nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204779
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


Interview: Jimmy Durand in Berlin


Iceman: "Hallo Jimmy! Das war ja ne überraschung dass Du angerufen hast! - Was is der Grund für Deinen Besuch in Berlin?"

Jimmy Durand: "Nun, ich habe Dich angerufen, weil ich Dich mal persönlich kennen lernen wollte, weil ich es sehr gut fand, das Du uns die Möglichkeit zur Stellungsnahme gegeben hast, und ich solche Sachen, wie auch Eure Seite, sehr gut finde und auch Support geben möchte, denn ich fand die Aktion echt gut.
Iceman: " Vielen Dank, aber jetzt wissen wir immer noch nicht warum Du in Berlin bist?!"

Jimmy Durand: "Weil ich eingeladen wurde (lacht), na es gibt hier ne Veranstaltung, zu der wurde ich eingeladen, und deshalb bin ich für 3 Tage in Berlin. Aber es hat nichts mit Zed Yago zu tun. Es ist nen Gitarrenjob, aber das ist nicht das Thema heut.
Iceman: "Neuigkeiten aus dem Hause Zed Yago?"

Jimmy Durand: "Wir sind grad im Studio, in der heißen Phase, und was definitiv sein wird - Wir werden nen Doppellabum rausbringen, zur 20 Jahres Feier von ZED YAGO, die eine Scheibe wird nen Livealbum sein, die zweite CD wird 12 neue Songs beinhalten. Wir haben uns gedacht das wir zur 20 Jahres Feier 20 Songs rausbringen, was sein kann, das noch Videos raufgepackt werden, das Medium CD, alles was man damit machen kann, volle Information, voll ausnutzen! Das soll schon nen schönes Geschenk werden, wir machen das auch als NICE PRICE Aktion, wir wollen da nicht den Kommerz raushauen, deswegen haben wir unser eigenes Label gegründet, haben einen guten Vertrieb, den TWILIGHT VERTRIEB, der uns auch gezeigt hat das wir die gleichen Gedanken haben, nämlich CDs nicht immer teurer zu machen, sondern günstiger!!
Unsere letzte Platte hat im Laden 12.99€ gekostet, das is für mich nen korrekter Preis, wir müssen nicht wie andere Bands 14, 16 oder noch mehr € ausrufen!
Und das war so der Einstieg in unserem Vertrieb, das wir gesagt haben - coole Leute, sind gut drauf, stehen auch auf unsere Musik, da macht die Zusammenarbeit Spaß!
Iceman: " Was sagst Du denn zu diesen explodierenden Ticketpreisen?"

Jimmy Durand: "Na, wir kennen das von der Basisarbeit her, das die Bands teilweise einfach zu teuer geworden sind!
Iceman: " Na, z.B. Metallica, rufen allen ernstes 65€ für nen Konzert in der Berliner Waldbühne aus!"

Jimmy Durand: "Ja, aber wie teuer sind die? Das ist die andere Frage, was nehmen die an Gagen? Ich hab das mal mitbekommen, bei z.B. den Red Hot Chili Peppers, wenn die auf nem Festival spielen, bekommen die 750.000 Dollar! Na, das muss nen Veranstalter erstmal Reinbekommen das Geld, dann sind da noch andere Bands auf so nem Festival, die auch alle bezahlt werden wollen, so kommen solche Preise zustande!
Für mich ist das Wahnsinn, absoluter Wahnsinn, ob das nun Iron Maiden sind mit 70€, wenn Du da jetzt mit Deiner Familie hingehen willst, sagen wir mal, wir sind ja nun etwas älter, haben Maiden vor 20 Jahren mal gesehen, nimmst Deine Frau in den Arm und sagst "Komm, wir gehen jetzt mal aufs Konzert", und Du willst das durchziehen, so wie früher, dann willst Du noch nen T-Shirt kaufen, Dein Bier trinken, und auf einmal is Dein halber Monatsverdienst weg, und Du denkst nur noch "Hallo? Wo is meine Kohle geblieben?Und in der nächsten Woche is nen anderes Konzert, wo Du vielleicht auch hin möchtest, es ist leider nicht mehr so wie früher!
Durch diesen €uro ist leider alles so teuer geworden, aber sie ficken sich selber!
Ich meine, die Veranstalter….es kommen weniger Sachen, und es ist so wie bei dem Interview bei euch mit SOUL DOCTOR, das ich gelesen hab, und das ich auch noch mal unterstützen möchte, wir, die Bands, haben nicht immer die Möglichkeit dem Veranstalter zu sagen "Wir ziehen soundsoviele Leute!" Das Risiko wird heutzutage den Bands aufgelastet. So, der Veranstalter möchte nicht draufzahlen, kann es meistens auch gar nicht, das Unwort des Jahres wird wohl auch "Insolvenz" sein, so isses doch nun mal, hat der dreimal die falsche Band gebucht is für den Veranstalter Feierabend und das alles lastet auf den Knochen der Bands!
Alle wollen Musik machen, und spielen, ich gönn das auch jeder Band, aber es ist tierisch schwer!
Es ist kein Veranstalter bereit ein Risiko einzugehen, die wollen möglichst ja noch Geld von den Bands haben das sie spielen dürfen, ich weiß nicht mehr wo das noch enden soll
Iceman: "Was sagst Du denn zu der so genannten
Downloadproblematik?


Jimmy Durand: "Ich sehe das nicht als Problematik, also wir sind ja auch zum downloaden, und ich unterstütze das Internet, weil das ist für mich das Medium, um den Konsumenten unserer Art von Musik am schnellsten zu erreichen. In der Presse dauert es immer 4 Wochen, bis das irgendwann mal gepresst wird und raus geht und so, aber so hat man direkten Kontakt, es gibt online Magazine wie ihr es mit Heavy Metal Heaven seid, Online Radios, es ist einfach ein viel schnelleres Medium, und ich meine, wenn Du heutzutage auf die Uhr guckst, ich hab echt das Gefühl wir tragen alle Atomuhren, die Zeit dreht sich viel schneller, ich hab früher viel mehr Zeit gehabt.
Es ist einfach das Zeitalter des Internets, und da haben die Plattenfirmen reichlich gepennt, jahrelang gepennt. Ich denke mal der Konsument wird sich das aussuchen wo er seine Ware bezieht, und….
Kurze Unterbrechung - Hop Sing, oder wie auch immer der freundliche Kellner aus dem Reich der Mitte auch heißen mag, stellte uns unaufgefordert, wortlos, ne silberne Schüssel mit zwei feuchten, warmen, Mini-Handtüchern auf den Tisch….

Jimmy Durand: "Wofür sind die?

Iceman: "Was is das denn?

Jimmy Durand: "Sollen wir uns die auf den Kopf legen?" (lacht)

Iceman: "Ok, saubere Finger ham wir nun auch, is das auch geklärt"

Na, vielleicht war Hop Sing ja auch nur geil auf ne Prise Künstlerschweiß und verhökert die Dinger morgen bei Ebay, wer weiß… ;-)

Iceman: "Na, der hat mich ja nun doch etwas aus dem Konzept gebracht, wir waren wohl grad bei dem Konsumenten und seinem Kaufverhalten"

Jimmy Durand: "Es ist natürlich so - das Geld wird knapper, und man daher sehen muss wo man sich seine Sachen herholt, sind die CDs zu teuer brauch ich sie mir nicht zu kaufen, und...
Hop Sing kam schon wieder an….."Kleines Schnäpschen auffe Hause?"

Jimmy Durand: "Nee, ich nicht, danke!
Iceman: "Immer ran, mit dem Zeug, bring bitte irgendwas, was man in Deinem Land so trinkt!" - "Das Geld wird knapper, da waren wir grad!"


Jimmy Durand: "Ok, also - das Digipack wurde irgendwann mal erfunden, ne Sache die Du nicht nachmachen kannst, weil ne CD Hülle die kannst Du ja nachmachen, aber eben kein Digipack, aber ich bin da kein Freund von, denn wenn ich das 10mal auseinander genommen hab, fällt das Ding auseinander, und ich bin gezwungen das noch mal neu zu kaufen. Ich denke mal dass der Konsument seinen Weg geht, und Du hast ja auch die Möglichkeit durch Downloads Geld zu verdienen, und das vielleicht auch schneller, denn derjenige kann sich für 30 Sekunden oder eine Minute nen Song anhören und sich entscheiden - mag ich den oder mag ich den nicht, und das hab ich bei ner normalen CD nicht, okay, früher konnte man bei WoM mal reinhören, aber den haben wir in Hamburg ja auch nicht mehr, im Endeffekt läuft das doch alles nur noch so Internet-mässig, bestellst die CDs bei Amazon, da gibt's dann auch noch Links zu anderen Bands, und Verkaufscharts und so was alles.
Iceman: "Und diese Charts sind dann vielleicht auch ehrlicher, ich weiß das noch, damals in "meinem" Plattenladen, als die Verkäufer immer die Absatzzahlen melden mussten, wie die mit Paketen von BMG, Sony, und wie sie da alle hießen, bombardiert wurden, teure Klamotten, mit freundlichen Grüssen von CBS und so"

Jimmy Durand: "Na, es ist ja auch klar, die Firmen versuchen ihre Bands durchzuziehen, da gibt's dann mal nen paar Geschenke und die hoffen dann, das deswegen gut über die Bands geschrieben wird, bzw. die Platten im Laden in der ersten Reihe liegen. Das ist das Business, als kleines Label hast Du da keine Chance.
Für uns ist das eigentlich so, es geht "Back To The Roots", wir machen das worauf wir Bock haben und sagen "Lasst uns doch alle in Ruhe, mit eurem Kram, wir gehen unseren Weg, und im Internet, da kommen wir an unsere Konsumenten. Und natürlich die Mund-zu-Mund Propaganda, "Freund, Kollege hör Dir mal den Song an", so komm ich heutzutage auch nur an neue Songs ran. Ich kann mir diesen ganzen Kommerz, auch alles was im Metal-Sector ist, das kann ich mir gar nicht mehr alles kaufen, da hab ich gar keine Zeit für.
Und durch Zufall kommt man immer wieder mal an ne geile Band, und ich denke, wie es auch der Lauf des Lebens ist, es sind Veränderungen mit denen man sich arrangieren muss, und ich bin stolz darauf einer von denen zu sein, der mit der Musik groß geworden ist, und ich kann sie heut noch machen.
Iceman: "Was sagst Du denn zu diesen ganzen Casting Show "DSDS, Starsearch" und wie die da alle heißen?"

Jimmy Durand: "Das ist die Resonanz darauf wie es um die Plattenindustrie steht. Die haben nicht mehr viele Möglichkeiten Bands finanziell zu unterstützen. Wenn die ne neue Band signen, bestehend aus fünf Leuten, die vielleicht auch noch alle Familien zu ernähren haben, dann liegst Du da mit Promotion und all dem Kram, locker bei über einer Million Euro….
Und da nehmen die sich lieber Einzelkünstler, die sind nicht so teuer, es gibt genug arbeitslose Musiker, und auch gute Musiker, und die spielen auch teilweise umsonst, nur damit sie mal nach vorne kommen.
Musik wird es immer geben, es wird auch immer wieder teilweise ne Kommerzialisierung geben von einzelnen Stilarten so, wie es ja auch dem Heavy Metal erging, früher war es nicht kommerziell aber die Industrie ist drauf eingegangen, hat gesagt "Hallo? Damit können wir ja Geld verdienen, also machen wir das jetzt", und wenn es dann irgendwann unbequem wird, na dann wechselt man. Dann gab es irgendwann mal diese geniale Idee zu "Deutschland sucht den Superstar", was ja auch wieder übernommen war, aus anderen Ländern, wo auch unser Ex-Manager mit zu tun hat, da dacht ich auch erstmal "Hallo - diese Fresse kennst Du doch" (lacht), Na, gut der verdient jetzt damit sein Geld.
Iceman: "Was gibst Du denn diesen Leuten für Zukunftschancen, nehmen wir doch mal unseren Tobias Regener!"

Jimmy Durand: "Wer is das denn jetzt?
Iceman: "Na, unser neuer….räusper…"Vom Volk gewählter Superstar"!

Jimmy Durand: "Na, das is unser Nachbar, würd ich sagen, das is ja kein Superstar, es ist von der Industrie schon so hingehypt, der ist bestimmt am pflegeleichtesten gewesen, also haben die sich gesagt "Nehmen wir den" kostet uns kein Geld, und irgendwie werden wir den schon zum Sänger kriegen. Es ist ja schon beachtlich wie die es schaffen innerhalb von einem Monat einen Nicht-Sänger zum Sänger zu machen. Und wenn Du genug arbeitslose Musiker hast, die einen coachen können, und ihm sagen "mach mal dies und mach mal das" und die singen ihm garantiert alles vor, dann klappt das auch ne Zeitlang!
Da gab es mal nen Film "Ford Fairlane, der Rock n Roll Detective" der Film war supergeil gewesen, der ist so 1990 rausgekommen, ins Kino, und war innerhalb von nen paar Tagen abgesetzt. Der Typ hat zum Beispiel ein lebenslanges MTV Verbot, weil er in dem Film Sachen gebracht hat, über das Business, wie verlogen das da alles ist, zum Beispiel die Milli Vanilli Verarsche, der hat auch gesagt, "Hey da kräht irgendeiner ins Mikro, der kann nicht singen", hat ihn beiseite genommen, und selber gesungen, das ist Rock N Roll! (lacht)
Wer den Film nicht kennt, sollte echt mal versuchen den irgendwo zu bekommen!
Ich kann mich noch dran erinnern, das war vor 7 Jahren bei der Echo-Verleihung in Hamburg, da waren auf der Bühne Künstler gewesen, bzw. Leute die als Künstler bezeichnet wurden, die aber nicht einen Ton auf der Platte gespielt haben. Die Musiker die saßen in den Zuschauerrängen, und haben gedacht "Na, geil, wir geben unseren Einsatz, und die da greifen die Preise ab!" Da hab ich mir auch gedacht, "Ok, so isses dann wohl, das ist das Business"
Aber ich denke Rock wird es immer geben, ich sehe es ja auch bei unseren Konzerten, da sind teilweise 3 bis 4 Generationen, wo ich immer denke geil, "Vater und Sohn können gemeinsam aufs Konzert gehen, und alle haben noch Bock auf solche Musik! Und da seh ich einfach die Zukunft drin!
Iceman: "Könnt ihr denn eigentlich künstlerisch machen was ihr wollt?"

Jimmy Durand: "Ja, wir haben ja unser eigenes Label
Iceman: "Also, da gibt's keinen BigBoss, der, sagen wir mal, Du willst das nächste Cover, als Beispiel in Blau und in Rot steht dann ZED YAGO drauf, dann quatscht Dir da keiner rein?"

Jimmy Durand: "Nee, dann wird das eben Blau! Das war ja mit dem letzten Cover auch so, das war ja für viele nen Schock wo manche gesagt haben "Was'n das für ne schreiende Alte auf dem Cover? (lacht)
Aber da hab ich mir auch gesagt "Das interessiert mich nicht, es geht um den Inhalt, wenn ich nur nen schönes Cover hab, und innendrin ist nichts, dann bringt das auch nix. Das is ja dann ne Mogelpackung! (lacht)
Ich find es einfach gut mein eigener Herr zu sein, und Kritik ist immer gut, ob nun negativ oder sonst was, ich fand das auch sehr gut, in den Medien auch international, haben wir durchweg gute Reviews bekommen, an dieser Stelle mal ein Dankeschön !
Zwischenzeitlich hab ich diesen China Schnaps erhalten…..Also Hop Sing, falls Du diese Zeilen hier liest - Ich weiß ja nicht was das für ne Plempe war, aber wir in Europa benutzen solche Substanzen zum Fenster putzen!! ;-)

Iceman: "Ok, Jimmy, letzte Frage - möchtest Du unseren Lesern noch etwas sagen?"

Jimmy Durand: "Also, erstmal hoffe ich dass es tagtäglich mehr Leser werden bei Euch, weil ich euer Magazin echt gut finde, sehr informativ, und was ich bei Euch schätze - die Schnelligkeit. Und auch solche Aktionen wie heute, das ich dich einfach anrufe und wir uns treffen konnten, so was find ich klasse, und ich wollte dem Iceman einfach mal die Hand schütteln! Ich wünsch Euch bei HMH alles Gute für die Zukunft!
Euer Jimmy von ZED YAGO



















www.zed-yago.com

Iceman


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by Harry am 25.05.2005 - 14:04
Manchmal hab' ich das Gefühl, die Informationen kommen zum Ice ! :fg:

by Thomas am 11.05.2006 - 06:25
Geiles Interview, endlich wird mal offen über alles in der Szene gesprochen :respekt:
Ist schon beeindruckend, wie Iceman an Informationen kommt. :respekt:

by metalqueen am 11.05.2006 - 18:13
:bang: das Interview gefällt mir sehr gut. Sehr Aufschluß und Informationsreich. Und die mq hatte wieder viel zu lesen :zwinker:
:respekt:

by Michael am 16.05.2006 - 20:59
Der Jimmy ist trotz seines Erfolges mit Zed Yago immer noch sehr Bogenständig, das gefällt mir. Hoffe ich kann die Band auch mal live sehen und hören. :bang: :respekt: :respekt: :bang:

by Hellfire-Franky am 25.05.2006 - 16:13
Superklasse
mann ist der Jimmy supersymphatisch !
:respekt:
das Interview is echt gut und einfach Interresant
macht spass dich zu lesen ICE
ne glatte eins hierfür

:fg:

by Claudia am 28.05.2006 - 05:53
:respekt: :respekt: :bang: :respekt: :respekt: Super Interview, Iceman du hast es drauf uns die Infos zu geben, dir wir haben möchten. lg Claudia Metal is the law

by MIC am 29.05.2006 - 14:04
was hat denn iceman nun getlunken - leisschnaps ?? :fg:
cooles interview - weiter so :bang:

by Martin Seibold am 28.06.2006 - 20:14
Preisfrage: Wie gut sing eine etwas ältere Dame in einem Alter, in dem viele Frauen in die Wechseljahre kommen, die einen grossen Teil ihres Lebens in dem hamburger Rotlichtviertel (im horizontalen Gewerbe) gearbeitet hat und plötzlich in einer Heavy Metal Band singt?

by Mike am 29.06.2006 - 07:56
Den Preis will ich haben Martin. Denn ich weiß es! Wir sprechen nicht von Jutta die schon 60 Jahre alt ist und ihre Wechseljahre hinter sich hat, wir sprechen über Yvonne. Sei froh Martin das du so jung bist und unerfahren, du wirst bestimmt auch nie alt.
Deine Behauptungen über die Sängerin von Zed Yago sind ein wenig aus den Fingern gezogen oder möchtst du behaupten, das sie anschaffen ging? Martin, Martin bleibe bei den Tatsachen und versuche nicht über diese Website promotion für Weinhold zu machen. Sie hatte 1990 die Band verlassen, steht doch in den Interviews drin, mußt mal richtig lesen und nicht mit Tic Tac Toe verwechseln. Danke dir Gruß Mike.
P.S.Hoffe du wirst dich bei Yvonne für diese Äußerung entschuldigen.

by Danny am 13.07.2006 - 20:05
...na hossa:-) ich denke, da haben sich zwei Metal- und vor allem Musikfans bei "hop sing" getroffen, die den branchenüblichen gesetzen und klischees mit ihrer sympathischen art und offenheit jegliche macht und mystik genommen haben. das ist infotainment auf höchstem niveau.... :respekt:

by rolf am 31.07.2006 - 15:14
Endlich mal eine Band die wieder auf die Fans zugeht um ihnen die Möglichkeit zu geben (ohne das berühmte Dollarzeichen im Auge) gute Musik zu bekommen und bei ihren Konzerten abfeiern zu können ( mit der Band ) - selbst erlebt!!!- klasse weiter so ZED YAGO !!!