nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
7341647
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Huntress - Starbound Beast - Review
“Das Biest greift nach den Sternen!”
Dieser Satz brannte sich schon nach dem ersten Hören von „Starbound Beast“, „Huntress’“ zweiten Streich in mein Hirn ein.
Hatten sie auf ihrem Debüt noch dem Okkulten gefrönt, so zeigen diesmal alle Finger hinauf zum Himmel.
Dabei ist es natürlich unnötig zu erwähnen, dass auch diesmal wieder Sängerin „Jill Janus“ alle Zügel in der Hand hat, um dem Pferd die Sporen zu geben.

Meiner Meinung nach sind „Huntress“ seit ihrem ersten Longplayer „Spell Eater“ durchaus gereift, was sich in wirklich vorzeigekräftigem Material ala „Blood Sisters“, „I Want To Fuck You To Death“ (wofür sich Lemmy von „Motörhead“ als zusätzlichen Songwriter verantwortlich zeigte), „Zenith“ und „Alpha Tauri“ widerspiegelt.
Zwar ist die vielseitige Stimme von „Jill“ noch immer eine echte Herausforderung für mich, doch muss ich ihr auch diesmal wieder meinen Respekt zollen, denn Massenware im Bereich der Vocals kann man ihr absolut nicht vorwerfen.
Und wer zu Zeiten von „Spell Eater“ der Meinung war, die Band könne nur wegen ihrer Frontfrau und ihrer weiblichen Reize punkten, dem wurde mit „Starbound Beast“ mal eben so der Wind aus den Segeln genommen, denn entgegen allen Unkenrufen, dass es sich nur um eine Eintagsfliege handeln würde, bin ich zumindest sehr positiv überrascht, dass mehr als nur ein kleines Feuer in der Band brennt und sie nach mehr schreien.
Und mit einer treuen Fanschar im Rücken, treten sie nun gestärkt an, um sich ihren Platz im Heavy Metal Business zu sichern.

Mögen „Huntress“ zwar noch etwas entfernt von Musik sein, für die man jeden Tag aufs Neue töten würde, nur um sie zu hören, kann ich zumindest für mich sagen, dass „Starbound Beast“ seine Qualitäten hat, die mich zwar nicht komplett überzeugt, jedoch eine ganze Menge Kraft besitzt, um sie mir auf lange Sicht doch hin und wieder gerne mal anzuhören.

Note: 2,5



Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch