nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1030972
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


Interview mit Miracle Master
Interview mit Aki Reißmann ( Miracle Master) vs Hellfire-Franky (Heavy Metal Heaven)

Franky: Hy Aki!  Erzähl unseren Lesern doch mal, wie alles Anfing und welche Art von Rock/Metal/Hardrock Musik, ihr macht!

Aki: Servus Franky, wie alles anfing ..also am Anfang war das Feuer …..lach..neee, wie ja schon bekannt ist war da erstmal die Band Pump, die ja schon 3 Alben auf den Markt geschmissen hatte, wir befanden uns mehr oder weniger in der Endphase der 4. Scheibe ( Mastering ) als Marcus die Band verlassen hat. Die 4 anderen waren da erstmal kurz geschockt, es gab die Möglichkeit alles jetzt hinzuschmeißen oder weiter zu machen. Nach einem meeting mit etwas Gerstensaft beschlossen wir dann das Baby am leben zu halten und einen neuen Sänger zu suchen.
Heutzutage ist das ja über die sozialen Netzwerke etwas einfacher wie früher, und so kam es dann auch dass ein guter Bekannter und langer Fan der band , Jesper Callens, der das online Mag „ Calles Rockcorner „ betreibet seine Freund Oliver Weers den Vorschlag machte sich Pump mal zu Herzen zu nehmen und , was soll ich sagen…er hat es getan…grins…. und somit kam der German Däne ins Schwobaländle.
Er bekam dann alle Songs ohne Gesang und Texte und hat alles was den gesanglichen Teil angeht neu gemacht, und das Ergebnis hat uns alle einfach umgehauen. Im Laufe der Gesangs recordings haben wir dann festgestellt das das alles ein neues Gewand bekommt, und sich von Pump etwas entfernt was den Stil angeht, darum haben wir dann auch beschlossen einen neuen Namen aus der Taufe zu heben.
Welche Art von Musik..hmmm so was ist immer schwer zu betiteln bei den ganzen Genres die es heutzutage gibt, wir machen melodischen Rock mit leichten Metal Einflüssen, wobei die Wurzeln eher in den 80zigern liegen, und das etwas aufgepeppt in die heutige Zeit transferiert… erdige Riffs, große Chöre und den gesunden Kick in den Arsch.

Franky: Ich gratuliere erst einmal, zu eurem ersten Langeisen!
"Tattooed Women" ist schon ein gutes Album geworden. Hättest du im Nachhinein, etwas anderst gemacht ?Oder bist du/ ihr zufrieden?


Aki: Vielen Dank, also ich bin auch überglücklich mit dem Album, wenn man bedenkt dass es ja schon recht lang gedauert hat bis das Ding endlich raus gegekommen ist.
Ich glaube als ich angefangen habe das Album zu schreiben hätte ich nie gedacht was alles passieren wird bis es endlich in den Laden kommt.. lach …
zeitweise habe ich schon gezweifelt ob es je fertig gestellt wird, aber zum Glück kann man dann in dem Fall sagen, gut Ding braucht Weile ;) .
Ob ich etwas anders machen würde, musikalisch gesehen def. NEIN …..natürlich gibt es immer Kleinigkeiten die man z.B. in einem Song ev. hätte anders gemacht nachdem Du ihn jetzt tausendmal gehört und gespielt hast, aber das sind Peanuts
Im Großen und Ganzen ist das so wie ich es mir gewünscht habe.
Was man aber nicht vergessen darf, man darf nicht zu lange zu zufrieden sein, den
das lähmt sonst den Schreibprozess fürs nächste Album, wenn du zu lange zu zufrieden bist, fehlt dir der Ansporn was neues zu machen, darum….. die Lorbeeren kurz genießen und dann sich wieder ran machen, das vorherige zu übertreffen ;)

Franky: In welchem Studio wurde das Album produziert und gemastert?

Das Album wurde im Studio 22 in Ludwigsburg aufgenommen, welches unserem Kumpel Axel Heckert gehört. Er hat auch den Mix und das Mastering übernommen.
Die ganzen Vocals wurden in Dänemark in den Medley Studios in Kopenhagen aufgenommen unter der Leitung von Sören Andersen.

Franky: Was würdest du aus deiner/ eurer Sicht sagen, was die wichtigsten Trademarks sind, die Miracle Master aus machen?

Aki: Starke Gitarrenriffs, die markante Stimme von Oliver , großartige hooklines
und gaaanz viel schweiß auf der Bühne, wir wollen live dem Publikum auch etwas bieten, ich persönlich finde Bands die sich auf der Bühne nicht bewegen nicht so toll, zumindest im Rock Bereich…stageacting gehört irgendwie dazu egal ob Poser, Metaller oder was weiß ich welcher style…der Zuschauer soll ja auch unterhalten werden, nicht nur Musik für die Ohren auch etwas fürs Auge soll geboten werden, und da strengen wir uns auch gehörig an ( auch wenn wir schon etwas die 30 überschritten haben ;) ;) )

Franky: Fällt es dir, als Songwriter, leicht alles Flüssig und doch Straight zu halten?   
Aki: Um ehrlich zu sein achte ich da beim songwriting gar nicht drauf. Wenn ich einen Song schreibe, spiele ich das was mir grade in den Sinn kommt, ob flüssig oder eckig… da denke ich nicht daran, die Idee zählt in dem Moment.
Wahrscheinlich kommt es da her das ich in den 80ziger zur Musik gefunden haben und da meine Wurzeln liegen, und da war straight und flüssig ja schwer angesagt ;).

Franky: Es gibt eine Cd/ LP von euch (Tattooed Women). Wie ist die Resonanz darauf? Und wird es in nächster Zeit, einen Nachfolge Silberling geben?

Aki: Also die Resonanz ist der Hammer! ! , die reviews überschlagen sich ja teilweise.
Wir wussten nicht was uns erwartet als wir die Scheibe fertig hatten und auf den Markt brachten, neuer Sänger, neuer Name, die Musik ist nicht mehr ganz das gleiche wie bei Pump….. es war schon irgendwie ein Sprung ins kalte….ok nicht eiskalte, aber schon etwas kühlere Wasser.
Wir wussten die Scheibe ist gut….aber wissen das auch die anderen da draußen??
Geschmäcker sind verschieden…und zum Glück haben wir den Geschmack von recht vielen getroffen.
Und natürlich wird es einen Nachfolger für Tattooed Woman geben, wir arbeiten schon mit Hochdruck daran, ich habe schon ca. 8-10 Songs geschrieben.
Ich denke der Nachfolger wird dann bis spätestens Mitte nächstes Jahr über die Ladentheke gehen.

Franky: Man wartet ja dann immer, mit Spannung, auf den zweiten Streich! Einige abschließende Infos zum Nachfolge Album von " Tattooed Woman" ?

Aki: Ha, was soll ich da sagen….. lach….auf jeden Fall wird es wieder pure Miracle Master geben. Viel kann ich momentan noch gar nicht dazu sagen, wie gesagt ich habe jetzt schon einiges Material musikalisch geschrieben, das geht dann zu Oliver nach Dänemark und er schreibt dann die lyrics und macht Melodien.
Neue lyrics habe ich schon gesehen….aber keine Melodien..grins…darum
Lasst Euch überraschen, es wird auf jeden Fall wieder ein Hammer.

Franky: Der Sound von Miracle Master ist sehr natürlich und minimalistisch gehalten. Darf der Hörer Veränderung Erwarten  oder bleibt ihr eine Rock'n'Roll Band ?

Aki: Never change a winning Team sag ich da mal, warum sollten wir etwas ändern?
Wir sind die klassische Rock Besetzung mit 2 Gitarren, Bass, Drums und Gesang…
Da wird sich nichts ändern, unsere Musik soll nach vorne gehen, guter Rock muss einfach knallen, und wenn Du zuviel drum rum hast, dann knallt nix mehr, is vielleicht schön, aber knallt und kickt nicht mehr.

Franky: Wo liegen die Wurzeln von Miracle Master? Welche Einflüsse hat die Band insgesamt?

Aki: Wie schon oben erwähnt, liegen meine Wurzeln eher in den 80zigern, bei Bands wie Whitesnake, Dokken, Skid Row, Ozzy. Was sich jetzt über die Jahre aber auch geändert hat, mittlerweile höre ich mir gerne solche Sachen wie Five Finger Death Punch oder Disturbed an.
Der Musikgeschmack in der Band ist eh breit gefächert, da gibt es alles vom Power über teilweise guten Deathmetal, bis zum Poserrock…alle Geschmäcker sind vorhanden.

Franky: Wie ist es heutzutage mit der Rock Musik bestellt . Auftritte und Konzerte sind immer ein Aufwand. Wie ist deine ehrliche Antwort darauf. Lohnt sich das alles?

Aki: Ha, was eine gute Frage. Lohnt es sich?.....
Also wer reich und berühmt werden will, sollte besser Lotto spielen, da besteht die Chance reich zu werden eher wie in der Rockmusik.
Wer Rockmusik macht muss eine gesunde Portion Idealismus mit sich bringen, sonst wird man schnell enttäuscht. Das Bild, das da jemand auf der Bühne steht und automatisch viel Geld verdient ist einfach falsch.
Wenn Du heutzutage das Glück hast ne Show zu spielen und dafür noch Geld bekomst ist das schon gut, keiner will mehr wirklich Geld zahlen.
Du hast aber selber sehr viele Unkosten als Band, die auch erstmal gedeckt werden müssen, aber das sieht keiner, das von den Gagen eigentlich so gut wie nix mehr übrig bleibt am Ende des Abends, das sieht keiner. Oftmals musst Du sogar noch etwas drauflegen.
Dazu sterben auch immer mehr locations aus, Festivals machen dicht die Auftrittsmöglichkeiten dezimieren sich immer mehr. Auch die Besucherzahlen bei den shows lassen nach, nur noch die Topacts können sich über volle Häuser freuen.
Ich denke das liegt auch daran dass es einfach zuviel Angebot gibt, es ist mittlerweile so eine Masse an Bands, wenn man auf jedes Konzert gehen wollte, müsste man 1x im Jahr ne Bank überfallen, das Geld haben die Leute heutzutage eben auch nicht mehr, da wird dann selektiert, und meist fallen dann die kleineren Bands unter den Tisch weil man sich ne Karte für 80-150 € von nem großen Act zulegt ( was eigentlich Wahnsinn ist )
Aber es gibt natürlich auch etwas positives..lach…. stehst Du dann auf einer Bühne, und spielst Deine Songs, und die Leute Jubeln Dir zu….. das ist mit nichts zu bezahlen….ein geiles Gefühl.
Wenn Sie Dir nicht zujubeln….dann solltest Du doch überlegen ob Du net besser
in den ortsansässigen Fußballverein gehst. ;)

Franky: Wie seid ihr zu GoldenCore Records/ZYX Music gekommen? Habt ihr das Studio belagert, solange bis sie euch angehört haben?

Aki: Lach neee nee…das haben wir unserem Management zu verdanken. Axel von Rockngrowl hat die Scheibe da hingeschickt und es gab nur positives als Rückmeldung. Wir hatten noch andere Optionen, aber Zyx hat für mich die besten Optionen, was auch die Zukunftsplanung angeht.

Franky: Ich höre immer wieder, es werden keine CDs mehr gekauft etc ! Darum meine Frage! Persönlich kann ich das niemals verstehen. Ich will meine Band in der Hand halten.

Aki: Für mich war es damals schon ein Unding als die Industrie von LP auf CD umgestiegen ist, die LP, schön großes Cover, dazu oftmals noch ein bedrucktes
Innencover, und dazu als Bonus ev noch farbiges Vinyl..ha das war doch was….
auf einmal so ein kleines Ding …ok Sound natürlich was ganz anderes, damit konnte ich mich dann doch ganz gut anfreunden, aber heutzutage nur noch die download Geschichten…neeee , wie Du sagst ..ich will das Ding in Händen halten, das booklet durchblättern usw ….
Aber das ist leider der Gang der Zeit, den wir nicht aufhalten können, das Internetzeitalter bringt es mit sich. Es ist auch nicht mehr so wichtig einen richtig guten Sound auf Scheibe zu brennen, da viele nur noch mit Handy oder mp3 Player
Musik hören muss die Soundqualität nicht mehr so hoch sein, traurig aber wahr.

Franky: Gibt es einen Moment in deiner Musiker Karriere, den Du streichen möchtest. Sprich, ist dir etwas peinliches passiert auf der Bühne oder hast du gar in den Tourbus gepupst? " lach"

Aki: Grins, in Tourbus habe ich bestimmt schon gepupst…ha ha ha… das kann ganz schön verheerend sein ;)
Aber streichen möchte ich eigentlich gar nix , alles ist für irgendwas gut was man erlebt ob es positiv ist oder negativ, es ist immer nur die Frage wie Du damit umgehst.
Etwas richtig Peinliches ist mir bisher so gar nicht passiert, oder ich habe es aus meinem Gedächtnis verdrängt weil es zu peinlich ist,
Ich habe nur zuletzt mitbekommen dass meine Bandkollegen immer Wetten abschließen, wann ich in die Umkleide gehe und mich fertig mache für die Show…ha ha ha ha…ich bin eben ein sehr pünktlicher Mensch, und darum lieber früher wie zu spät ;) ;)

Franky: Zurück zur Band! Was steht die nächsten Monate an? Wo können die Leute euch hören, fühlen und sehen?

Aki: Im Oktober spielen wir jetzt noch 3 Shows, hier in der Südlichen Ecke von Deutschland. Dann sind noch einige Sachen die noch nicht spruchreif / bestätigt sind.
Dazu werden wir verstärkt am zweiten Album arbeiten, damit wir recht bald das Studio entern können um die Welt mit dem zweiten Longplayer zu beglücken.

Franky: Was war dein emotionalstes Erlebnis, mit deiner Musik/Band ?

Aki: Boah, Du haust wieder Fragen raus…lach…..da gibt es mehrere, einmal ist der erste Plattendeal und die erste Scheibe im Laden stehen zu sehen ein richtig geiles Gefühl.
Dann gabs da ne Show in der Rockfabrik Ludwigsburg zu nem Jubiläum, da geb es grosse Sessions mit Bands wie Hammerfall, Helloween, Pretty Maids etc etc etc…und damals haben wir mit Ronny Atkins von Pretty Maids 4 Songs zusammen gespielt, das war schon geil , da ich ein mega Pretty Maids Fan bin.
Aber Tränen sind mir noch keine keine gekommen ;)

Franky: Hier ist unsere obligatorische Ecke ! Alles was du dir, von der Seele reden möchtest, darf hier gesagt werden!

Aki: Och ich habe mir eigentlich nix mehr von der Seele zu reden, das habe ich ja jetzt das ganze Interview lang ;) .
Aber ich möchte den Leuten generell sagen, geht wieder mehr zu Konzerten, und nicht nur zu den großen, wenn die kleinen net gefördert werden, fehlt der Nachschub zu den großen. Und kauft bitte Musik, hauptsächlich natürlich von Miracle Master..lach… neee … lasst die Bands nicht verhungern die euren Ohren Freude machen, euerem Genick schmerzen vom Bangen verschafft, oder einfach nur gute Laune weil Ihr zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Song aufliegen habt von der richtigen Band.
Wenn es keine Musiker mehr gibt dann habt Ihr das alles nicht mehr….think about.

Franky: Ich bedanke mich ganz ganz herzlich, bei dir, für das beantworten der Fragen . Und wünsche Miracle Master viele verkaufte Silberlinge. Peace and Love, from me to you......





Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch