nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
1730820

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Crow7 - Wake Up

Crow7 sind hier mit ihrem vierten Langeisen „Wake Up“. Crow7 war mir ehrlich gesagt kein Begriff. Was sich spätestens jetzt, nach dem ersten Durchlauf geändert hat. Ich bin wirklich aufgewacht! Was für ein gigantisches Album wurde denn hier eingespielt?

 

Ich bin jetzt total sprachlos. Weil ich nicht mit so guter Musik gerechnet hätte. Das ist jeodch das schöne daran. Immer wieder Bands zu entdecken, die einen berühren im Musik Universum. Das Album strotzt nur so vor Kraft, Melodien, Riffs und ein außergewöhnlicher Gesang mit einer Stimme die seinesgleichen sucht, kommt noch als topping oben drauf.. Die Stimme erinnert mich im ersten Moment etwas an Tom S. Englund von Evergrey. Sie ist unglaublich ausdrucksstark und hat einen hohen Gänsehaut Faktor.

 

Musikalisch bewegt sich Crow7 im progressiv'n'roll Bereich. Das Ding hat Ecken und Kanten, soll heißen, einen Wiedererkennungswert !
Genau das, was eine Band heutzutage benötigt, um die Alarmglocken läuten zu lassen!
Das Material zündet sofort in den Gehörgängen. Alle neun Songs, ohne Ausnahme, dürfen hier genannt sein. Mich hat die Band auf alle Fälle auf dem richtigen Bein erwischt und lässt mich mit offenem Mund stehen.

„Gefällt mir“ ist hier zu wenig, das Ding knallt rein!
So frisch muss das heutzutage klingen!
Perfekt umgesetzt würde ich meinen. Geschmäcker sind ja supjektiv, dennoch rate ich euch, das Album anzuhören.

 

Man wird förmlich erschlagen von soviel musikalischen Ergüssen. Man hört den Spass heraus, den diese Band hat. Ich möchte hier auch nicht jeden Song umschreiben, denn das ist hier nicht von Bedeutung. Das vierte Album „ Wake Up“ ist so wie es ist, genial geworden.

 

Fazit: Ein starkes Album mit sehr vielen Ohrwürmern und Melodien die ihres gleichen suchen. Anspieltipps von mir sind: „Broken Wings“, „Wake Up“ und „Falling Again“.

 

Was ich außerdem auch schon lange mal los werden möchte ist, scheisst auf die ganzen Kritiken bzw. Kritiker und zieht EUER Ding durch. Denn IHR seid es, die Musik machen könnt. Lasst EUCH nicht vergraulen, sondern glaubt an EUCH!
Kunst ist eure Ausdrucksweise und die lebt ihr bitte so weiter. :) Denn die Menschen brauchen positive Dinge um nach vorne blicken zu können. Und Musik ist der beste Lehrer überhaupt, wenn es darum geht, Menschen zusammen zu führen.!

 

Note 1

 

 

 




Bewertung
Redaktion: (1)
1.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch