nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
21246632
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

MIKKEL SCHACK - ...About To Destroy Something Beautiful - Review
Im Schnitt haben wohl die Hälfte der im Jahr vorliegenden CDs ein Intro... Andere Bands nehmen die beste Nummer an den Anfang eines Rundlings und wieder andere schmettern eh das ganz Album durch. Schack nicht, im Gegenteil! Der erste Song überrascht sogar sehr und will dies wohl auch. "Doning Time" schläft vor sich hin, gibt am Ende ein wenig Gas und das war's. Ab zum zweiten Song und wieder schleicht da was, wird rhythmischer und wird zu einem Refrain gereift, der seinesgleichen sucht...

Hier trifft Rock auf Grunge. Mikkel Schack, von mir ab heute als kleiner Bruder von Devin Townsend gehandelt, hat ein kleines Wunderwerk vollbracht. Die CD ist von Anfang bis Ende ein kleines, aber sehr feines Erlebnis, das spätestens während des dritten Songs "Anthem Of The Different" in aller Ohren sein dürfte. Hart, zart, mit klasse Melodien und mit wundervollen Refrains bestückter Rock, der wirklich an Townsend's Werke rankommt, aber eben sanfter!

Absolut zu empfehlen!

2

Horrace


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen