nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
7004730
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

HOLLYWOOD UNDEAD - Neues Album: "American Tragedy" - VÖ: 16.09.2011
In Hollywood sind die Straßen mit Träumen gepflastert.



Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Swan Songs", das im September 2008 in den USA erschien und auf Anhieb Platz 22 der Billboard Charts erreichte, haben Hollywood Undead ihren Blick auf die Zukunft gerichtet. Inzwischen hat sich "Swan Songs" weltweit über 800.000 Mal verkauft. All das war jedoch nur ein erster Vorgeschmack auf das, was nun kommt: "American Tragedy". Die Kehrseite des Traums.



Hollywood Undead ziehen wieder einmal jegliche Register und geben alles für ihre Musik. Auf ihrem neuen Album "American Tragedy" sezieren Hollywood Undead zerplatzte Träume über unglaublich explosive Klangwelten, in denen HipHop-Wurzeln, Metal-Sounds und die tanzbare Seite von Industrial verschmelzen. Johnny 3 Tears, J-Dog, Charlie Scene, Da Kurlzz, Funny Man und Danny präsentieren auf ihrem zweiten Longplayer für A&M/Octone ganz unterschiedliche Themen im Rap/Rock-Hybridgewand. Das Album richtet seinen Blick auf den Zerfall des "American Dream". So stellt der neue Longplayer von Hollywood Undead eine Art Zufluchtsstätte für all die enttäuschten und desillusionierten Kids dar, die diese Band schon beim letzten Album unterstützten. "American Tragedy" ist nämlich nichts weniger als ein klanglicher Mittelfinger: gegen jegliches "Auf-Nummer-Sicher-Machen" und leidige Normen, die einen viel zu oft einengen. So klingt sie, die Zukunft des Heavy-Pop...



Mit "American Tragedy" liefern Hollywood Undead einen Soundtrack ab, der ihre Fanbase wieder einmal wachsen lassen wird.
Letzte Änderung: 11.08.2011 um 13:34

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch