wir nicht! Dazu müssten wir ein eigenes Label haben, aber dazu fehlt uns, ehrlich gesagt, sowohl das Kapital als auch das "Know-how", so was können sich die TOTEN HOSEN leisten, weil die noch in den "Goldenen Zeiten" Nummer 1 Hits hatten, die haben ihre Finka auf Mallorca als auch ihr eigenes Plattenlabel, wir aber nicht!
Iceman: "So, nun guck ich grad nebenbei, eure neue CD "Monster" kostet voraussichtlich über 17 Euro, ich wage mal zu behaupten das ihr als Band von dem Preis nicht mal ein Drittel bekommt, hm?


Dero: "Wenn es mal soviel wäre!
Iceman: "Nun, in Zeiten des Sozialbetrugs, den man uns unter dem Decknamen "Reform" verpasst hat, haben die Leute halt kein Geld mehr, wär es da nicht besser die CDs billiger anzubieten, sagen wir mal für 12€? Habt ihr da gar keinen Einfluss drauf?


Dero: "Da haben wir leider überhaupt keinen Einfluss drauf, Ich muss auch ganz klar sagen, ich bin früher als Teenager auch durch die Plattenläden gezogen und hab mir nen Album für 19,90 gekauft, das war so der gängige Preis, das is so natürlich nicht mehr machbar, da muss man ja auch die Inflation der letzten 20 Jahre einkalkulieren
Aber ich könnte mir durchaus vorstellen ne CD für 11,99 anzubieten, da wären dann allerdings nur so 8-9 Stücke drauf!
Ich will meine Musik ja auch nicht verschenken!
Iceman: "Na, das is ja klar, auch Du brauchst deine "Milch, Brot, Butter", das ist ja völlig verständlich! Aber wie wir ja festgestellt haben, wir denken noch so, aber die Kinderköppe heutzutage, "Is mir zu teuer, zieh ich mir aus dem Netz, is mir doch egal!" Die denken ja nicht mal drüber nach!


Dero: "Na, man muss sich immer fragen: Musik ist ein Kulturgut, das mindestens 10 Jahre andauern sollte, man sie sich immer wieder anhören kann, Musik muss Horizonte erweitern, Emotionen auslösen und so weiter und sofort…

Jetzt rechne dagegen mal ne Schachtel Cigaretten, manche Leute rauchen 2 Schachteln am Tag, dagegen ist doch der Preis für ein Album gar nichts!
Oder Computerspiele! Wie teuer sind die? Wie viele werden davon abgesetzt?

Diese Industrie macht mittlerweile mehr Geld als Hollywood! Dagegen is der Preis für ein Album doch nicht überzogen!

Ich finde da wird auch ein bisschen zuviel geweint, ich hab manchmal so das Gefühl so mancher sucht sich ne Legitimität zum brennen, "Oooch is mir alles zu teuer, brenn ich es mir eben!" Würden die sich die Spiele auch brennen?
Iceman: "Na, wenn sie es könnten, dann bestimmt…Aber was is der Plan für die nächste Zeit? Was habt ihr auf der Pfanne?


Dero: "Es wird erstmal ein zweites Video rauskommen, zum Song "Labyrinth", das farbenfroh, surrealistisch, trippig wird, so eine Hommage an "Alice im Wunderland", allerdings auf sehr monströse Art und Weise!

Dann haben wir noch nen paar Festivals am Start, dann kommt die Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, anfang des nächsten Jahres wird dann der Rest Europas beackert, auch USA sind angedacht, da ist noch einiges im Live-Sektor was da auf uns zukommt, wir freuen uns auch schon ein paar Stücke des neuen Albums live zu spielen!

Für uns stellt das Live spielen immer den Endpunkt einer Produktion dar, Komposition, Produktion, Mixingphase, erst auf der Bühne ist der Kreis dann für uns geschlossen!
Iceman: "Ok, obligatorische letzte Frage - Hast Du denn unseren Lesern noch etwas auszurichten? Die letzten Zeilen gehören Dir!


Dero: "Als erstes möchte ich mich bedanken für alle die uns über all die Jahre die Treue gehalten haben, unsere Entwicklungen von Album zu Album mitgemacht haben , die genau wie wir keine Angst vor Veränderungen haben. Aber es ist ein Trademark von OOMPH! Uns immer wieder neu zu erfinden, keine Angst davor haben immer wieder neue, musikalische Türen zu öffnen!

Danke und Gruß an Euch!
Dero

OOMPH! Homepage


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Ozzy_Fan am 25.05.2005 - 14:04
Wieder ein sehr schönes Interview ! :respekt:
Ich find es absolut ok das er bei dem Thema nicht abgeblockt hat wie es manch anderer macht.
Gute Fragen,gute Antworten was will man mehr ?

Klasse Sache...und das Video zu "Labyrinth" ist auch absolut gut gemacht !

Nochmals DANKE für das Interview ! Hat Spaß gemacht es zu lesen :respekt:

Gruß Phil

by Evoli am 13.08.2008 - 14:35
Eigentlich hatte ich von Dero gar keine Meinung....hat sich aber nach dem Lesen des Intis geändert. Ich finde gut, dass er sich der Komplexität der Dinge sehr bewußt ist und auch ne kritische Haltung zur täglich verabreichten "medialen Kost" durch die Musikindustrie hat. Das Thema sollte viel öfter angesprochen werden. Ich denke, bei diesem Gespräch haben sich 2 Freigeister gesucht und gefunden. :respekt:

by Holmes am 14.08.2008 - 17:54
Gutes Interview und guter Gesprächspartner. Als erstes habe ich ein wenig gestutzt über seine Antworten bezüglich der Piraterie. Ich kann ihn vollkommen verstehen, dass er natürlich will, dass seine Musik verkauft wird. Die Arbeit soll ja auch bezahlt werden. Ist vollkommen richtig. Ich denke allerdings, dass man nicht gegen die Konsumenten solcher Piraterie vorgehen sollte, sondern eher gegen die, die etwas ins Netz stellen. Aber dazu muss man mal den Finger ziehen.

Auch wieder gut, dass nicht immer nur nach dem Album gefragt wird, dass hängt glaube ich den Interpreten schon sonstwo raus.

Prima

by syrania am 15.08.2008 - 18:29
Tolles Interview! War sehr interessant zu lesen. Die Musik Branche hat sehr zu kämpfen mit der Piraterie. Es ist bei einigen schon selbstverständlich das sie keine Original Cd´s mehr kaufen,sondern sich die neusten Alben von ihren Lieblingsbands aus dem Netz ziehen. Das sie ihren "Lieblingsbands" damit schaden und irgendwann verhindern das diese Neue Scheiben auf den Markt bringen, wegen zu geringer Verkaufszahlen da denken die nicht dran

by Metalmonster am 18.08.2008 - 19:16
Hätte nicht gedacht, dass ich ein interview von oomph mal zu ende lese,normalerweise ist die band ja nicht so mein fall....
Aber das inti war prima und sehr interessant! Kann dero nur zustimmen...
wovon hat man im nachhinein mehr : 20 euro für zigarreten auszugeben, nach 2 tagen jedoch nichts mehr von zu haben, oder fürs gleiche geld eine platte, die man sich noch 20 jahre später anhören kann? Ich finde die preise für CDs ganz und gar nicht überzogen, billig sind sie nicht, das ist völlig klar, aber man muss immer die relationen im auge behalten...
:respekt:

by sandy am 18.08.2008 - 22:52
Oomph war bisher kaum in meinem Blickfeld. Dafür hat dieses Interview aber meine Aufmerksamkeit erregt. Ich finde es ist ein sehr ausführliches und auch ehrliches Interview was die Antworten angeht. Also ein "Daumen hoch!" an Dero. Und davon ab hat unser Ice ja auch wieder "nützliche" Fragen gestellt, die die Leser interessieren!- So klare Worte und ein Interview wie dieses in seiner Gesamtheit braucht die Menschheit!

by black girl am 12.09.2008 - 11:51
na das ist doch mal ein gutes interview. :respekt: schön den übergang zur pedition bekommen. wirklich gute fragen! so etwas liest man bzw. frau doch gerne.