::.. Heavy-Metal-Heaven.de ..:: Metal-Portal - Kain - Omega
nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1813339

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Kain - Omega
Wer auf Bands der Marke Eisregen steht, der sollte mal bei dieser Band aus Würzburg reinhören, die nach Weltenfluch ihr zweites Werk abliefern.
Hier wird auf durchaus ansprechendem Niveau auf 11 selbst produzierten Songs melodischer Black und Death Metal zelebriert.
Gesanglich wechselt man zwischen Sprecheinlagen und den allseits bekannten growls und Keifereien.

In den Lyrics beschäftigt man sich nach eigenen Aussagen mit "ausnahmslos deutschen Texten, welche durch tiefsinnige Sozialkritik und außergewöhnlicher Mythologie eine eigene Nische schaffen.Lassen wir das mal so stehen, da ich nicht die Gewohnheit habe, mich wirklich mit der textlichen Relevanz insbesondere deutscher Acts auseinander zu setzen.

Der Keyboarder scheint ganz gut bei Dimmu Borgir zugehört zu haben und setzt so immer wieder chorale Farbtupfer auf die handwerklich ansprechend in Szene gesetzten Songs.
Für eine Eigenproduktion ist auch in dieser Hinsicht das Niveau absolut in Ordnung.
Sicher könnte man aus der Band mit einem größeren Budget noch ein paar Ecken und Kanten rauskitzeln.
Trotzdem wissen Songs wie Fleischeslust, Vom Erdenleid oder Sturz des Lichtbringers durchaus zu gefallen, auch wenn die ganz große Offenbarung hier noch nicht durch die Boxen knallt.

Für Fans dieser Art von Metal ist mit Omega ein hörenswertes Underground-Werk gelungen, welches die Jungs einen Schritt näher zu einem Vertrag bringen sollte.

Note 3,5


Bewertung
Redaktion: (1)
3.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch