nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6755746
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Devilment - The Great And Secret Show - Review
Die Entstehungsgeschichte von „Devilment“ ist wahrlich voll mit Rückschlägen, die Bandgründer „Daniel Finch“ jedoch keineswegs von seinem Vorhaben, die Band am Leben zu erhalten abhielt.
Vielmehr scharte er, nachdem sich die vorherigen Mitglieder sang und klanglos verabschiedeten, neue Mitstreiter um sich, die außer Sänger „Dani Filth“ („Cradle Of Filth“) eher unbekannt sind, um solchermaßen getärkt ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Mit „The Great And Secret Show“ haben sie nun ihr Debüt auf den Markt geschmissen.
Allem voran ist es natürlich „Dani’s“ Stimme bzw. Schreien, Krächzen, Growlen und Flüstern, dass auch hier wieder für das Verteilen von einigen Geflügel-Einteilern sorgt.
Den Sound von „Devilment“ zu beschreiben, ist indes gar nicht mal so einfach.
„Dani Filth“ selbst beschreibt den Stil irgendwo zwischen „Rammstein“ und „Rob Zombie“.
Eine These die man durchaus stehenlassen kann, auch wenn sich derart viele andere Stils darin wiederfinden, die aber aufzuzählen, den Rahmen sprengen würden.
Alleine deshalb ist ein Anchecken dieses Albums schon eine weise Entscheidung.
Auf einzelne Songs einzugehen, würde ebenfalls zu sehr ausarten, sodass ich das auch einfach mal außen vor lasse.
Sorgen über die Umsetzung solch eines unglaublichen Mix von verschiedenen Elementen braucht man sich jedoch keineswegs machen, denn in „Scott Atkins“, der auch schon für Bands, wie „Cradle Of Filth“, „Behemoth“ und „Amon Amarth“ tätig war, wurde ein mehr als prädestinierter Produzent gefunden.
Er setzte das Debüt ins rechte Licht, sodass der Hörer mit einem Ergebnis konfrontiert wird, dass ihn sicherlich nicht enttäuschen dürfte, wenn er denn auf solch einen Stil steht.

Ich denke mehr gibt es dazu nicht zu sagen, denn im Endeffekt sollte jeder, der jetzt neugierig geworden ist, einfach mal ein Ohr riskieren.
Sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung!

Note: 2,5



Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch