nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
7004945
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

MECCA veröffentlichen neuen Longplayer

Nach langen sechs Jahren veröffentlichen MECCA nun endlich ihren zweiten Longplayer mit Titel "Undeniable" am 04. November 2011 via Frontiers Records.
Gegründet von Sänger Joe Vana, schlug das erste MECCA Release in der Melodic Rock Szene ein wie eine Bombe. Mit David Hungate (Bass), Fergie Frederiksen (Gesang) und Jim Peterik (Gitarre) lieferte die Band auf dem ersten Album einen Rockhit nach dem anderen.

Nach dem Debut Release war für Joe Vana klar dass es ein zweites Album geben wird. Die Arbeiten zum Songwriting starteten bereits in 2005 mit dem Schweden Christian Wolff. 2007 kam auch der erfolgreiche schwedische Produzent/Songschreiber/Gitarrist Tommy Denander mit ins Spiel und die beiden Musiker arbeiteten zusammen an weiteren tracks. "Die Chemie zwischen Tommy und mir wenn es ums Song schreiben geht ist großartig, wir denken sehr ähnlich...
Aufgrund einiger Probleme wie der Tod von Vanas Langzeitfreund und co-Produzenten Bryan Mitchell, verlangsamten den Ablauf weswegen die CD erst Ende 2011 in die Läden kommen kann.

Joe Vana scharte für die Aufnahmen einen Haufen an hochrangigen Musikerkollegen um sich. Als Session Player wären da Pat Mastellotto (King Crimson, Mr Mister) und Tony Levin (Peter Gabriel, King Crimson) oder das feste line-up mit Rick Vitek (drums), Brian Moritz (Keyboards), Wally Hustin (Bass), Eric Ragno (Keyboards), Mark Alano (Gitarre) und natürlich Joe himself. Außerdtem auf der neuen Platte zu hören ist Joe's Sohn Joey an der Gitarre und den Backing Vocals.

MECCA II "Undeniable" ist ein wahres Melodic Meisterwerk geworden.
Chicago AOR Meets Prog Meets West Coast Rock ! Wir dürfen uns freuen. Die gute Nachricht ist, es wird auch MECCA Part III geben!

tracklist:
Perfect World; Closing Time; 10life; Life's Too Short; I Know; Did It For Love; From
The Start; Deceptive Cadence; W2w; Undeniable; As I Walk Alone.

Die erste Single "Undeniable" gibt's bereits über das Frontiers Records Webradio zu hören: www.frontiers.it/webradio

Skandinaviens neue Melodic Rock Kombo: THE MAGNIFICENT auf Frontiers Records

Das der hohe Norden immer mehr als Melodic Rock Hochburg gilt ist schon lange
bekannt. Umso weniger verwundert es, das sich Frontiers Records auch in den kühlen Gefilden nach neuen Talenten umschauen.

Im Falle THE MAGNIFICENT haben sich zwei alteingesessene Prog Metal Musiker
zusammengefunden um ein neues Projekt aus der Taufe zu heben: Circus Maximus Sänger Michael Eriksen aus Norwegen und der finnische Produzent/Gitarrist Torsti Spoof auch bekannt durch die Band Leverage.

Mit der Hilfe von Rolf Pilve am Schlagzeug, Sami Norbacka am Bass und Jukka Karinen an den Keys, veröffentlichen Michael Eriksen und Torsti Spoof mit THE MAGNIFICENT ein Monster Melodic Rockalbum. Man kann den Sound als Symbiose zeitgenössischer Töne ala Brother Firetribe und dem klassischen Europe Sound beschreiben mit einer Spur Journey und Foreigner Anleihen.

Mit am Songwriting beteiligt waren auch Pekka Heino (Brother Firetribe, Leverage), Tomppa Nikulainen (Brother Firetribe), Tuomas Heikkinen (Leverage), Mats Haugen (Circus Maximus), Kimmo Blom (Urban Tale) und andere.

Das resultierende Debut hat Klasse, bietet große Melodien und fabelhafte
Arrangements. Eriksen's starke Vocals begleiten die musikalischen Klangwelten
perfekt.

tracklist:
Holding On To Your Love; Cheated By Love; Memories; Angel; Satin & Lace; Love's On The Line; Bullets; Smoke & Fire; Tired Of Dreaming; If It Takes All Night; Lost;
Harvest Moon.

Letzte Änderung: 21.09.2011 um 21:20

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch