nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
11796569
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Disarm Goliath - Born To Rule - Review
Beim Durchlesen der Diskografie, der britischen Band “Disarm Goliath” fällt einem sehr schnell auf, dass die Jungs dafür, dass sie schon 1999 ihr erstes Album „Only The Devil Can Stop Us“ veröffentlichten, in der Folgezeit leider nicht mit sehr vielen weiteren Produktionen glänzten.
Insgesamt kamen bis zum Jahre 2009 mit den EP’s „Man, Machine & Murder“ und „Raining Steel“ nur 2 Beweise dafür, dass die Band noch existiert auf den Markt.

Nun sind sie aber zurück und beweisen unter der Schirmherrschaft von Pure Steel Records, mit dem neuen Output „Born To Rule“, dass sie die Zeit zwischen ihrer letzten EP von 2009 und jetzt sinnvoll nutzten, den mit ihrem neuen Langeisen schaffen es „Disarm Goliath“ wieder spielend, ihren kompromisslosen und geradlinigen Heavy Metal unters Volk zu bringen.
Dafür stehen Songs wie dem Opener „Embrace The Abyss“, der dem Hörer sofort eine erste Übersicht über die folgenden knapp 37 Minuten beschert.
Zwar hat man manchmal das Gefühl, Demoaufnahmen zu lauschen, was aber keinesfalls an der Produktion liegt.
Die geht völlig in Ordnung.
Liegt es doch eher an der Umsetzung der Songs im Einzelnen, da sie etwas holprig präsentiert werden, was ich aber unglaublich charmant und vor allem ehrlich finde.
So klingen Stücke wie „Betrayer“, „Propaganda“, „Born To Rule“, oder „Raining Steel“ einfach grundsolide und erfreuen das Metal Heart.
Dazu bietet das Album für alle Cover-Fetischisten ein herrliches Fantasy Cover, was zwar nicht alleine zum Kauf anregen sollte, da man die einzelnen Stücke schon zuvor anhören sollte.

„Disarm Goliath“ haben es geschafft, den NWOBHM wieder aufleben zu lassen, um ihn mit etwas US-Metal zu würzen.
Solchermaßen finde ich „Born To Rule“ schon sehr hörenswert und möchte das Werk deswegen auch all denjenigen, die sich mit eben genannten Styles identifizieren können, einfach mal ans Herz legen.
Und für alle Liebhaber des guten alten Vinyls sei erwähnt, dass „Born To Rule“ noch als in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren erscheint.
Also wenn das mal kein Grund zur Anschaffung ist?!

Note: 2,5





Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch