nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
967151
Interviews

zeige: Galerie | Übersicht


Iceman in Hamburg bei ZED YAGO
Freitag, 21.7.06 Hamburg, 16h, 35° im Schatten, - das Haar sitzt! ;-)

Ich treffe auf einen, scheinbar stets, gut gelaunten Jimmy Durand, und auf dem Weg zu Jimmys "bescheidener Hütte" holen wir noch ZED YAGO Front- und Jimmys Ehefrau Yvonne ab, die mir als sympathischer Wirbelwind in Erinnerung bleiben wird!

Angekommen im ZED YAGO Hauptquartier, wo sich unter anderem auch Hunde, Katzen, 6 Gänse und auch ein zahmer Spatz namens "Lordi" sehr wohl fühlen, musste ich erstmal aktiv meiner "Unterhopfung" entgegenwirken, und mal in die Becksflasche gucken, "wie spät das is" ;-)

Yvonne hatte im Vorfeld meiner kleinen Reise sogar extra noch mal angerufen und nachgefragt welches Bier denn im Hause sein soll!! Das nenn ich Gastfreundschaft in Reinkultur!!

Nachdem ich in einige neue (Demo) Songs von ZED YAGO, und anderen Projekten wo Jimmy seine Finger im Spiel hat, hören durfte, (und da sind nen paar Granaten bei, lasst euch mal überraschen), beschlossen Jimmy und Yvonne, mir Hamburg bei Nacht zu präsentieren, allerdings nicht ohne vorher noch nen Abstecher zu C.Shark, dem neuen ZED YAGO Bassmann zu machen, und den Grill anzuschmeißen!

Also, mir sind ja schon so einige Musiker über den Weg gelaufen, sei es privat, aber auch erstrecht im Rahmen meiner Schreiberei für HMH, und da waren so einige "Leute mit sehr gesundem Selbstbewusstsein" dabei, die sich für den Nabel der Welt hielten, und "gaaanz wichtig" waren, aber C.Shark war mal wieder nen angenehmer Beweis das es auch noch anders geht!

überhaupt war der ganze Trip sehr entspannt und ich hatte zu jederzeit das Gefühl "unter Brüdern" zu sein.

Bei C.Shark angekommen, die Mucke war schon von weitem zu hören, das kalte Bier auf dem Tisch, gab es natürlich nur ein Thema: MUSIK, viel geredet, viel getrunken, viel gelacht, direkt am Hafen, so ließ sich die Hitze ertragen!

Und als ich C.Shark schon mal am Tisch hatte, kam er nicht drumherum mir einige Antworten ins Diktiergerät zu gröhlen...

Here we go!

Iceman: "Du bist ja nun der neue Bassmann, wie bist Du dazu gekommen bei ZED YAGO einzusteigen?

C.Shark: "Ich war früher mit meiner Band CRYSTAL SHARK unterwegs gewesen, und da hatte ich eines Tages ein nettes Erlebnis.

Und zwar stellte sich bei uns im Proberaum nen neuer Drummer vor, wir haben ja 3 Jahre lang einen gesucht, und da stellte sich Dubi (der Drum Roadie von ZED YAGO) vor, nen Kerl wie nen Baum, und hämmerte nen Beat bis der Arzt kam…


Aber irgendwie wurden wir uns dann doch nicht einig, und jeder ging wieder seiner Wege, bis ich eines Tages nen Anruf bekam, von ner befreundeten Band, "da wär ne Band die nen neuen Bassisten sucht!"


Dann bin ich da hin, und dann hieß es "ZED YAGO"…!! Tja, und dort wurde ich auch gut aufgenommen, und bin seitdem an Bord, man sieht sich immer zweimal im Leben!


Iceman: "Was geschah denn mit der Band CRYSTAL SHARK?

C.Shark: "Nun, die Band ging leider den Bach runter, weil wir uns an einem Drummer totgesucht haben! Hat leider nicht mehr geklappt, obwohl wir auch 6 Jahre unterwegs waren, haben 4 Platten gemacht, das war schöner, gradliniger Metal gewesen, wir waren immer unterwegs, wie die Haie…..aber nun schwimmt der Hai leider mit dem Bauch nach oben…..
Iceman: "Und? Zufrieden mit ZED YAGO? Bei den Diktatoren?" ;-) (allgemeines Gelächter)

C.Shark: "Ja, bei Zed Yago, das is nen schönes Gefühl, weil man endlich mal mit professionellen Leuten unterwegs ist, diese ganze Kinderkacke wie in anderen Bands wie "Oooch nö, die HP gefällt mir so nicht, und mach das mal so wie Ich das sag"! So was gibt es bei ZED YAGO nicht!
Hier wird Musik gemacht, und das knallt dann auch amtlich! Und ich bin mir sicher das es mit ZED YAGO noch mal was wird! Außerdem darf ich bei ZED YAGO auch viel singen, kann mich auch mit meinen Ideen voll einbringen, das is nen schönes Gefühl! Und ich spiel den Bass nicht bei ZED YAGO, ich prügele den!!
Is ja nicht meiner!
Iceman: "Sondern?


C.Shark: "Der vom Herrn GIBSON halt!" (Ohrenbetäubendes Gelächter)

Iceman: "Möchtest Du unseren Lesern noch was sagen?


C.Shark: "Ja, Rock n Roll is over the Ocean!!

So, noch nen kaltes Bier....

Nen Stück totes Tier vom Grill....

3/4 von ZED YAGO waren da....

und ab dafür!


Hamburg bei Nacht - Wir kommen!


Hamburg bei Nacht….Im Prinzip nicht viel anders als die Metropole Berlin, ein Haufen herumwuselnder Menschen, grelles Neonlicht, schummrige Bars, gefüllte Kneipen, Straßenmusiker die mal mehr oder weniger nervtötend sind, Touristen, Obdachlose, das volle Programm!

Da Yvonne und Jimmy auf dem Kiez wirklich jeden zweiten kannten, überall mit Handschlag und großem "Hallo!" begrüßt wurden, und wir fast jeden Drink in ner anderen Lokalität zu uns nahmen, fällt es mir schwer die einzelnen Stationen unserer "Tour de Kiez" aufzuzählen.

Angefangen im "Tutti-Frutti", über "The Rock Cafe" (ehemals STAR CLUB!), dann noch in ne Thailändische Karaoke-Bar, in der die Sänger mit einem unglaublichen Einsatz und Hingabe gesungen haben, da hat Karaoke nicht den Fun-Wert wie bei uns, bis hin zum angesagtem Heavy Metal Club "Night Light", wo wir noch auf nen Absacker vorbeischauten, ein bunter, lustiger, feuchter Abend den ich nie vergessen werd!

So im Morgengrauen wollten wir den "Zug durch die Gemeinde" eigentlich ausklingen lassen, aber C.Shark war noch der Ansicht, dass es doch eigentlich ne gute Idee wär, in seinem Garten nochmals die Wodkavorräte zu dezimieren…

So gegen 5:30h waren wir wieder angekommen im Hause Durand, und euer ergebener Reiseberichtserstatter hat es vorgezogen doch mal einige Stunden zu ruhen….


Samstag, 22.7.06

Kaum die Augen offen, ne Fluppe im Mundwinkel, klopft Jimmy schon an die Tür "Iceman, Frühstück is fertig!"

Kurzer Blick zur Uhr, 12h mittags, gute Zeit, nur nicht aus dem Rhythmus kommen…;-)

Ein komplett gedeckter Tisch - Rührei, frische Brötchen, Kaffee, Obst, Säfte, das schafft Energie für den neuen Tag!

Da Jimmy nach dem Frühstück einige Sachen erledigen musste, nutze ich die Gelegenheit um mal nen paar Fragen an Yvonne Durand loszuwerden. Sie kümmerte sich um ihre Tiere, im Moment bekommt eine "gestrandete" Taube ihr "Aufbauprogramm", und mir brannten einige Themen unter den Nägeln…

Here We Go!

INTERVIEW Yvonne Durand ZED YAGO

Iceman: "Hi Yvonne, sag mal, es kamen unter dem Artikel "Jimmy Durand in Berlin" einige merkwürdige Einträge, von wegen "Rotlichtmileu" und so, erklär uns doch mal bitte wie dieser Mensch dazu kommt!


YvonneDurand: "Es geht wohl um das Salambo, das is ein Erotiktheater gewesen, dass meinem Vater gehörte, und irgendwann weltberühmt geworden ist, durch die einmaligen Inszenierungen, die mein Vater gemacht hat.
Nachdem der "Starclub" geschlossen wurde, hat er den Laden übernommen, und damit hatten wir die zweitgrösste Bühne in HH, und dementsprechend waren unsere Shows dann auch sehr gross, wir hatten sogar orientalische Bühnenshows, Riesenkulissen, das war schon einmalig.
Das Salambo war so berühmt, das die Leute von weltweit gekommen sind.
Iceman:"So so, und was is da auf der Bühne abgegangen?


YvonneDurand: "Nun, auf der Bühne war es eben so, es wurden "Geschlechtsakte" gezeigt, Geschichten eben bis zum finalen Akt erzählt!
Iceman:"Also da wurde nix angedeutet, die ham da eben auf der Bühne gevögelt,hm?


YvonneDurand: "Natürlich, das war alles 100% LIVE, das war ja auch der Grund warum mein Vater weltberühmt wurde, weil er der erste war, weltweit, der solche Inszenierungen auf die Bühne gebracht hat! Es war anfangs natürlich nen Riesenskandal, in den 70's , wo mein Vater auch angeklagt wurde, aber es wurde dann als Kunst anerkannt, wodurch es letztlich ja auch zum Freispruch kam.

Iceman: "Aber Du persönlich hast auf der Bühne nichts "zutun" gehabt?


YvonneDurand: "Nee, ich hab mal ne Balletausbildung gemacht, und als Kind is das quasi so an mir vorbeigegangen, klar, wenn man damit aufwächst das die Eltern so etwas aufziehen is das ja auch für einen selbst "normal".
Ich hab das auch nie verstanden warum man deswegen so verurteilt werden kann, denn wenn abends die Tür zugeht gehen sie alle ins Bett...
Und wenn es keine Menschen geben würde, die so etwas interessiert, dann würde so was ja ja auch nicht laufen...
Wir hatten den Laden 32 Jahre,sogar die HH Touristikzentrale hat mit uns geworben, wenn man in HH war., sollte man zu "Cats", "Spaziergang an der Alster", der "Besuch im Salambo" war immer im Touristikguide empfohlen.
Zu uns sind auch ganze Familien gekommen, denn es war eine richtige Erotikrevue, kein billiger Porno, so was gibt's in jeder Videothek, auch ein weltberühmter Zauberer, einige wirklich große Bands waren bei uns, und waren begeistert aufgrund der ganzen Inszenierung.

Iceman: "Und wegen so was macht dieser Leser diesen Aufstand?


YvonneDurand: " Ach weisst Du, ich bin in meinem Leben mit so vielen von solchen Menschen konfrontiert worden, und da kann ich nur sagen das die dumm sind, denn ich kann nicht jemanden verurteilen den ich nicht kenne, ich lebe nach dem Motto: Leben und Leben lassen.
Iceman: "Yvonne, in den ganzen Kommentaren unter den Interviews von ZED YAGO und WEINHOLD geht es ja fast ausschließlich nur um diese Schlammschlacht, "Ja ZED YAGO ohne Jutta, das geht nicht, der andere sagt, "Unsinn, Yvonne is besser", ein dritter meldet "Das stimmt nicht!" Das ganze Sülz, das ganze Bla - geht dir das nicht auf den Sack?


YvonneDurand: "Nee, ganz ehrlich - wenn man so nen Leben gelebt hat wie ich, dann lernst Du mit Kritik umzugehen, ich lasse die Menschen denken was sie wollen, und so sein wie sie wollen! Ich seh das so: Jutta war bei ZED YAGO, hat das Projekt mit der Band zusammen aufgebaut, irgendwann gabs dann diesen Knall...
Es ist doch normal das sie ihre Fans hat, find ich ja auch schön das diese so treu zu ihr halten!
Aber genauso hab ich auch meine Fans, und das ZED YAGO ohne Jutta nicht geht, das ist Blödsinn!
Das hab ich auch oft genug bewiesen, auch wenn es viele Leute nicht so sehen wollen, und meinen sie müssten die Fahne der Vergangenheit hochhalten, dann is das auch ok!
Aber ich singe die Titel LIVE so wie auf Platte!

Ich finde es schade das Jutta etwas unsouverän damit umgeht, ich persönlich hab ja mit ihr ja keinen Stress, ich hab es ihr 2002 sogar angeboten ihren Platz wieder einzunehmen, denn es sollte eine Reunion geben, aber sie hat es belächelt, sie wollte ihr Solo Ding WEINHOLD weitermachen, denn das is wohl das was ihr sehr am Herzen liegt, das sie alleine DA is!

Ich find es immer schade das Jutta versucht ZED YAGO so in den Dreck zu ziehen, denn sie muss mal überlegen wer die Songs geschrieben hat!!
Denn wenn ich mich heute hinsetze und mir ausdenke "Klothilde is jetzt die imaginäre Tochter des fliegenden Holländers", dann is damit noch lange keine Musik geschrieben!
Ich fand es sehr schade das es zu diesen Spannungen innerhalb der Band gekommen is, denn ZED YAGO waren ja damals definitiv auf dem aufstrebendem Ast, aber es ist numal dazu gekommen, und jetzt sing ich!!

Iceman: "Ok, aber wie kommt man denn nun als "Besitzerin eines weltbekannten Rotlichtmileus" zum Singen?


YvonneDurand: "Ich bin seit meinem 5. Lebensjahr für die Bühne ausgebildet worden, Balletausbildung in der Staatsoper, mit 12 hab ich dann meine klassische Gesangsausbildung gemacht, meine Grossmutter ist Opernsängerin gewesen, mit der hab ich schon als Kind "Carmen" gesungen, hab Opern, Operetten, hab Puccini gesungen, und stand schon immer auf die harten, lauten Sounds, Deep Purple, Black Sabbath, das sind so meine Bands gewesen!

Und dann hab ich Jimmy kennengelernt, das war ganz witzig....

Ich bin ja auch Pink Floyd Fan, durch und durch! David Gilmore, das is "mein "Gitarrist, der Mann spielt mit einem solchen Gefühl....und die sind auf Tour gewesen, und mit nem Freund von mir war ich auf nem Konzert, und wir saßen da oben auf der Tribüne, und diese Show, diese Lichter, diese Gitarre!!
Ich hatte ja auch mal ne zeitlang Gitarrenuntericht, aber nur so Konzertgitarre, aber nach diesem Konzert, wegen Gilmore, war ich wieder soo inspiriert, und mein Kumpel hatte das "Backstage" das war so ne Musikerkneipe, hier in HH, und ich fragte ihn ob er bei seinen ganzen Kumpels nicht einen hätte, der mir "just for fun" E-Gitarre beibringen könnte...
Eines Tage rief er an und meinte, "Du, ich hab da einen, ich komm mal vorbei!",
Und auf einmal stand dieser Riese mit den wilden Haaren bei mir in der Tür!"...So hab ich Jimmy kennen gelernt!

Und so kam ich mit dem Namen ZED YAGO in Berührung, bis mir auffiel das ZED YAGO ja vorher schon mal bei mir im SALAMBO gespielt hatten das war so ein Benefizkonzert, Jimmy und ich sind uns vorher 3 mal im Leben über den Weg gelaufen, haben uns aber nie kennen gelernt....(guckt verträumt..) :-)

Und dann waren die auf der Suche nach nem Sänger....und da waren wir beide schon 2 Jahre zusammen, und ich hab Jimmy das vorher nie gesagt das ich singen kann, ich wollte nicht das es so rüberkommt wie "Ey, ich hab Bock auf Dich, weil ich bei dir mal singen will!" und dann hab ich zu Jimmy gesagt "Wenn Du möchtest, probier ich es mal, gib mir die alten Stücke, ich schaff sie mir drauf!
Das hat er belächelt!!

Der wird auch gedacht haben "Was'n mit der jetzt los? Ich hatte auch echt Bock auf den Stoff, den die Band hat zusammen großes gemacht ! ZUSAMMEN, das möchte ich betonen!!

So, und 4-6 Monate später haben wir ne Probe gemacht....und ich werd es nie vergessen...diese Probe...diese Riesen ?????? in deren Gesichter "Was geht n hier ab? Wieso kann die das jetzt"? (lacht)
Und so bin ich dazu gekommen!

Mein erstes Konzert mit ZED YAGO war dann 1997 in Wacken...ich war so dermassen nervös...mein Magen hat sich umgedreht.....wir haben da mittags gespielt...und nen Journalist aus Italien kam danach zu mir an, und quatschte mich voll "Mensch Jutta, toll gesungen!"
Ich hab ihm zweimal gesagt das ich nicht Jutta bin, er dann wieder, "Ja, Jutta, also das war ja so schön Dich wieder zu hören!" (lacht)
Als er es dann endlich geschnallt hatte ,wollte der das gar nicht glauben das es jemanden gibt der auch so singen kann!(lacht)
Danach gab es nen Review, ich glaub im Metal Hammer, oder so....ich war echt verunsichert....ich meine auf jedem Gig irgendeiner Band gibt es "Fuck You", und "Move your Ass!Aber bei uns im Review stand "Unterste Kiezschublade", nur weil ich während des Gigs, gesagt hab, auf deutsch "Hey, Leute bewegt mal eure Ärsche!"
Iceman: "Ach herrje!! Auweia!! Skandal!! Ein Fall für die US Marines!!

YvonneDurand: "Na, es gibt scheinbar ne Menge Leute die was gegen uns haben, es hiess dann auch unsere Musik wär zu hart, andere meckerten wir wären zu weich, angeblich haben wir uns ja auch auf dem Festival daneben benommen!
Iceman: Was habt ihr denn angestellt? Hat Jimmy dem Soundman ins Mischpult gepinkelt oder was?


YvonneDurand: "Nichts, auch Agenturen mit denen wir seitdem zusammengearbeitet haben, sagen das is völliger Blödsinn, aber der Spruch soll wohl der Ausschlag gewesen sein, das is die alte Mund-zu-Mund Propaganda....
Es gibt halt viele Leute die gegen uns powern...

Iceman: "Na, ich denke unsere Leser sind tolerant und interessiert genug, um sich die Resultate eurer Arbeit gern mal anzuhören! Aber sag mal, was mir echt gut gefällt, ihr arbeitet in euren Clips mit Wölfen, Adlern und so, wie macht ihr das?


YvonneDurand: "Wie wir solche Fotos machen?

Nun, eine Freundin von mir, Tanja Askani , die auch schon ein Buch über "Das Leben mit Wölfen" geschrieben hat, ist uns dabei behilflich, und da fahren wir jetzt mal hin!!!
Also haben wir uns auf den Weg gemacht in die Nähe vom Drehort und ich lasse die letzten Bilder unkommentiert, lasst sie einfach auf euch wirken.....vielleicht entdeckt ihr ja das eine oder andere Tier das ihr auch im VIDEO SEHEN könnt!! Check this out!!







Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei Familie Durand, und auch C.Shark bedanken für ein unvergessliches Wochenende !! Danke für alles! C U !

Iceman

P.S. Falls Ihr jetzt Bock bekommen habt mal reinzuhören, den Song "Stay the course" gibt's HIER!


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by metalqueen am 25.05.2005 - 14:04
:respekt: Super Bericht!
Tolle Fotos! Wölfe sind schöne Tiere!
Das ist ja ne mega-riesen Eule! Einfach Geil!
Und mega Sympatisch! Würde auch gern mal einen Wolf aus der Nähe betrachten! Vielleicht ergibt sich das irgendwann mal...

by Wolfschild am 01.08.2006 - 22:40
Na,das hört sich ja nach einem amtlichen Wochenende an und nach Musikern die zeigen das es auch ohne Abgehobenem dahergeschwafel geht. Einfach mal super sympaisch das ganze und zum Video, ja da sage ich nur ahouuuuuuuu was für Wölfe, mega Klasse... weiter so
Wolfschild

by Smokey am 02.08.2006 - 15:17
wie gewohnt mal wieder ein super geiler Bericht !!! Respekt du kommst echt weit rum !!! die leute scheinen auch echt sympatisch zu sein. weiter so!!! :bang:

by AzubiHMH am 02.08.2006 - 16:26
Geiler Bericht,Ice!!! :respekt: :respekt: :respekt:

by Danny am 02.08.2006 - 16:33
...zeit um die neue rubrik "stars hautnah" zu eröffnen.. XXL-:respekt:
super bericht!
super pics!
super band!
:bang: :bang:

by Totti am 02.08.2006 - 18:47
Hallo Ice,
Respekt!!!Wie immer saugeiler Bericht.Tolles Interview.Tolle Bilder.Tolle Band.
Gruß Totti

by Froozen am 03.08.2006 - 20:10
Hey Ice...

Immer wenn man denkt " wie will er seinen letzen Bericht noch toppen !? " ... tust Du es einfach ... das gefällt !!!

Hut ab !!!

cu
Froozen :bang: :bang: :bang:

by Hellfire-Franky am 05.08.2006 - 11:59
Ein Megageiles View
sehr symphatischdie Leute von Zed Yago Hut ab!! super Einstellung!!
klasse ICE ne eins Plus hierfür :fg:

by LadyIceman am 22.08.2006 - 10:46
Sehr interessantes Interview! :respekt:
Ich finde es klasse, dass Yvonne so offen über diesen Vorwurf ( Rotlichtmilieu) gesprochen hat. Auch wenn es so gewesen wäre, muss sie doch deshalb keine schlechtere Sängerin sein! Das Eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun, leben und leben lassen… Auf mich machen die Leute einen sehr sympathischen Eindruck, keine Spur von Überheblichkeit. Kein Wunder das sich Iceman bei Euch so wohl gefühlt hat Übrigens, bemerkenswert die Arbeit mit den Wölfen, tolle Bilder! Ich wünsche Zed Yago alles Gute für die Zukunft!