nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
936476
Konzert-Berichte

zeige: Galerie | Übersicht


Konzertbericht -TESTAMENT
Es war zwar Montag, aber so fing die Woche gleich mal richtig gut an. Ich wollte wissen, was die Männer um Chuck noch reissen können. Mit neuer CD "The Formation of Damnation" im Gepäck und siebenjähriger Pause ging es auf Tour. Mit WARCRY, CHROME und COURAGEOUS sollte ein Feuerwerk an Metal geboten werden. 19.00 Uhr Einlass in Stuttgart. Ich selbst bin um 19.30 Uhr angekommen und hatte noch Zeit etwas Gerstensaft zu vernichten, bevor es los ging. :fg:

Die erste Formation sollte WARCRY sein, die ihren Wiking-Pagan-Metal in die Runde warfen. Soundtechnisch und musikalisch wurde hier nicht viel bewegt. Ein sehr langweiliger und vom Publikum nicht gross beachteter Auftritt. Es war doch sehr amateurhaft, was hier geboten wurde. Sie gaben sich zwar Mühe, konnten aber nicht wirklich etwas bewegen. Nach einer halben Stunde war das Trauerspiel zu Ende.

Umbaupause - schnell noch Kippen geholt und noch 2 Sargnägel geraucht.Als nächstes kamen CHROME auf die Bühne. Die gaben mal richtig Gas und hatten gleich den richtigen Einsatz mit ihrem Pantera-mässigen Sound. Hier wurden die Regler etwas nach oben geschoben und es war ein sehr starker Auftritt. Ich habe von der Band bis dato noch nichts gehört, sie gefielen mir aber ungemein gut. Sie spielten ein hartes Brett und wurden vom Publikum richtig gut abgefeiert, Klasse Auftritt! Musikalisch gab es nichts zu meckern. Schnelle und harte Songs brachten die Fans schon mal zum schwitzen. Nach 40 Minuten war auch dieser Auftritt zu Ende.

Wieder mal Umbaupause und nun sollte die Frankfurter Formation COURAGEOUS rocken. Bassist Thomas Neitsch, der auch zur festen Backingband der Hamburger Thrasher HOLY MOSES um Frontfrau Sabina Classen gehört, war ebenfalls mit am Start. Die Band lies nichts anbrennen und rockte was die Instrumente her gaben. Am besten umschreiben kann man die Band mit modernem Trashmetal. Grooviger und druckvoller Sound kam aus den Lautsprechern und wurde vom Publikum mit lautem Beifall bedankt. Hier hatte an diesem Abend ein technisch versierte und zugleich mit allen wassern gewaschene Band gespielt. Mit ihren vierten Album "DOWNFALL OF HONESTY", mit dem Ihr übrigens ein gutes Stück Metal kaufen könnt, haben Sie auf die Siegerstrasse abgebogen. Starke Band, starke Mucke, Super Auftritt.

Die letzte Umbaupause wurde nun für TESTAMENT eingeläutet. Es lag Aufregung in der Luft. Jeder wollte nun eins auf die Brotlucke. Die Vorbands hatten für gute Stimmung gesorgt, sodass man nun bereit war für den Gnadenstoss.
TESTAMENT kam auf die Bühne und was hier geboten wurde, war schon sensationell.

Die Soundregler mussten wohl oben angekommen sein...denn hier fiel fasst der Putz von der Decke...so laut war es in der Halle. Abgehfaktor 100 und super gute Laune von Mastermind Chuck Billy, sorgten bei den Fans für geniale Stimmung. Leck mich am Arsch, waren Testament klasse. Alte wie neue Songs wurden zum Besten gegeben. "Into the Pit", "Practice What You Preach", "The Legacy", "Souls Of Black"...Hier sah man nur Fäuste in der Luft und lautes Geschrei der begeisterten Fans. Hier wurde ein Auftritt abgeliefert, der unvergesslich sein dürfte.
Bei mir zumindest entstand der Eindruck, dass hier ein geniales & unvergessliches Erlebnis stattfand.

Die Band spielte anderthalb Stunden ein Programm, so dass niemand nach einer Zugabe gerufen hatte. Chuck Billy spielte sämtliche Solis am Mikroständer nach. Es waren alle so plattgerockt von Testament, dass alle friedlich aus der Halle schlappten. Wahnsinn, kann ich nur sagen. Wenn man bedenkt, wie alt die Männer sind! Das Konzert war der Knaller schlechthin. Die Fans wollten nicht mal eine Zugabe. Sie waren dem Burn out nahe. Hell Yeah!

Homepage TESTAMENT

Homepage COURAGEOUS

Homepage LKA-Longhorn

Im Anschluss noch sämtliche Tourdaten: für 2008.


2008:

June 2008:
06/01/08 Erstfeld, Switzerland - Transilvania Live Fest
06/02/08 Stuttgart, Germany - LKA Longhorn
06/03/08 Eindhoven, Netherlands, Holland - Dynamo Club
06/05/08 Solvesborg, Sweden - Sweden Rock Festival
06/06/08 Tampere, Finland - Sauna Open Air Fest
06/07/08 Athens, Greece - Gagarin 205
06/08/08 Thessaloniki, Greece - Hydrogios
06/10/08 Hamburg, Germany - Markthalle
06/11/08 Lindau, Germany - Club Vadeville
06/12/08 Sarrbrucken, Germany - Garage
06/14/08 Donington, England - Download Fest
06/16/08 London, England - Metal Hammer Awards
06/18/08 Moscow, Russia - Tochka
06/20/08 Clisson, France - Hellfest
06/21/08 Istanbul, Turkey - Festival Valley
06/22/08 Bilbao, Spain - Rock Star Live
06/23/08 Vigo, Spain - A
06/24/08 Madrid, Spain - Heineken
06/25/08 Barcelona, Spain - Apolo
06/27/08 Dessel, Belgium - Graspop Festival
06/28/08 Bologna, Italy - Gods of Metal
06/29/08 Szczytno, Poland - Hunterfest

July 2008:
07/12/08 Sibiu, Romania - Stadionul Municipal
07/22/08 Seattle, WA - WAMU Theater (with Judas Priest)
07/23/08 Victoria, B.C. - Save On Foods Memorial Centre (with Judas Priest)
07/24/08 Vancouver, B.C. - General Motors Place (with Judas Priest)
07/26/08 Calgary, Canada - McMahon Stadium/Ozzy Osbourne's Monsters Of Rock
07/27/08 Edmonton, AB - Shaw Conference Centre (with Judas Priest)
07/29/08 Saskatoon, SK - Credit Union Centre (with Judas Priest)
07/30/08 Winnipeg, MB - MTS Centre (with Judas Priest)
07/31/08 Minneapolis, MN - Epic (Testament ONLY)*

Testament on Masters of Metal Tour with Judas Priest,
Heaven and Hell + Motorhead (Through August)

August 2008:
08/01/08 The Eagles Ballroom - Milwaukee, WI (Testament ONLY)*
08/03/08 L'Olympia De Montreal Theatre - Montreal, Canada (Testament ONLY)*
08/04/08 Theater Imperial - Quebec, Canada (Testament ONLY)*
08/06/08 Susquehanna Bank Center - Camden, NJ
08/07/08 Nissan Pavilion - Bristow, VA
08/08/08 The Chance - Poughkeepsie, NY (Testament ONLY)*
08/09/08 PNC Bank Arts Center - Holmdel, NJ
08/10/08 Nikon at Jones Beach - Wantagh, NY
08/12/08 Erie County Fair - Buffalo, NY
08/13/08 Molson Amphitheatre - Toronto, ON
08/15/08 Mohegan Sun Casino - Uncasville, CT
08/16/08 Post Gazette Pavilion - Pittsburgh, PA
08/17/08 Monkey Bar - Huntington, WV (Testament ONLY)*
08/18/08 DTE Energy Music Theatre - Detroit, MI
08/19/08 First Midwest Bank Amphitheatre - Chicago, IL
08/20/08 Pageant Theater - St. Louis, MO (Testament ONLY)*
08/21/08 Diamond Ballroom - Oklahoma City, OK (Testament ONLY)*
08/22/08 Superpages.com Amphitheatre - Dallas, TX
08/23/08 Cynthia Woods Mitchell Pavilion - Houston, TX
08/24/08 Verizon Wireless Amphitheatre - San Antonio, TX
08/26/08 Gators - Farmington, NM (Testament ONLY)*
08/27/08 Journal Pavilion - Albuquerque, NM
08/28/08 Cricket Wireless Pavilion - Phoenix, AZ
08/29/08 Rialto Theater - Tucson, AZ (Testament ONLY)*
08/30/08 Glen Helen Pavilion - San Bernardino, CA
08/31/08 Shoreline Amphitheatre - Mountain View, CA

September 2008:
09/17/08 Senayan Indoor Tennis - Jakarta, Indonesia
09/20/08 Club Citta - Kawasaki, Japan
09/21/08 Club Citta - Kawasaki, Japan
09/25/08 The Arena - Brisbane, Australia
09/26/08 The Hi-Fi - Melbourne Australia
09/27/08 The Metro - Sydney, Australia

October 2008:
10/01/08 The Star Live - Beijing, China
10/04/08 SFA - Seoul, Korea

November 2008:
11/09/08 AMI Stadium - Christchurch, New Zealand


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch