nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
22617246
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Ignis Fatuu - Neue Ufer - Review
Aus dem Bereich des Mittelalter Rock gibt es mit der Veröffentlichung der Band "Ignis Fatuu" positives zu berichten.
"Neue Ufer" so der Name des Albums läßt all die Merkmale dieses Genres hochleben, die andere bekannte Bands leider heutzutage etwas vermissen lassen.
Was angenehm auffällt sind die sehr erhaben eingesetzten Flöten und Geigen.
Dafür wurde der Dudelsack, den man ja zu Genüge von anderen Kapellen dieser Sparte der Musik her kennt, sehr in den Hintergrund gedrängt.
Dazu noch männlicher wie auch weiblicher Gesang, welcher nun in diesem Bereich zwar nicht unüblich ist, jedoch hier sehr schön umgesetzt wurde.
Eben auch deswegen klingt "Neue Ufer" so interessant.
Schon der Opener "Wolfszeit" zeigt die Richtung auf, in welche man den Spielmannsleuten in den kommenden knapp 50 Minuten folgt.
Liedgut mit ordentlichem Wiedererkennungswert wie das in meinen Ohren eingebrannte "Spiel des Lebens" lassen keinen Zweifel an der hohen Qualität des Werkes aufkommen.
Im Gegenteil werden derer in Form von "Mondnacht", "Woerterschmied", "Maskenball", "Neue Ufer", sowie der angenehmen Ballade "Wenn nicht ich" und des wieder an Tempo anziehendem "Wahre Schoenheit" noch viel mehr dieses herrlichen Klangs verewigt.
Dazu noch Perlen wie "Junger Krieger", oder auch "Albtraum" und vor allem meinem Favoriten "Stille Wasser" (ich könnte eigentlich auch gleich alle Songs aufzählen, da wirklich kein schwacher Track auszumachen ist) und fertig ist ein Werk, welches seinesgleichen sucht.
"Ignis Fatuu" haben es geschafft ein Album zu kreieren, welches den Geist, solch ehrwürdiger Werke wie z.B. "Foppt den Dämon", sowie "Bannkreis" von "Subway To Sally", oder auch "Weckt die Toten", und "Verehrt und angespien", der Spießgesellen von "In Extremo" am Leben erhalten.
Wer sich also angesichts dieser eben erwähnter Glanztaten vergangener Tage angesprochen fühlt, sollte sich "Neue Ufer" unbedingt mal anhören.
An dieser Fülle von Hits werdet ihr eure helle Freude haben!

Note: 2-





Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen