nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6728165
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Lonewolf - The Heathen Dawn - Review

Es ist schon irgendwie ein Phänomen mit LONEWOLF, den True Metal Heroes aus Frankreich.
Eigentlich haben sie ihren Stil ja schon lange gefunden, denn egal welches der zahlreichen Alben man sich anhört, man erkennt sie sofort.
Und das ist im Falle der Jungs aus Grenoble auch gut so.
Man braucht schließlich eine Konstante in seinem Leben, auf das man zurückgreifen kann, wenn einem mal wieder die ganzen Musikstile über den Kopf wachsen.


LONEWOLF machen somit auch auf ihrem inzwischen achten Longplayer keine Gefangenen und weisen dem Metalhead mit ihrem rauen True Metal eindeutig die Richtung.
Mit einer eindeutigen Schlagseite in Richtung RUNNING WILD muss man die Truppe einfach mögen und was sie auf „The Heathen Dawn“, so der Titel des neuen Albums uns Musikverrückten so kredenzen, ist schon anspruchsvoller Power Metal in seiner reinsten Form.
Ganz im Zeichen der Vorgänger hauen LONEWOLF Stücke wie den Opener „Wolfsblut“, dem das Intro „Call Of The Wolves“ vorangeht, sowie die folgenden, dem Einsteiger in nichts nachstehenden „Demon’s Fire“und dem ultimativen Stampfer „Keeper Of The Underworld“ raus und lassen jedes Metal Heart förmlich zerspringen.
Ich könnte mit Songs wie „Until The End“, „The Heathen Dawn“, oder „Song For The Fallen“ grad so weitermachen, aber wem will ich hier was erzählen?!
Denn wer LONEWOLF kennt der weiß, was er zu erwarten hat.
Und wer sich für die Digi-Pack Version entscheiden sollte, der wird mit zwei zusätzlichen Bonustracks in Form von „I Choose The Dark“ und „Mother Faith“ belohnt.
Für mich waren LONEWOLF von jeher eine amtliche Walze und das ändert sich auch mit „The Heathen Dawn“ nicht.
Ganz im Gegenteil fühle ich mich beim Anhören dieses Longplayers erneut darin bestätigt, dass die Jungs alles richtig machen und so langsam, aber sicher einem noch größeren Publikum näher gebracht werden sollte.
Verdient hätten sie es allemal!


LONEWOLF bleiben ihrem Stil treu und zeigen des nicht existenten Stilbruchs, dass man sich deshalb trotzdem immer noch neu erfinden kann und seine Ideen in Songs verpackt, die so wundervoll nach ihnen klingen und doch taufrisch sind.
Das macht eben eine gute Band aus!!!


Note: 2

 




Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch