nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
110007
Partner

zeige: Galerie | Übersicht


METAL TRAIN



Metal Train - eine Idee

Die Geschichte des Metal-Train beginnt im Jahr 2001. Nach dem Ende einer Sonderzugfahrt für Fans des VfB Stuttgart kamen die Veranstalter, nicht nur selber VfB Fans, sondern auch seit Jahrzehnten begeisterte Besucher von Konzerten und Open Airs der harten Musik auf die Idee, einen Sonderzug zu einem Heavy Metal Open Air einzusetzen. Getreu dem Motto "was andere können, können wir auch!" (gemeint waren die Sonderzüge zur Loveparade) legte man sich auf das Wacken Open Air fest. Nun, warum ausgerechnet W:O:A??
Weil es das Open Air in Deutschland ist, das von der schwäbischen Heimat des Metal-Train am weitesten entfernt ist. Und landläufig in der hiesigen Szene immer zu hören war "ja Wacken würd ich gerne gehen, aber das ist so weit weg!
Ralph Klenk (Klenky) war 1999 zum erstenmal auf dem WOA und über die Rofa in Ludwigsburg kam es zum Kontakt mit den Veranstaltern Thomas, Holger und Sheree und die Unterstützung war von Anfang an da.

Im Sommer 2002 fuhr der erste Metal-Train von Stuttgart über Frankfurt und Kassel nach Itzehoe mit rund 430 Metaller (-innen). Das Feedback übertraf alle Erwartungen und animierte die Macher zu weiteren Plänen. Bereits im darauf folgenden Jahr hatte man Pläne für Metal-Trains zum Sweden Rock und Summer Breeze in der Schublade. Doch hier wurde die Euphorie (zum Glück) etwas gebremst und neben dem 2.Metal-Train zum W:O:A, diesmal über das Ruhrgebiet, fand nur ein Bus zum Summer Breeze statt. Der Metal-Train W:O:A 2003 erfreute sich hingegen mit rund 460 Teilnehmern mehr Zuspruch als 2003.

2004 blieb es "nur" beim bewährten Metal-Train zum W:O:A, aber bereits mit über 510 Personen, man musste aus Kapazitätsgründen Absagen erteilen! 2005 waren es leider einige Metalheads weniger, doch der Zug war super. 2006 ist unser erstes kleines Jubiläum und so dürfen sich 5 Personen aus dem Kreis der Dauerfahrer über eine Freifahrt zum WOA 2006 freuen.

2006 wurde dann das Rekordjahr. 640 MetallerInnen machten den Metal-Train zu einer großen Party. Auch im Einsatz: die Metal-Train Filmcrew, denn 5 Jahre sind ein Grund, die 1.Metal-Train DVD zu erstellen. Veröffentlicht soll sie im Herbst 2006.

Man darf gespannt sein wie die Erfolgsstory des Metal-Train weitergeht.

Strecke 2007: (Zürich - Zubringerbus nach Stuttgart, München - Zubringerbus nach Stuttgart) - Stuttgart - Mannheim - Mainz - Koblenz - Köln - Düsseldorf - Essen - Dortmund - Itzehoe u.z., anschließend Busshuttle nach Wacken.


Bewertung
Redaktion: (1)
1.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch