nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
2300230

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Cynicism - The Path of Self-Scareficing Destruction

Soundtrack für Selbstmörder, der noch ein größeres Publikum sucht.
Inspiriert von Paradise Lost, Nevermore oder Hipocrisy.
Kompletter Download mit Cover-Artwork, unter:


www.cynicism.de

Tracklist:

1. Procreating Nightmares 1:28
2. Inhaling the Poison 4:23
3. Ravenous Blood 3:53
4. Tragedy 4:32
5. Into the Depths of an unknown Hell 3.50

Hier kommt ein sehr düster gehaltenes Album, welches Weltschmerz verbreitet. Ich hoffe nur der Sänger hat sich nach diesem Album nicht ermordet.
Es herrscht eine beklemmende Atmosphäre über diesem Stück Musik. Man muss das Album komplett anhören, da es ein Konzeptalbum ist, sonst geht die Sache nicht auf.

"Into the Dephts of an unknown Hell" ein Instrumental Stück welches von einer Traurigkeit überschattet wird, die seines gleichen sucht.

für Doom-, Gothic-Metaller: unbedingt reinhören

Note 3

Hellfire-Franky


Bewertung
Redaktion: (1)
3.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch