nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6383384
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

De La Cruz - Street Level - Review
Schon der erste Blick auf das Cover-Artwork von “Street Level” macht klar, welchen Sound man von den Australiern “De La Cruz” erwarten darf.
Destroyed Jeans sind wohl eines der untrüglichen Zeichen, die auf die guten alten 80’s verweisen und genau davon bekommt man reichlich beim Hören dieses Albums.
Ganz im Stile von Kapellen, die damals das Zepter dieses Styles hochhielten, also Bands wie „Mötley Crüe“, „Poison“ und wie sie alle hießen, tritt der Hörer einen heißen Trip in die Vergangenheit an.

Zwar sprüht „Street Level“ nicht gerade vor innovativen Ideen, doch mit ihrem Material treffen sie mein verstaubtes Herz, das immer noch für die 80er Jahre Mucke schlägt.
Einen guten Einstand gibt der Titelsong „Street Level“ ab und verweist auf eine dreiviertel Stunde beste Laune.
Sicherlich ist die recht krächzige Stimme von Sänger „Roxxi Catalano“ definitiv Geschmackssache, doch sagt was ihr wollt, die Vocals passen einfach bestens zu dem Material, auch wenn „Roxxi“ manchmal an seine Grenzen zu stoßen scheint.
Weitere Stücke, die recht positiv auffallen, sind „Legions Of Love“, „Invincible“, „S.E.X.“ und „Set The Night“, bei denen es teils straight und manchmal auch lässig sleazy zur Sache geht, während Songs wie „Dreaming“ und „Shine“ die ruhige Seite der Band betonen und sich ebenfalls alles andere als schlecht machen.
Selbst wenn das Album nicht vor Ideenreichtum strotzt, so ist es noch lange kein Grund, sich nicht einmal genauer damit zu befassen, denn allen Sleaz-Rockern unter uns sei gesagt, dass es allemal lohnt, die Ohren dafür kurz zu spitzen.

Soweit ist eigentlich alles gesagt, was man über „De La Cruz“ wissen sollte und deshalb gilt wie eben erwähnt, sich „Street Level“ einfach mal reinzuziehen, denn für ne amtliche Party taugt der Longplayer allemal und somit dient „Street Level“ auch bestens, mal alles um sich herum zu vergessen und sorgt dafür, dass sich die Probleme des Alltags hinten anstellen müssen.

Note: 2,5





Bewertung
Redaktion: (1)
2.50
Leser: (1)

2.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch