nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
5970241
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Evergrey - The Storm Within - Review

Evergrey – The Storm Within

 

Zum  20-jährigen Bandjubiläum  bringen die Schweden nun ihr neues Album „The Storm Within“ heraus. Das Ganze nennt sich Dark Melodic Metal und das kann man so stehen lassen, denn die Musik ist düster, melancholisch und auf dem neuen Werk progressiver, als auf den Vorgängeralben.

 

Mit „Distance“ haben sie einen starken Opener am Start. Ein richtiger Ohrwurm eben, der bleibt sofort in den Gehörgängen hängen. Toller Start! Es folgt mit „Passing Through“ ein weiterer starker Song, der vom Keyboardsound (nicht nervig) und guter Gesangsleistung lebt. Auch das darauf folgende „Someday“ ist wieder ein Ohrwurm. Herauszuheben wären da noch „In Orbit“ wo Floor Jansen von Nightwish zu hören ist, aber auch die Ballade „The Paradox Of The Flame“ bei der Sänger Tom Englund von seiner Frau Carina unterstützt wird. Mir persönlich gefallen Evergrey besser wenn sie mal richtig nach vorne spielen und die Gitarren krachen lassen, so zu hören auf „My Allied Ocean“ und „Disconnect“. Hier zwar auch nur teilweise, aber besser als nix!

 

Ein gutes Werk, wo die besten Songs gleich am Anfang stehen und große Erwartungen schaffen, was denn da noch kommen möge. Enttäuscht werdet ihr trotzdem nicht, da die restlichen Lieder alle ihre eigenen Stärken haben und trotzdem gefallen mir Evergrey, wenn sie härter spielen, besser! Und zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden!

 

Evergrey Fans können wohl blind zugreifen! Progressiv, Melodic oder Power Metaller sollten vorher lieber mal reinhören!

 

Note:  2

 




Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch