nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1204341
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


Interview -CRYSTALLION
Franky: "Hi und Hail, erstmal-"Danke", dass ihr euch die Zeit nehmt um Heavy Metal Heaven ein paar Fragen zu beantworten.


Thomas: "Klar doch, die Freude ist ganz meinerseits!
Franky:" Wie seid ihr im nach hinein zufrieden mit dem neuen Longplayer,"Hattin."?


Thomas: "Seit den Aufnahmen ist nun schon wieder mehr als ein halbes Jahr vergangen und dadurch gibt es tatsächlich Dinge, die man vielleicht beim nächsten Mal anders machen würde. Es ist jedoch noch immer so, dass wir sehr zufrieden mit dem Album sind und vor allem einmal froh sind, dass es nun endlich veröffentlicht wurde. Dass wir als Band glauben, dass das Album stärker ist als das erste, brauche ich wohl gar nicht erst erwähnen.
Franky: "Was sind eure persönlichen Lieblingsstücke daraus und warum?


Thomas: "Da kann ich jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber mein persönliches Lieblingsstück ist wohl "The Battle - Onward". Der Song ist der erste Teil einer Trilogie, die die eigentliche Schlacht von Hattin behandelt. Rein gesanglich ist die Nummer sehr interessant, weil von ruhigeren, tieferen Passagen bis hin zu ziemlich hohen Shouts alles dabei ist. Ein weiterer Lieblingssong ist "Preach with an iron tongue", der den Abschluss des Albums darstellt und noch einmal alle für Crystallion charakteristischen Merkmale in sich vereint und obendrein der längste Song in der bisherigen Bandgeschichte ist.
Franky: "Gibt es schon die irgendwelche Reaktionen auf euer neues Album ,"Hattin"?


Thomas: "Ja, gibt es. Zahlreiche Online-Magazine, aber auch die großen, gedruckten haben bereits Rezensionen veröffentlicht. Zu unserer großen Freudewaren diese bisher überwiegend positiv, was uns auch hoffnungsvoll stimmt, was die Reaktion der Fans anbelangt. Wir durften diesmal deutlich mehr Interviews geben als nach dem ersten Album, haben also durchaus Gründe, optimistisch zu sein.
Franky:: "Wie kommt man als Band auf diese Idee mit den Stilrichtungen, wie ihr jetzt zb. auf diese Schlachten und Kriegsgeschichten.?Warum gerade diese Thematik?
Habt ihr dazu einen besondern Draht?


Thomas: "Wir wollten uns einfach mal an einem Konzeptalbum versuchen und da sich Stefan, unser Bassist und Hauptsongwriter, mit dieser Thematik schon länger befasst hatte und auch wir anderen mit geschichtlichen Themen durchaus etwas anfangen können, haben wir uns diesmal eben für das Mittelalter und die Kreuzritter entschieden.

Das heißt jedoch nicht, dass es in diese Richtung weitergehen muss.
Franky:"Wie wichtig sind euch die Texte?


Thomas: "Uns persönlich sind sie wahrscheinlicher wichtiger als den Fans oder den Rezensenten, was ja auch verständlich ist, weil wir sie geschrieben haben und uns damit ausdrücken wollen. Bei einem Konzeptalbum ist es natürlich wichtig, dass die verschiedenen Songtexte und die darin vorkommenden Personen aufeinander abgestimmt sind, was das ganze natürlich etwas komplizierter, aber auch interessanter macht.
Franky:" Achtet IHR darauf, wie die Songs harmonieren?


Thomas: "Auf der einen Seite ja, da auch die verschiedenen Ereignisse und Stimmungen einerseits zusammenpassen und andererseits gut rüberkommen sollen. Auf der anderen Seite ist es jedoch nicht so, dass wir die Songs lediglich in der Reihenfolge, wie sie am Album vorkommen, spielen können. Jeder Song kann durchaus für sich allein stehen, was uns auch wichtig war, weil uns das auf der Bühne viel weniger einschränkt.
Franky:" Sind innerhalb der Band auch Pläne für Solo-Alben angedacht oder konzentriert ihr euch voll auf Crystallion?

Thomas: "Solo-Alben sind bisher und auch in näherer Zukunft keine geplant. Es ist jedoch so, dass mehrere Mitglieder neben Crystallion noch in anderen Bands spielen, wobei Crystallion jedoch die einzige Band mit Label ist.
Franky:" Was folgt in den nächsten Monaten und was gibt es sonst noch für Pläne?


Thomas: "In den nächsten Monaten werden wir weiterhin unser Album promoten, so steht z.B. im Juni unsere kleine Release-Tour mit drei Auftritten innerhalb von drei Tagen in Bayern an. Es kommen jedoch laufend Auftritte hinzu, nachzulesen ist das auf unserer Homepage CRYSTALLION

Franky: "Wird das nächste Album wieder ein komplexes Thema beinhalten oder seid ihr da eher spontan?


Thomas: "Da wir bereits mit dem Songwriting begonnen haben, kann ich dir das ganz genau sagen. Es wird wieder ein Konzeptalbum mit geschichtlichem Hintergrund werden, diesmal jedoch wird es sich um einen einflussreichen Franzosen, der vor etwa 200 Jahren gelebt hat, handeln.
Franky:" Was war euer Lieblingskonzert in Deutschland?


Thomas: "Wenn du meinst, von uns selbst, dann war das unser Auftritt beim Titans of Power-Festival in Kaldenkirchen zu Ostern 2007, das war einfach der Hammer. Da haben wir zum ersten Mal wirklich zu spüren bekommen, was es heißt, Fans zu haben.
Wenn du meinst, von anderen Bands, dann kann ich dazu nichts sagen, weil ich aus Österreich bin und eher dort auf Konzerten war.
Franky: "Welche Verbindung habt ihr zu Fans?


Thomas: "Wir brauchen sie wie Wasser und Brot, da wir uns einerseits als Live-Band sehen, die erst auf der Bühne und im Kontakt mit den Fans richtig aufblüht, andererseits weil wir natürlich unsere CDs verkaufen wollen und damit möglichst viele Fans erreichen wollen. Unsere kleine Release-Party haben wir in einem Pub gefeiert, wo jeder herzlich eingeladen war, zu kommen. Uns ist also auch der persönliche Kontakt mit den Leute sehr wichtig.
Franky:" Was hab ihr für Träume? Was wollt ihr unbedingt noch
erreichen?


Thomas: "Da gäbe es vieles... Eines davon wäre, mal (auch international) auf Tour zu gehen, was ja noch ein relativ realistischer Traum ist. Des weiteren hätte sicher keiner von uns etwas dagegen, von der Musik leben zu können oder mal das Münchner Olympiastadion auszuverkaufen, aber da sind wir dann wirklich im Bereich der Träume " :fg:

Franky:" Hier wieder unsere obligatorische Ecke zum auskotzen, Worte an die Fans, unsere Leser , What Ever……… Haut rein!


Thomas: "Ok! Danke, dass ihr uns die Möglichkeit gebt, uns euren Lesern vorzustellen, nur so können wir unseren Bekanntheitsgrad erhöhen. An eure Leser: Hört einfach mal in unser Album rein, wenn's euch gefällt, schlagt doch zu und erzählt es weiter. Wir werden versuchen, so viel wie möglich live zu spielen, ich hoffe, wir sehen uns mal auf einem unserer Auftritte!



Franky:"Ich bedanke mich fürs beantworten der Fragen und wünsche euch alles gute für die Zukunft!
United we Stand!



CD-Review Crystallion


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch