nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6733302
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Magnus Karlsson's Free Fall - Kingdom Of Rock - Review

Magnus Karlsson’s Free Fall – Kingdom Of Rock

Schon das selbst betitelte  Debutalbum von Magnus Karlsson konnte gefallen. Vor allem die starken Gastsänger, wie Russell Allen, Ralf Scheepers, Marc Boals etc. machten die Platte im Melodic Metal  Bereich zu etwas Besonderen.

 

Mit dem Nachfolger „Kingdom Of Rock“ bleibt Mister Karlsson seiner Linie treu. Er konnte wieder einige starke Gastsänger für sein neues Album gewinnen und  schrieb für jedem Sänger den passenden Song. Ist wirklich so, zu jedem Song passt die jeweilige Stimme, wie dafür gemacht.

 

So sind auf der Platte Größen wie Jorn Lande, Joe Lynn Turner (Rainbow,Malmsteen Deep Purple), Tony Martin (Black Sabbath), Jakob Samuel (The Poodles), Herry Hess (Harem Scarem), Rebecca De La Motte zu hören, so wie Tony Harnell (Skid Row, TNT), Rick Altzi (Masterplan, At Vance), David Readman ( Pink Cream 69, Voodo Circle), die auch schon auf dem Erstling zu hören waren.

 

Die Platte bietet 11 starke Songs, die jedem Melodic Metal Fan gefallen sollte. Wie gesagt, der Reiz liegt an den verschiedenen Sängern. So wie bei Avantasia!

 

Hier einen Song hervor zu heben ist wirklich schwer, fast schon unmöglich, da alle Lieder klasse sind. Heraus heben möchte ich aber trotzdem Rebecca De La Motte (Track 10), die mir vorher völlig unbekannt war, sie macht aus der einzigen Ballade etwas Besonderes. Tolle Stimme!  Starkes Album!

 

Für Melodic Metal Liebhaber oder die es werden wollen, ein Pflichtkauf!

 

Note: 2




Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch