nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
108940
Monats-Krampe

zeige: Galerie | Übersicht

Krampe des Monats
Immer wieder gibt es Individuen, die sich abseits der allgemein üblichen Normen bewegen. Besonders auffällige wollen wir hier vorstellen. Ob uns das jeden Monat gelingt wissen wir nicht.
Aber nichts desto trotz... seid belustigt...






Mai 2007 - Revier-Markier in Tier-Manier
Ein vertrautes Bild ist zum Beispiel der ältere, angegraute Herr mit dickem Schnurrbart, der seinen ebenso grauen Riesenschnauzer Gassi führt. Oder die schicke Dame mit Dauerwelle, deren weißer Zwergpudel frisch getrimmt neben ihr her trippelt. Da gibts auch noch den Bodybuilder mit seiner Bulldogge oder die Sportskanone mit seinem fitten Bordercollie.

Manche haben aber nicht nur EINEN Hund zu Hause. Da machen Prominente keine Ausnahme - die Osbourne's zum Beispiel. Da tummeln sich die Flohfänger gleich Scharenweise auf den Sitzmöbeln.


Wer damals die Doku-Soup über Ozzy's tierliebende Familie verfolgt hat, konnte sich ein Bild über die dort herrschenden Zustände machen. Im Nachhinein ist es zudem auch ein lustiger Zeitvertreib, die einzelnen Familienmitglieder einem Ähnlichkeitstest zu unterziehen - welcher Vierbeiner passt zu wem... ?!!!

Und wer kann sich noch an den netten kleinen "Scheißer" erinnern, der Mama Sharon auf den teuren Teppich gekackt hat? - Aufgepasst - denn auch hierfür gibt es ein menschliches Pendant. Wer hätte das gedacht...???

Tommy Lee, selbst dafür bekannt kein Unschuldslamm zu sein, lud Ozzy zu sich ins Hotelzimmer ein und wurde Zeuge einer schier unglaublichen Aktion. - Plötzlich ließ sein Gast nämlich die Hosen runter, hockte sich auf den Boden und kackte dem Mötley-Crue-Drummer mitten auf den Teppich!

Damit aber nicht genug! - Anschließend fing der stets dauerbekifft scheinende Rockopa auch noch an, mit seiner eigenen Scheiße die Wände zu beschmieren. Wer weiß welches Kraut er zuvor geraucht hat oder was er nasal, oral oder intravenös zu sich genommen hat....

Jedenfalls war sogar Skandal-Rocker Tommy fassungslos: "Ich war nicht einfach nur geschockt - ich war total von der Rolle.Auf der Suche nach einer Erklärung fand Mr. Lee später folgende Worte:
"In irgendeiner verrückten Weise hat Ozzy das vielleicht als freundschaftliche Geste gemeint...
Na, wer solche Freunde hat, der braucht keine Feinde... ;o)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quellen:
www.askmen.com

Schild (und hier kann man es auch bestellen):
www.hotplot.de


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Harry am 06.06.2007 - 15:12
Der Herr "Madman" is doch immer wieder für'ne Story gut :grin: