nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5967919
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

OBSKURA - Born In Blood - Review

Reach OBSKURA - Born In Blood

 

Nach einer gefühlten Ewigkeit präsentieren OBSKURA aus Schleswig-Holstein sechs neue Tracks und einen Bonus, der bereits anno 2014 auf dem Sampler "Northern Stage Promotion Vol. 1" zu hören war. Mitgründe für die Verzögerung waren u.a. Besetzungswechsel und die Stromknappheit auf dem Gelände der Freiheit, wo sich auch das Studio befand. Inhaltlich hat sich die Wartezeit allerdings gelohnt, denn die inzwischen auf vier Mannen zusammengeschrumpften OBSKURA legen eine gewaltige Schippe drauf.

 

Mit Hauptsongwriter Jan Laufmann klingen die Songs weit ausgereifter und komplexer. Da kommt keine Langeweile auf, wenn sich einem die Gitarrenriffs wie etwa bei "Beneath The Surface" ins Hirn brennen. Darüber hinaus hat Jan ein paar richtig geile Zweistimmigkeiten und Soli eingespielt. Der Kracher schlechthin ist der Titelsong "Born In Blood" und damit der erste von Growler Marvin Stanges von der TV-Serie DEXTER inspirierten Song-Trilogie. Doch nicht nur textlich kann Marvin punkten. Der Gesang ist noch brutaler und passt bei OBSKURA wie die Faust aufs Auge. Wie unterschiedlich die Songs aufgebaut sein können, zeigen das im Midtempo-Bereich angesiedelte, schleppende "Life And Death" und das daran anschließende schnelle "Dark Exile". Drummer Boris Flügels Spiel hat sich vor allem bei den Doublebass-Parts stark weiterentwickelt, so dass man denken könnte, er hätte die letzten beiden Jahre für einen Halbmarathon trainiert. Band-Senator Guido Blank ist ohnehin ein Kategorie für sich. Wie Steve Harris von IRON MAIDEN weiß er den Bass als zusätzliches Rhythmusinstrument wie eine dritte Gitarre zu nutzen. Da fliegen einem die schnellen 16tel und 32stel nur so um die Ohren.

 

"Deaf And Blind" hat in seiner Ur-Version bereits zehn Jahre auf dem Buckel und stammt noch aus Zeiten von Jans früherer (Hardcore-)Band JACK OF ALL TRADES. OBSKURA geben dem Teil ein neues Gewand, so dass einem der Arsch noch mehr versohlt wird als 2006. Der Bonustrack "Death By Dawn" fügt sich neu abgemischt und gemastert nahtlos ein. Wobei mir persönlich der Sound auf dem Sampler etwas besser gefiel. Dass man sich des Intros entledigt hat, ist für das Album eine gute Idee, denn hier hätte es vermutlich gestört. Alles in allem liegt mit "Born In Blood" eine inhaltlich geile Scheibe vor, die zeigt, wie Death/Thrash der alten Schule anno 2016 zu klingen hat. Fin Wiese und Patrick Biehler haben da die Studioregler definitiv in die richtige Richtung geschraubt.

 

Jetzt zur Kritik. So schön der Inhalt, so schnöde die Verpackung. Und die geht gar nicht! Zwar mögen OBSKURA ihre Wurzeln in den frühen 1990er Jahren haben, doch dies rechtfertigt den Demo-Look keinesfalls. Verdient hätte die Scheibe eine Pressung auf richtigem Glasmaster mit schwarzem Siebdruck und dazu ein fettes Booklet im Digi-Pak. Stattdessen kommt das Hammer-Artwork von Roberto Toderico www.todericoart.com auf einem labberigen zweiseitigen Einleger daher. Das passt einfach nicht. In Anbetracht der Zeit hätte man auch neue Band- und Einzelfotos schießen und zumindest einen Teil von Marvins Texten abdrucken können. Da ist in meinen Augen auf jeden Fall eine verbesserte Nachpressung oder Neuauflage vonnöten, gerne auch zusätzlich auf Vinyl oder Ferrochrom-Kassette. Bis dahin genießen wir den Inhalt und das von Roberto gestaltete Frontcover.

 

Tracklist:

01. Intro
02. Life And Death
03. Dark Exile
04. Born In Blood
05. The Dark Passenger
06. Beneath The Surface
07. Deaf And Blind
08. Death By Dawn (Bonus)

 

www.facebook.com/pages/OBSKURA-aus-Schleswig-Holstein/230986303594782

 

 

 




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (2)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Boris am 28.10.2016 - 07:37
Hallo Danu ! Super lieben Dank für Dein Review. Ich freue mich ! Klasse. LG und weiterhin viel Spaß mit Deiner neuen Kombo