nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
2302077

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Encounter - ...Until Spirits Rise To Life


Klassischer Metal: es riecht nach Mannowar, Hammerfall und "mann" schaut ins Rheinland zu "Gun Barrel".
Wobei ich schon live dachte: "der Sänger klingt ganz schön nach Danzig!


www.encounter-online.de


Einschließlich des Outputs der Vorgängerband haben Encounter nun ihre dritte CD produziert. In einem Zeitraum von 10Jahren nicht wirklich viel.

Von Death/Thrash aus früheren Tagen ist nicht mehr viel übrig. Ihr sehr kräftiger Metal ist nun eher klassischer Prägung. Ich würde sagen Powermetal, aber da würden sich die meisten wohl etwas anderes vorstellen.

Die Songs sind gut aufgenommen und klingen recht gut, man merkt die Erfahrung. Ein Demosound klingt anders.

Für die Profiliga reicht es leider nicht ganz. Da rumpelt es noch an einigen Ecken und Sänger Peter "Pitchero" Rung schafft es, sich vor dem einen oder anderen Ton zu drücken.
Die Scheibe läuft in einem Rutsch ohne Ausfälle durch und weiß trotz allem zu begeistern.
Herausragend ist dabei die herrlich rauchige und nach Glenn Danzig klingende Stimme, die viel wettmacht.

Highlight: Das Duett, mit einer weiblichen leider nicht genannten Stimme in "On my Way" bei der sich Pitchero, die Lungen aus dem Leib schreit!

Fazit: ein ordentlich gemachtes Stück Musik, bei Gefallen eine klare Empfehlung

Note 3

Toralf



ENCOUNTER sind aus der Death/Thrash Band VORACIOUS HATE hervorgegangen und kommen aus Karlsruhe.
Songs, die auf die Zwölf treffen und das ist es was wir wollen oder Metal-Freaks?

Bloody Crosses: mit Kampfgetümmel einer grossen Schlacht beginnt hier das Demo von Encounter-Until Spirits Rise to Life.
Die Stimme ist sehr druckvoll und kräftig hört sich gut an !

Pray no victim: Trash-Metal mit Tempiwechsel, die Scheibe fängt an sehr gut zu werden. Erinnert ein wenig an Candlemass, ein bisschen Doomlastig. Klasse!

On my Way: sehr düster beginnend und entwickelt sich zu einer super Midtempo-Nummer mit Tempiwechseln, die es in sich haben.

Soldier: aarrgghhhh, yesss! Hier wird gerockt! Geil, das ist was für Metal-Party um die Leute ein bisschen wachzurütteln…. i am a soldier from Hell, da könnt ihr noch was draufpacken !

Five Hours of sadness: super Power-Metal. Andere brauchen Jahre um Alben zu veröffentlichen. Warum macht ihr es nicht wie Encounter einfach Losrocken ! Heftig-Deftig, so der Gesamteindruck.

Not Atoned: Hier wird nochmal alles ausgepackt und es bleibt ein supergeiler Eindruck zurück.
Encounter is ready to rumble the world...

Note 2

Hellfire-Franky


Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch