nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1690002

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

DIVIDED WE DROWN - Through Agony and Despair
Sehr eigenständiger Death und Thrash Metal von "Divided We Drown" gibt es hier auf die Pelzmütze.
Mit starken Melodien gespickt, verliert die Band nie den Faden und macht Druck nach vorn.
Die Growls von Sänger Felix Uitz geben dem Hörer direkt eins auf die Zwölf.
Songs wie "Modern Slaves" lassen auch Platz für gesellschaftskritische Themen, was der Band Pluspunkte verleiht.
Die Grazer Truppe wirkt sehr professionell und hinterlässt Spuren in den Gehörgängen.
Natürlich ist es immer schwer, sich von knappen zwanzig Minuten ein Bild, von einer Band zu machen.
Doch "Divided We Drown" haben genügend Selbstständigkeit um auch aufzufallen.
Die Produktion ist sauber und druckvoll geworden, sodass man hier wirklich abwarten muss ,was die Band nachschiebt.
Die 6 Songs zünden sofort und als Hörer wird man automatisch gefesselt von ihren musikalischen Fähigkeiten.
Lässt man das Intro "Trough Agony and Despair" Beiseite, sind fünf Metalkracher zu hören.

Fazit: Tolles Album, das man sich immer mal wieder gern in den Player legt um ordentlich Dampf abzulassen.

Note 2


Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch