nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6755709
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Human Fortress - Raided Land - Review
„Back To The Roots!“
Ich glaube besser wie im Falle der Hanoveraner „Human Fortress“ passte diese altbekannte Aussage schon lange nicht mehr.
Denn ihr neues Album „Raided Land“ kratzt in der Tat an alte Tage, als Werke wie deren Debüt Lord Of Earth And Heaven’s Heir“ noch aktuell waren.
Nach ihrer Tour durch verschiedene Stile des Musikbereichs sind sie nun wieder an ihrem Ursprung, dem symphonischen Power Metal angekommen.

Viele Fans der ersten Stunde und ihres Debüts wird dies sicherlich freuen.
Mit ihrem neuen Sänger „Gus Monsanto“ haben sie zudem noch einen weiteren Treffer zu verzeichnen.
Dieser Junge hat wirklich das passende Organ, um die neuen Stücke nach vorne zu treiben.
Ich gebe gerne zu, dass ich mit den vergangenen Veröffentlichungen so meine kleinen Probleme hatte, da auch ich immer ihr starkes Erstlingswerk im Hinterkopf habe.
Nun kann ich (und nicht nur ich) jedoch getrost aufatmen, denn beim Hören von Songs wie z.B. dem Opener und Titelstück „Raided Land“, sowie die folgenden Tracks „Child Of War“ und meinem heimlichen Favoriten „Wasted Years“ kommen unweigerlich Parallelen zu damals auf.
Zwar sind hier und da noch ein paar Stücke, die vielleicht noch mehr Bums hätten vertragen können, aber alleine schon die Tatsache, dass sie ja quasi irgendwie wiederneu begonnen haben, tröstet allemal darüber hinweg und beim Hören eines „Gladiator Of Rome (Part 2)“ hält es einem sowieso nicht mehr auf dem Stuhl.
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt dass dies wohl die Fortsetzung von „Gladiator Of Rome“, welcher sich auf dem zweiten Album „Defenders Of The Crown“ befindet, sein soll.

„Human Fortress“ sind mit Sicherheit auf einem guten Weg, sollten sie diesen nun beibehalten.
Nach der Irrfahrt über das große Meer der Musik sind sie nun wieder angekommen und das alleine freut mich schon für die Jungs und mit „Raided Land“ haben sie ein wahrlich interessantes Eisen aus dem Feuer geholt.

Note: 2,5

                               Reinhören + MP3 Download




Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch