nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204725
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


Interview mit Frank Zander

Iceman: "Hallo Frank! Wie bist Du denn auf die Idee gekommen, diese "Rabenschwarz 1+2" Projekte durchzuziehen?



Frank Zander; "Viele meiner Anhänger, meinten ja, und das vielleicht auch mit Recht, das ich mich mal wieder meiner Wurzeln besinnen sollte, da wo ich angefangen habe. Ich hab ja tiefschwarz angefangen! Der "Nick Nack Man", "Frankenstein", und auch "Prost mein Freund", das denk ich mal, das war der Zeit ja auch ein bisschen voraus! Lange bevor RAMMSTEIN, und bevor all die anderen kamen, hab ich hier ja schon die "Grabesgesänge" eröffnet!" (lacht)

Iceman: "Du hast ja, wie Du sagst, mit "Rabenschwarz" dem "Deutschen Schlager den letzten Sargnagel eingeschlagen", wie hat sich das ergeben?


Frank Zander: "Nun, es gab da ein Fanzine in Essen, und die meinten, ich solle mal was für Gunther Gabriel machen. Die wollten da nen Sampler rausbringen, über Gabriel, als "Held ihrer Jugend", und ob ich mich daran beteiligen will, und da sagte ich "Ok, ich mach das irgendwann mal", das hat sich auch hingezogen…
Und dann kam mir die Idee "Komm unter meine Decke" doch in diesem Rammstein-Stil aufzunehmen, und das hat mir sehr viel Spaß gemacht! Ich hab auch gemerkt wie es den Musikern auch geschmeckt hat, endlich ham die ihre Gitarren mal wieder gehört! (lacht)
Tja, und damit hat das angefangen, ich nahm mir meine Kollegen vor, Roland Kaiser und Konsorten! (lacht) Das macht mir natürlich nen Riesenspaß, diese ganzen Schnulzen so zu verändern, auch Maffay musste dran glauben! Ich find es einfach sehr interessant wie sich so nen Song verändert, denn es ist ja der Originaltext, aber bei mir klingt es eben eher nach "Frauenmörder" (lacht), oder wie das Tagebuch eines Vampirs!
Iceman: "Kamen denn da Reaktionen der Originalmusiker? Ich meine, so manche von denen sind ja bekannt dafür, dass sie zum Lachen in den Keller gehen!


Frank Zander: "Na, ich denke mal Maffay hat, als er das gehört hat, und auch SEINE Musiker das richtig gut fanden, sich einfach nur an den Kopf gefasst (lacht), und hat gesagt "Ich mache jetzt auch mal was hartes!" (lacht) Ich denke, mal ich war schon nen Anstoß für ihn, denn die Nummer rauscht ja unheimlich los, dagegen is er ja wirklich zart besaitet, die trauen sich ja alle nicht!
Und ich hab das auch wirklich so gemeint, ich dachte entweder richtig laut, unspielbar für manche Rundfunkstationen, oder gar nicht!! Und ich werde im Herbst noch die dritte machen, dann ist der Kreis geschlossen, und dann werd ich mich wieder etwas "rockiger" den anderen Dingen zuwenden. Aber ich denke mal den Fred Sonnenschein lass ich mal lieber schlafen!!(lacht)
Aber nachdem ich nun "Blut geleckt" habe, werden die anderen Songs rockiger, so in Richtung Brian Adams gehen, so die Ecke!
Iceman: "Sag mal Du machst so viel, Du singst, Du moderierst, bist als Schauspieler unterwegs, machst Synchronsprecher Jobs, was machst Du denn eigentlich am liebsten?"

Frank Zander: "Am liebsten? Produzieren! Und im Studio, bei der Abhöre, die Boxen ordentlich LAUT stellen! Ich glaube, das ist auch das wichtigste für nen Musiker, nicht an das Geld zu denken, denn ich weiß ja auch nicht, ob es was wird, es hatte zwar nen guten Erfolg, aber der Geldsegen so wie bei Maffay, der isses natürlich nicht, aber dafür hatte ich unheimlich viel mehr Spaß!
Iceman: "Wie kamst Du eigentlich dazu mit Knorkator aufzutreten?


Frank Zander: "(lacht) Ja, das war unser Wunsch, einmal mit Knorkator auf die Bühne zu gehen, die haben sich das Album angehört, und haben gesagt "Ok, Zander, komm mit, einen Song müssen wir zusammen auf der Bühne machen!
Iceman: "Was hört der Privatmensch Frank Zander eigentlich für Musik?


Frank Zander: "Na, ich bin so nen Stimmungshörer, wenn ich's laut hören will komm ich an AC/DC nicht vorbei, das is Pflicht, ich hab mir auch die ganzen Sachen von RAMMSTEIN reingepackt, aber ich steh auch auf Chill-Out Sounds, ich wohne ja zeitweilig auch auf Ibiza, und da hör ich auch so Crossover Jazz und solche Sachen, je nach Stimmung! Aber wenn E-Gitarren, dann sollten die auch laut sein, ich finde es auch klasse, das die Band LORDI in Athen gewonnen hat, es war nen schöner Schlag in die Fresse, von all den glatten Gestalten!
Und es kommt uns, kommt mir, natürlich entgegen, denn ich hab dummerweise, natürlich keine Chance gespielt zu werden in irgendwelchen einschlägigen Sendern!
LORDI haben die Sache gut belebt, haben frischen Wind in diesen verstaubten Wettbewerb gebracht. Ich hab mich gefreut! Das is doch nen Zeichen das die Musik wieder mal härter werden kann!
Iceman: "Frank, Du bist ja nun Ehrenmitglied bei Hertha BSC auf Lebenszeit, singst auch die Stadionhymne, sag uns doch mal "drei Worte" zur WM!


Frank Zander: "Ich denke mal die WM steht unter einem guten Stern, Berlin is voll, das is auch gut so, nich? (lacht), und wenn ich Glück habe, und wir schaffen es bis ins Finale in Berlin, dann….
Ich hab ja die Hertha-Hymne etwas umgeschrieben für die Deutsche Nationalmannschaft, und wenn ich Glück habe, dann kann ich dort mein Lied zum Besten geben, und das wär natürlich für mich der absolute Hammer!!
Iceman: "In Bezug auf Deinen Song "Nachbar", wollten wir wissen - weißt Du denn mittlerweile wer Dein Nachbar is? ;-)

Frank Zander: "NACHBARRRR (lacht) Den Namen wird man nie erfahren, das soll ja im Dunkeln bleiben. "Nachbar" is eine Gestalt, die nie in Erscheinung tritt, es ist etwas unheimliches, merkwürdiges, bedrohliches, den sollten wir lieber im Dunkeln lassen, den Nachbarn.
Iceman: "Ok, Willst Du unseren Lesern noch was sagen?


Frank Zander: "Ja, Stay Tuned, haltet durch, und -

Gitarren taugen nur was, wenn sie laut sind! ! !

Lasst es krachen!

Alles Gute - euer Frank Zander!

In dem Sinne

Sandy und Iceman

www.frank-zander.de


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by metalqueen am 25.05.2005 - 14:04
:respekt: gut gemacht! Da gebe ich Frank Zander recht, das Lordi gewonnen haben, war ein schlag ins Gesicht, für die glatten Gestalten,hehe! :bang:

by Bangerbaby am 19.06.2006 - 07:58
Cooles Interview !
Mir persönlich gefällt der RAMMSTEIN-Stil recht gut, da kommt wenigstens mal Leben in diese ollen Schlager. Ich meine was Frank Zander geschafft hat (so lange im Geschäft zu bleiben) das muss erstmal einer nachmachen. Bei den Meisten geht es doch in diesem Alter bergab und was er da jetzt seinen Fans präsentiert - Respekt! Dieser Mann scheint zu wissen wie es geht! Ich hab mich auf seiner Homepage mal umgesehen und ich muss sagen, was dieser Mann so alles nebenbei macht, zum Beispiel ein Weihnachtsessen für 1800 Obdachlose, da kann ich nur sagen…RESPEKT Herr Zander !



In diesem Sinne, grüß ich mal den unbekannten Nachbarrrrr
:zwinker:

by AntiHero am 22.06.2006 - 17:46
Ich bin einfach nur baff...
Kaum hab ich mal fast keine Zeit mehr für diese Page, läuft alles wie am Schnürchen und ich bekomme sozusagen "einen Schlag ins Genick".
:respekt: geiles Interview und klasse umgesetzt. Da werde selbst ich blass vor Neid.
Frank Zander war und ist eine Ikone im Musik-Business! Deshalb hat er auch hier seine absolute Daseinsberechtigung!!
Ich bin stolz auf Frank und meine Redakteure...

Macht einfach weiter so!

Greez
AntiHero alias Holger alias Webmaster

by Hellfire-Franky am 29.06.2006 - 09:46
Der Hammer ,super drauf
zum glück gibts noch solche Leute ,hut ab vor meinem Namensvetter :fg:
Mach weiter so Frank!!

by Danny am 08.07.2006 - 17:11
Tolles Interview!!
Da hat er den Medien ma eben die :finger: gezeigt, Geil!!!
Berlin ohne Frank Zander isso wie Curry ohne Wurst!
Viel Erfolg weiterhin!! und Euch coolen Redakteuren natürlich ebenso! :respekt:

by Holmes am 03.01.2008 - 20:39
Sehr gutes Interview, vor allem wieder einmal themenübergreifend. Find ich sehr gut. Ansonsten ist und bleibt Frank Zander ein genialer Mensch, sowohl musikalisch, als auch menschlich. Weiter so.
Mfg Holmes