nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
6410968
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Dante - When We Were Beautiful - Review

Die Prog Metal Formation DANTE gehören für mich seit geraumer Zeit zu den führenden Bands in diesem Genre, zumindest national gesehen.
Nach den für mich exzellenten Veröffentlichungen „The Inner Circle“, „Saturnine“ und vor allem „November Red“ ist nun der vierte Streich an der Reihe und auch mit „When We Were Beautiful“ halten sie locker das hohe Level und können es teilweise sogar noch toppen.


Insgesamt 7 Songs, welche fast durchweg mit Überlänge daherkommen, überzeugen auf ganzer Linie.
Natürlich ist der Zugang für Musikfreunde, die sich nicht so intensiv mit Progressive Rock/Metal befassen ungleich schwieriger, doch wer sich mit diesem Genre identifizieren kann, der wird sehr schnell erkennen, dass DANTE genau wissen, diesen Bereich der Musik mit ihrem Material zu bereichern.
Was mir an ihnen besonders gefällt ist, dass sie trotz aller Verspieltheit, noch immer klare Melodien in ihren Songs beherbergen.
Dies ist in diesem Bereich nicht immer üblich und hat schon so manchen Musikenthusiasten zur Verzweiflung getrieben.
Wenn ich hier jeden einzelnen Song auseinanderpflücken müsste, wäre ich wohl nächstes Jahr noch am erzählen, weshalb ich hier lieber auf den Inhalt des gesamten Albums verweise, indem sich herrliche Keyboard-Passagen (vom Herr der Tasten Markus Maichel, der übrigens auch bei SUBSIGNAL den Posten des Keyboarders innehat, effektvoll in Szene gesetzt), teils harsche Tempowechsel, sowie eine nicht zu aufdringlich wirkende Stimme von Sänger Alexander Göhs, die teilweise mit Chören noch mehr aufgebauscht wird verbergen, die allesamt nur so darauf warten, entdeckt und verschlungen zu werden.
Die Jungs aus Augsburg scheinen ganz genau zu wissen, in welche Richtung ihre musikalische Reise gehen soll.
Dies bewiesen sie ja wie schon erwähnt, bereits mit ihren bisherigen Alben und „When We Were Beautiful“ macht hier sicherlich keine Ausnahme.


Wer auf Progressive Rock/Metal steht, der kommt an DANTE eigentlich gar nicht vorbei, auch wenn die Vocals nicht bei jedem sofort zünden werden, finde ich die Stimme extrem passend und weist sowohl eine gewisse Düsternis, als auch eine ordentliche Spur Härte auf, was mir an der Band immer besonders gut gefallen hat.
Somit ist für mich auch Album Nr.4 ein Volltreffer und wird von mir deshalb auch dementsprechend gewürdigt…

Note: 1,5

 




Bewertung
Redaktion: (1)
1.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch