nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5973464
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

GumoManiacs - By Endurance We Conquer – Demons & Damnation - Review

GumoManiacs - By Endurance We Conquer – Demons & Damnation

 

Nach vielen Problemen erscheint nun doch endlich das neue Album der Regensburger Thrasher. Und was für eins, zum gleichzeitigen 10jährigen Bandbestehen gibt es gleich ein Doppelalbum, mit 20 thrashigen Granaten, wie sie nur die GumoManiacs komponieren können. Bevor wir uns aber der Musik widmen, ganz kurz mal welche Probleme die Band vor der Veröffentlichung zu bewältigen hatte.

 

Es fing mit der alten Plattenfirma an, die einfach nicht mit der Band kommunizierten und so entschloss man sich, getrennte Wege zu gehen. Man hatte aber schon Album Nummer 4 mit dem Namen "Damnation" aufgenommen, welches durch diese Probleme nicht veröffentlicht werden konnte. Zwischenzeitlich arbeitete die Band weiter an neuer Musik und stellte ein weiteres Album fertig, das "Demons" heißen sollte. Nun hatte man zwei kommplette Alben fertig, aber keinen Plattenvertrag! Anfang 2017 zum 10jährigen Bandjubiläum beschloss die Truppe alles selber in die Hand zu nehmen und beide Aufnahmen als Doppelalbum heraus zu bringen. Man startete eine große Crowdfunding Kampange um so das benötigte Geld für die Veröffentlichung zusammen zu bekommen. Leider brachte dieser Versuch nicht den erhofften Erfolg und zum Glück kam Daniel "Gumo" Reiß mit dem beheimaten Label Ghost Town Noize in Kontakt, welches dann als mögliche Plattenfirma in Betracht gezogen werden konnte. Leider fehlte nun aber noch etwas Budget und so entschloss sich Gumo noch einen Teil seines Studio Equipments zu verkaufen, um die Veröffentlichung zu ermöglichen. Zum unserem Glück hat die Band es doch geschafft und wir erfreuen uns an diesem tollen Doppel Album. So habt ihr mal einen Einblick mit welchen Problemen Bands zu kämpfen zu haben, um überhaupt was Veröffentlichen zu können. Ich behaupte mal das die meisten hier scheitern und ich bin froh das die GumoManiacs hier die Kurve noch mal gekriegt haben!

 

Den Anfang mach ich mit der "Damnation" Platte. Hierauf befinden sich 10 Songs und neben den typischen GumoManiac Krachern, die straight kompromißlos nach vorne gehen, besteht dieser Output auch durch Songs, die mich doch ein wenig überrascht haben, aber mich auch überzeugten. Zum Beispiel "Siege Of Sardis", der zeigt, das sie es auch progressiver können und mit einer Länge von über 7 Minuten langweilt dieser Instrumental Song überhaupt nicht. Gefällt mir richtig gut und bildet einen guten Kontrast zu den anderen Songs. Hätte ich so nicht erwartet und hoffe mehr solcher Songs zu hören. Kompliment! Zum anderen ein Track der sich "Black Friday" nennt, hier klingt es nach den großen Metallica und auch der Übersong dieser Platte "Cydonia", mit über 11 Minuten Spielzeit zeigt, dass man nicht nur bolzen kann, sondern auch Abwechslung mit reinbringen kann. Tolle Platte!

 

Auch auf Demons befinden sich 10 Tracks. Allerdings ist diese Album härter als sein Vorgänger und macht keine Gefangenen. Hier gibt es von der ersten bis zur letzten Minuten Thrash vom feinsten. Hier dürfte sich jeder Thrash Fan zu Hause fühlen. Dafür ist aber die Spielzeit mit knapp 33 Minuten recht kurz geraten, hier hätte es vielleicht mehr sein können.

 

Mir gefällt Damnation besser, aber die 2 Platten zusammen sind echt stark und dürften jeden Thrash Fan nicht enttäuschen. Also, laßt die Mühen der Band nicht umsonst gewesen sein und hört rein, nein besser, kauft gleich dieses Album und unterstützt diese geile Band! Von mir Daumen hoch, macht weiter so und ich hoffe euch mal live sehen zu dürfen!
 
Note: 1




Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (4)

2.25
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch