nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
18785960
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Devilicious - The Asylum Gospels - Review
DEVILICIOUS aus Göteborg als das nächste große Ding zu verkaufen wäre sicherlich etwas übertrieben.
Trotzdem dürfte hier und muss die Stoner Rock Gemeinde aufhorchen.
"The Asylum Gospel" ist ein frisches, straightes Album geworden , das den Hörer im musikalischem Sinne nach vorne peitscht.

Mikael Jacobsson (Vocals, Gitarre), Martin Olsson (Lead Gitarre), Stefan Jansson (Drums) und Carl Paulsen (Bass) legen hier ein beachtliches Album in den CD Player.
Es kracht an allen Ecken und Kanten, ein Debut Album das sich hinter niemand und nichts zu verstecken braucht.
Angerauhtes Stimmorgan, wuchtiger Bass und rotzig gespielt.
Rock'n'Roll pur und ab dafür.

Die groove Maschine ist angeschaltet im Hause "Devilicous" und man kann sofort nach einlegen des Albums mit wippen.
Fette Riffs wechslen sich mit Powersalven ab, die Drums peitschen das ganze Schiff "Devilicious" ständig nach vorne.
Somit entsteht eine Symbiose die einfach passt.
Hier läuft alles rund und man kann von einem gelungenen Einstand für die Band sprechen.

Bier auf und mit Freunden abhängen………Hell Yeah!

Note 2


Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen