nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
7332187
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Electro Nomicon - Unleashing The Shadows - Review
Der Schlag traf mich beinahe, als ich den Bandnamen zum ersten Mal vor Augen hatte.
Ich dachte mir noch, was will mir „Electro Nomicon“ sagen?!
Nicht dass mir jemand zwecks allgemeiner Belustigung ne Techno CD unterjubeln will.
Doch nach den ersten Klängen von „Unleashing The Shadows“ kann davon so überhaupt keine Rede mehr sein.

Vielmehr bekommt man hier eine Power Metal Breitseite verpasst, die sich gewaschen hat.
Die Band um Sänger „Diego Valdez“, der seine Künste auch bei Truppen, wie „Helker“ und „Tridanna“ unter Beweis stellt, geben sich absolut keine Blöße und servieren erstklassiges Futter, welches extrem einfach zu verdauen ist.
Gute Beispiele hierfür sind Stücke, wie z.B. der Opener „The Art Of Destruction“, der sofort aufweist, womit in der nächsten Dreiviertelstunde zu rechnen ist.
Mit Vergleichen zu unsterblichen Musikern bin ich ja immer sehr vorsichtig und nehme daher auch nicht alles für bare Münze, was auf zugehörigen Infoblättern zu lesen ist, doch muss ich zugeben, bei Songs der Marke „Waiting“ tatsächlich an einen gewissen „Ronnie James Dio“ denken zu müssen.
Ist der Hinweis, dass „Diego Valdez“ der Nachfolger des kleinen Mannes mit der großen Stimme sein könnte zwar mit Vorsicht zu genießen, kann ich jedoch ohne Zweifel zugeben, dass er dem Namen des seligen „Dio“ sicherlich keine Schande macht.
Doch zurück zu den Songs von „Electro Nomicon“.
Die Jungs haben in der Tat ein Talent dafür, nicht einfach nur stur ihren Power Metal Stiefel durchzuziehen, sondern wissen die einzelnen Stücke teilweise mit fast schon an Thrash erinnernden Elementen anzureichern, um im nächsten Moment wieder ein völlig anderes Programm zu fahren und aus Titeln, wie dem Instrumental „Dark Flight“ und der Powerballade „Far Away“ eine recht emotionale Geschichte zu machen.
Insgesamt also eine sehr ausgewogene Sache!

Lasst euch also nicht von dem Bandnamen abschrecken und wagt ein Ohr, denn was euch auf „Unleashing The Shadows“ erwartet, ist alles andere als Techno und auch kein langweiliger Metal, den man schon tausend Mal irgendwo anders gehört hat.
Soviel ist mal sicher!

Note: 2



Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch