nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
2098392

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

DEUS INVERSUS - The Downfall

Der Dreier aus dem Osten haut uns mit exzellenter Produktion düsteren, vertrackten und technisch sehr versierten Deathmetal um die Ohren.
www.deusinversus.de




Die "Russische Seele", geprägt von Melancholie und Sehnsucht, gepaart mit der unterdrückerischen Stalin-Vergangenheit in einem Land von Wirren geplagt.
So, und was kommt da wohl für Musik raus?
Richtig, abgrundtiefer, düsterer progressiver Death-Metal. Denn auch in Russland ist es kalt und lange dunkel, so wie in Skandinavien.
Und es gibt auch eine Tradition für gute anspruchsvolle Musik. Kein Wunder also dass, das aus Russland/Ukraine stammende Trio hier eine sehr anspruchsvolle MCD vorlegen, die auf hohem Niveau vertrackten Oldschool Deathmetal bietet. Die mittlerweile in Deutschland lebenden Musiker, haben in eine sehr gute Produktion investiert. Das lohnt sich hier in jedem Fall, denn das versierte musikalische Können der drei ist Unglaublich.
Wilde Blast-Beats, ultratiefe Growls, schneidende Sololäufe und böse Bass-Attacken verdichten sich zu einem gewaltigen Moloch.
Das Ganze ist mit modernen, progressiven, teils sogar jazzigen Elementen gewürzt und mit dem textlichen Konzept zusammen, entsteht etwas Neuartiges.
Die Band liegt damit so weit vorn, dass es in Zukunft wohl bald mehr von Ihnen zu hören gibt. Vorrausgesetzt sie erfahren die nötige Unterstützung.
Mit Sicherheit nicht für Jedermann geeignet, aber für Genre-Freunde mit Sicherheit sehr Interessant.

Note 2

Toralf


Bewertung
Redaktion: (1)
2.00
Leser: (1)

1.50
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch